Gedenken auf dem Markt in Halle für die Opfer von Hanau

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Unbequem sagt:

    „dass manchen Menschen die eigene politische Meinung mehr Wert ist als menschliches Leben.“
    Die Frage ist, ob es wirklich ihre eigene politische Meinung ist? Warum bringt sich so ein Attentäter am Ende selbst um? Warum ist er nicht Stolz, dass er seine „eigene politische Meinung“ manifestiert hat?
    Weil er merkt, dass es nicht seine eigene politische Meinung ist! Weil in dem Attentäter am Ende doch ein Mensch drin steckt, der erkennt, dass er nur ein Werkzeug von Lügen, Verschwörungen und Hass anderer geworden ist und seine eigene Identität dafür aufgegeben hat. In diese Falle kann jeder tappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.