Gasspeicher in Deutschland zu 75 Prozent gefüllt

Das könnte dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. Dw sagt:

    Das glaube ich h nicht das ist nur Propaganda

  2. Zappelphilipp sagt:

    Fake News ….

  3. Momentmal sagt:

    Kein Grund zum Ausruhen!

  4. Robert sagt:

    Selbst wenn der Speicher 100 % voll ist ,wir werden viel viel Geld für das Gas bezahlen dürfen. Nur wegen der Dummheit von der Regierung. Diese Regierung wird uns nicht helfen ,sie wird uns untergehen lassen. Da kann Scholz, Habeck und andere noch so oft bla,bla,bla, schreien.

  5. Klara sagt:

    Woher nimmst Du das?

  6. aka electric sagt:

    Fefe sagt:
    „Wait, what?! Die deutschen Gasspeicher sind wieder zu 75% gefüllt? Einfach so? Obwohl Nord Stream 2 dicht ist und Putin seine Turbine noch nicht abgeholt hat?!
    Boah Alter, war das echt alles nur Agitprop die letzten Monate? Du kannst echt keinem mehr glauben.“

  7. Multicu sagt:

    Alles zum Wohle der USA.Gern geschehen.

  8. Demokrat sagt:

    Es liegt direkt neben NordStream1 eine zweite Pipeline in der Ostsee. Die ist befüllt und kann von sofort auf gleich 100% liefern. Das gleiche Gas, der gleiche Lieferweg. Aber Deutschland, bzw. die amerikanisch gesteuerte Regierung, glaubt in der Position zu sein, darauf verzichten zu können. Und dem dummen deutschen Volk wird erzählt, daß Putin nicht liefert.

    • Demokrit sagt:

      Wenn Putin durch das eine Rohr kaum liefert, was würde denn das zweite Rohr ändern? 20 Prozent bedeutet: er könnte durch das eine Rohr die fünffache Menge liefern.

      Die gewartete Turbine ist schon längst aus Kanada zurück und liegt in Deutschland bereit. Gazprom will sie nur nicht abholen, mit fadenscheinigen Begründungen. Gewöhn dich einfach mal an den Gedanken, dass Putin ein unzuverlässiger Lügner ist. Sollte Nordstream 2 freigegeben werden, wird ihm auch irgendeine dumme Begründung einfallen, warum er leiderleider nicht liefern kann.

      • Demokrat sagt:

        Das sind leider nur Behauptungen, Vermutungen und Spekulationen deinerseits, versuch es mal mit Fakten.
        Und die Fakten lauten nunmal: NordStream2 ist befüllt und kann 100% liefern, aber Deutschland weigert sich, es abzunehmen.

        Schade für dich und deine Ideologie.

      • Multicu sagt:

        Und Du schalte mal den Fernseher aus und den Kopf an.

      • unlustig geimpfter sagt:

        solange deutschland ein kriegstreiberland ist sollte auch nichts geliefert werden …

        • Demokrit sagt:

          Immerhin erkennst du, dass die Geschichte mit den Wartungsarbeiten nur vorgeschoben ist. Man kann also auch auf Putins Seite stehen, ohne seinen Verstand abzugeben.

      • Ebbe04Sand sagt:

        Natürlich @Demokrit, die Turbine wird nur nicht abgeholt, weil „Gazprom“ in absehbarer Zeit eh wg. Reichtum schließen will und man deshalb auf die Einnahmen aus D deshalb gern verzichtet. Obwohl, mir kam zu Ohren, dass unsere „Pfiffikusse“ nun das gleiche Gas aus dem Hause „Gazprom“ über andere Quellen zu wohl 30% Aufschlag beziehen. Tja, somit wäre ja dann das Handeln von „Gazprom“ völlig legale betriebliche Übung in der sog. „freien“ Wirtschaft. Einfach die unsinnigen Sanktionen einstellen, dann klappt es auch wieder mit dem Gas.

        • Demokrit sagt:

          Nun bist du auf der richtigen Spur. Gazprom handelt als Staatskonzern und nicht wie ein unabhängiges Unternehmen nach marktwirtschaftlichen Überlegungen.

  9. Steff sagt:

    Dann kann man je die Gasumlage streichen!!!

  10. Horrido sagt:

    Klasse Sache, und dieses Gas dann mit fadenscheinigen Argumenten überteuert an die Bevölkerung weitergeben.Die Gaskonzerne lachen sich schlapp.

    • Halali sagt:

      Meinst du, das teuer eingekaufte Gas wird plötzlich billig, sobald es im Gasspeicher drin ist? Oder meinst du, die Gasspeicher sind so groß, dass Deutschland im Winter auf Gaslieferungen völlig verzichten kann? Hast du dich überhaupt schon mehr mit dem Thema beschäftigt als „Mimimi, das Gas wird teurer! Macht, dass es billiger wird!“?

      • Steff sagt:

        Die Bundesregierung ist schuld, dass es so teuer ist! Das ist fakt!
        Warum soll die Bevölkerung für die Fehler einer Regierung zahlen, die gegen die Interessen des Bürgers handelt?

      • Horrido sagt:

        Es geht nicht um das Gas was jetzt gekauft ist, auch nicht um das Öl,wir hatten genügend Speicher die voll waren und seit Monaten wird Gas und Öl teuer verkauft was einmal viel billiger eingekauft wurde,das ist so hinzunehmen? Im übrigen sind Mimimi Vergleiche Kindergarten,wenn Argumente fehlen.

        • Angebot und Nachfrage sagt:

          Ja, das ist so hinzunehmen. Knappe Güter sind teurer als im Überfluss verfügbare. Es wäre unklug, das Gas jetzt unter Marktpreis zu verkaufen und dann ist es im Winter noch knapper.
          Glaubst du übrigens, dass der Betrieb von Speichern nichts kostet?

  11. Lachmicheckig sagt:

    Geliefert wird nur, was vertraglich bestellt wurde. Nicht soviel Gehirnwaschanstalt gucken. Die lügen, dass sich die Balken biegen. Hieß gerade heute morgen wieder, „Wenn Putin den Gashahn zudreht“. Dabei trompetet Habeck seit Monaten, dass er den Gashahn zudrehen will,

    • Ebbe04Sand sagt:

      Muss er ja, so als guter Demokrat. Schließlich will ja die aktuelle Variante der Vergesellschaftung von Verlusten und der Privatisierung von Gewinnen unter dem Codenamen „Gasumlage“, dem Volk gut verkauft sein.

    • Weinmichrund sagt:

      Wieviel genau wurde denn vertraglich bestellt? Jetzt sag bitte nicht wieder „nichts“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.