Geschmäckle? Bürgerversammlung zum Hufi soll überprüft werden

Das könnte Dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. 10010110​ sagt:

    Puh, jetzt wird’s aber kompliziert.

  2. farbspektrum sagt:

    Das sind aber wenige interessierte Bürger. Naja, ist ja auch kein Spaßfaktor dabei.

  3. Cookchafer sagt:

    Kleinlich! So lange bei der Veranstaltung die freie Meinungsäußerung gewahrt war und sich kein anderweitiger Vorteil daraus für den Golfclub ergibt, ist doch alles i.O. Ich als Steuerzahler freue mich, dass die Stadt nicht Kosten verursacht, wenn es auch ohne geht.

  4. schroeter sagt:

    Das hat nicht nur mit der Wasserentnahme zu tun , in Tornau trocknet die Seelandschaft auch aus . Mit Spassfaktor hat das nichts mehr zu tun, wenn Papenburg so weiter macht mit dem unsinnigem Strassen und Brückenbau werden wir wohl oder übel kein Grundwasser mehr haben. Danach fallen die Bäume und dann die Menschen , immer weiter so .

  5. stekahal sagt:

    Irgendwie, wenn man die Geschichte des golfpltzes verfolkk kommt der verdacht auf, daß die Verknüpfung mit den hallischen Ämtern und Bürgermeister über eine normale geschäftliche Beziehung bzw. Genehmigungsverfahren hinausgeht, daß in der Stadverwahltung die Interessen des Golfplatzes vorrangig vertreten werden, Anrainerinteressen und Umweltschutz hinten an stehen.

    • farbspektrum sagt:

      Vielleicht ist es nur das Interessen an Steuerschaffenden? Alle wollen ständig mehr Geld für irgendwas, aber keiner interessiert sich dafür, wo es herkommen soll.
      Manchmal denke ich, durch das viele Geld, was in den Osten geflossen ist, ist bei den Ossis das Wissen, wo Geld herkommt, nicht enstanden. In der DDR war ja Geld auch einfach „da“.
      Fährt man durch Tschechien, sieht man, wie es einem Land geht, wo Geld nicht einfach „da“ ist. Und ich meine jetzt nicht die Touristenorte, die mit EU-Geld aufgepäppelt wurden.

      • Farbklops sagt:

        Deine Kenntnis von Wirtschaft ist mal wieder riesig klein. Ein Golfplatz ist natürlich der Bringer schlechthin. Ohne Golfplatz wäre Halle faktisch pleite.

      • Herz sagt:

        Manchmal denke ich, durch die vielen Nazis, die über Jahre in der BRD weiter in ranghohen Positionen beschäftigt wurden, ist bei den Wessis das Wissen, was Anstand, Moral und Gesetze sind, nicht entstanden.
        Und ganz nebenbei auch nicht Deutsch- und Grammatikkenntnisse. Es fiel mir wirklich schwer, den Satz, derart falsch zu spiegeln.

  6. Beerhunter sagt:

    Aah die Ossis🤔🤔🤔😱😱ohne Wende kein Schröder, keine Merkel🤔keine Migration🤔🤔heile,heile Wessiwelt🤔🤔gut zu wissen👍

  7. Alt-Hallenser sagt:

    Wenn man sein Halle an der Saale liebt, dann sollte man auch gewisse Opfer bringen, um eine gute Wirtschaftskraft ähnlich wie zum Beispiel Karlsruhe zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.