Gedenkveranstaltungen zum Terroranschlag: Parkverbote, Sperrungen – Polizei empfiehlt, am 9. Oktober Auto nicht zu nutzen

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. G sagt:

    Na hoffentlich nehmen alle ihre Fahrzeuge mir aufs Zimmer. So viele Möglichkeiten gibt’s ja fast noch alle Autos woanders abzustellen. Da wird einfach gesperrt ohne den Leuten mitzuteilen, wo sie Parken können. Sdo einfach geht das. Service ade

    • 10010110 sagt:

      So ist’s recht. Für seine Privatgegenstände hat jeder selber zu sorgen und diese nicht im öffentlichen Raum abzuladen. Wer unbedingt ein Auto haben muss, soll es eben mit auf sein Zimmer nehmen.

    • Autofahrer sagt:

      Welcher Service? Kauf/miet dir halt einen Stellplatz. Ansonsten ist es in der Verantwortung des Besitzers, sein Auto konform abzustellen. Mache ich am 9. auch. Der Irrsinn, dass man sein KFZ 24/7 kostenlos abstellen können muss, muss beendet werden. Und das sage ich, obwohl ich jeden Tag auf mein Auto angewiesen bin.

      • Maik sagt:

        Sehe ich auch so. Auch im Paulusviertel kriegt man immer irgendwo nen Platz (StVO-konform). Man muss halt nur ein Stück laufen (ja, das geht auch mit mehr als zwei Kindern).

        • Stellplatz sagt:

          Autofahrer…..1.das der Stellplatz nicht 1m vor meiner Tür ist das ist mir schon klar…..Der nächste Stellplatz ist von mit aus 2,5km entfernt für günstige 80 Euro…..2.es gibt auf dieser Seite ca. 10 Stellplätze/Garagen zu vermieten…..es suchen bestimmt mehr wie 10 Leute einen bezahlbaren Stellplatz.

          • 10010110 sagt:

            2,5 Kilometer – das ist so weit wie vom Marktplatz bis zum Zoo oder zum Gesundbrunnenviertel oder zur Freiimfelder Straße oder in die östliche Neustadt. Oder vom Hasenberg aus bis zum Rennbahnkreuz, zur Heideallee, nach Kröllwitz, nach Trotha, zur Frohen Zukunft, ans östliche Ende von Diemitz, zum Bahnhofsviertel (ComCenter) bzw. zur Torstraße.

            Du kannst mir nicht erzählen, dass es im näheren Umkreis keinen freien Parkplatz gibt. Im Übertreiben sind die armen, gebeutelten Autofahrer immer gut.

  2. Stellplatz sagt:

    Autofahrer……wo es auch so viele freie Stellplätze gibt🤣🤣

    • Autofahrer sagt:

      Also ein Blick auf einschlägige Websites wie immoscout zeigt, dass es in Halle einige Stellplätze gibt. Wenn du natürlich verlangst, dass der Stellplatz 1m vor deiner Wohnung ist, dann lebst du einfach in einer Traumwelt.

  3. Leben lernen ohne Auto sagt:

    Der Autowahnsinn muss ein Ende haben.
    Stehen über 9O% im Weg rum.

    • Nobody sagt:

      Der Bäder Wahnsinn muss ein Ende haben. Ein Klo in einer Wohnung wird im Durchschnitt nur 10 Minuten genutzt. In Summe! Das sind 99% leerstand. Bei einer Badewanne sieht es noch viel schlimmer aus.
      Ich fordere die Rückkehr zu Teilklo wie im 19. Jh (ein Klo pro Haus auf dem Hof). Das sollte signifikant die Baukosten und Mieten senken!

  4. Mmh sagt:

    So viel Hass gegen Autofahrer habe ich in den letzten 20 Jahren in Halle nicht erlebt. Die haben wohl die Wende Nicht verkraftet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.