Georgien, Mali, Afghanistan, Ukraine: Sachsen-Anhalts Landespolizei beteiligt sich an internationalen Missionen

Das könnte dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Robert sagt:

    Diese Polizeibeamten könnten auch wertvolle Arbeit in Deutschland leisten.
    Muss der Deutsche überall seine Nase reinhängen ? Deutschland muss nicht die USA als Vorbild nehmen.

  2. Hallo sagt:

    „internationalen Missionen“ nennt man Sonderoperation oder Krieg.
    Oder halt Verteidigung am Hindukusch!

    Verteidigung am Arsch der Welt, das darf Putin nicht?

    • Hallo jemand zuhause? sagt:

      Doch, das darf er. Nur souveräne Staaten angreifen, das darf er nicht.

      • Hallo sagt:

        Zelensky darf aber Völkermord gegen die russischstämmige Bevölkerung betreiben und die Minsker Vereinbarung brechen?
        Warum ist da ein R2P wie angeblich in Jugoslawien nicht gegeben?

        • Hallo jemand zuhause? sagt:

          Nein, niemand darf Völkermord „betreiben“ oder begehen. An Vereinbarungen muss man sich nur halten, wenn auch beide Seiten mitmachen, wobei eine Vereinbarung, die getroffen wurde, nachdem man bereits einmal überfallen und bereits ein Teil des osuveränen Staats besetzt wurde, schon von Anfang an nicht wirklich fair ist. Wenn man gegen einen Vertrag vertößt (was hier seitens der Ukraine gar nicht passiert ist, seitens Russland hingegen schon), ist das aber noch lange keine Rechtfertigung für einen Angriffskrieg. Deshalb ist da auch kein R2P gegeben, zumal das der offiziellen russische Begründung für die „Spezialoperation“ widerspräche. Tja.

      • nachgefragt sagt:

        Seit wann sind USA-Marionetten souverän?

        • Roschi sagt:

          Seitdem es Völkerrecht gibt. Allerdings ist die Ukraine auch keine USA-Marionette. Du hingegen plapperst russische Propaganda nach. Zu was macht dich das?

          • Kladderadatsch sagt:

            Lesen bildet. Wissen ist Macht – nichts wissen macht nichts. Mein Tipp: vergiss dieses Thema und beschäftige Dich mit anderen Items, z. B. mit dem Liebesleben der Pflastersteine bei waagerechter Sonneneinstrahlung – oder sowas in der Art! Geh beten und Alles wird gut.

          • hahaha sagt:

            „Seitdem es Völkerrecht gibt.“

            Das ist genauso viel wert wie Baerbock’sches Geplapper.

          • Roschi sagt:

            …plapperte sie ahnungslos im Internet.

            Du wolltest es wissen. Wenn dir die Antwort nicht gefällt, liegt das nicht an der Antwort.

  3. N sagt:

    Richtiig.
    Hier gibt es nicht genug Kriminalität, welche man bekämpfen kann.

  4. Hal216 sagt:

    Wäre auch dafür das die Polizei in Deutschland bleibt. Gibt genug Kriminalität hier

  5. Steff sagt:

    Ja, geht nach Mali, Afghanistan …

    In Deutschland ist die Kriminalitätsrate ja spürbar runtergegangen.
    Nur die deutsche Rechtsradikalität ist noch besorgniserregend.
    Die fordern immer noch, dass ihre Kinder nachts nicht ausgeraubt und zusammengeschlagen werden.

    Das kann man über den Ideologiefond in den Griff bekommen.
    Dieser wird täglich in den Medien präsentiert.

    Das Geld ist im Ausland besser angelegt.

  6. Klasse Aktion sagt:

    Und ich dachte schon unsere Polizisten wären „überlastet“ und die Polizei „unterbesetzt“.
    Aber schön, dass die noch Zeit für Ausflüge in alle Welt haben.
    Bin gespannt auf die „wertvollen Erkenntnisse“ die dort gewonnen wurden und wie die unserem weltüberflüssigsten Bundesland von Nutzen sein können.

  7. Tim Buktu sagt:

    Ach ich dachte schon anhand des Titels, dass es sich um Einsätze im Stadtgebiet handelt… 😂😂😂

  8. UWM 6. Bereitschaft sagt:

    Haben die nicht genug in Halle Neustadt zu tun?
    Die müssen dafür nicht in das Ausland, kriminelle Araber, kriminelle Nordafrikaner, Kosovo Albaner alles bereits schon da.

  9. Elfriede sagt:

    Manches Mah vrschteh’ch Manches nich jans. Wer gann mir mah behilflich sinn ?
    Frieher jabs mah boliddische Schulung‘ un so, heide nich mehr. Werklich sehre schade! 🙂 🙂
    Äm….is das enne ABM for die Bollezisten, weil’se hier nich jenuch ze duhn hamm?
    Odder so ne Ard wie Ernde-Einsatz, weil die da im Ausland nich fertch wern mit ihrn Zeiche. So wie frieher, wo’ch Riehm vrziehn musste odder Gardoffeln offsammeln, weil de Ell-be-jehn das alleene nich schafften. Un meine eichne Kläje blieb derweile liechen….Mensch, ehrlich jezz mah, ich vrschtehe das nich jans.
    Ich wills awwer vrschtehn. Mr will doch midderer Zeid jehn!! 🙂 Odder jehts velleicht um Gollonien??? Das wär je schlimm, wa?

  10. pleiteamis sagt:

    „Das bisher längste Engagement war das bilaterale deutsch-afghanische Polizeiprojekt.“

    Sieht man ja, was es gebracht hat. Dort ist jetzt fast alles wie vor dem USA-Angriffskrieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.