Neun täuschend echt aussehende Soft-Air-Waffen entdeckt: Größerer Polizeieinsatz im Paulusviertel

62 Antworten

  1. BW sagt:

    Paulusviertel??🤔🤔berüchtigt. Leben da nicht diese ganzen Möchtegern-Weltverbesserer, Gendern, Möhrchen,…etc

  2. Fadamo Fadamo sagt:

    Was ist da schon wieder los ? Ich dachte der Brennpunkt liegt in HaNeu.

    • Uppercrust sagt:

      Nee, die Antifa und Drogen sind mehr im Paulusviertel …

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      Das Denunziantentum blüht wie zu alten SED-Zeiten.
      Die Herrschaften von der Kavallerie rücken auch sofort aus.
      Man muss lediglich erzählen das jemand scharfe Waffen besitzt.
      Standen die nicht erst am Markt und forderten „Rassisten entwaffnen?!“
      Jetzt wurden sie selbst entwaffnet. Ironie des Schicksals.

      • Maik sagt:

        Du hast die SED-Zeiten doch eh nicht mitgemacht, sonst wüsstest du um den Unsinn, den du hier von dir gibst. Schnapp dir ein Buch zur StPO und lies das Kapitel zur Durchsuchung durch. Dann weißt du, wie hoch die Voraussetzungen für einen nächtlichen Zugriff sind und was das über die Gefahrenprognose im vorliegenden Fall aussagt. #lesenbildet

    • harro sagt:

      @Fadamo Du dachtest….soso

  3. So sagt:

    Im Paulusviertel? Ich dachte immer, das ist eine gutbürgerliche Ecke

    • Franz2 sagt:

      Der Grat zwischen „gutbürgerlich“ und „creepy“ ist heutzutage seeehr schmal. Auch sagt die monatliche Kaltmiete kaum was über das Verhalten und die Gesetzestreue aus.

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      Vielleicht 38 so gewesen aber heute ist das nicht wirklich so.

      Dort sollte man mit konservativen Ansichten
      in der heutigen Zeit in jeden Fall nicht wohnen.

      Dann bekommst Besuch von Antifa & Gangsters

    • 10010110 sagt:

      Das sind die Kinder der gutbürgerlichen Eltern, die schon alles haben und sich langweilen; da kommt man halt auf dumme Ideen.

      • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

        Wenn alle wüssten was sich hinter gutbürgerlichen Fassaden
        alles so abspielt dann würde garantiert niemand mehr mit
        seinem Finger auf Soziale Brennpunkte zeigen.

      • Klara sagt:

        Von Dir kenne ich eigentlich nur qualifiziertrere Kommentare …

      • Franz2 sagt:

        Wohlstandsverwahrlosung. Da geht dann das Unternehmerkind aus dem Speckgürtel zum Krawall machen zum G20 Gipfel,um gegen den Kapitalismus zu demonstrieren, der ihm ein Leben ohne große Hürden ermöglicht und danach schön zu Starbucks für nen 5 € Kaffee, um die 1. Klasse Zugfahrt angenehm zu gestalten oder in den Wald, um sich im Bauhaus zu verschanzen.

    • .PUNKT. sagt:

      Ist ja auch nicht verboten mit Spielzeugwaffen in der Bude zu spielen…

    • 5vor12 sagt:

      Paulusviertel ist das neue Saulustviertel. Hier wohnen kurzzeitig Kinder wohl angeblich zum Studieren. Fern vom Elternhaus, ohne Fürsorge und geregeltem Alltag.

      Leider verwahrlosen die meisten. Feiern, Saufen, Fi..en. Das BAföG geht für Miete, Schnaps und andere Drogen drauf. Die Mitteilungsbedürftigkeit bei diesen Orgien kommt dann auch noch dazu. Erlebe ich fast jeden Tag bzw. die ganze Nacht durch.

      • pfft sagt:

        gottchen, neidisch wa?

      • Kurzzeitig verwahrloste Kinder sagt:

        Hi, danke dir für die Rezension unseres Viertels! Wir sind stets bemüht, den hohen Qualitätsstandard des Sauluskiez aufrechtzuerhalten. Falls du noch Tipps oder Anregungen hast, komm gern einfach mal rum, vielleicht heut Abend mal auf ne schnelle TK-Pizza und nen Pfeffi?
        Grüße gehn raus!

  4. Soso sagt:

    Großfamilien wohnen in dem Luxus Viertel oder Ägypter

  5. Fritz sagt:

    @Fadamo… Brennpunkt Neustadt? Na ja nicht jede Ecke…aber hier kommt die Polizei nur mit normalen Einsatzwagen und da sind die Täter meist schon weg… 😀

  6. Tee sagt:

    Ja dort sieht es schon chaotisch aus in der Ecke. Da möchte ich nicht wohnen. Arme Anwohner die da friedlich zusammenleben wollen

  7. Kopfschüttler sagt:

    Was hat der Probealarm gekostet?

  8. Zero sagt:

    Die Staatsmacht ist nervös- warum eigentlich…?

    • Heiko sagt:

      Zuviele rechte Gewalttäter?

      • Okieh sagt:

        In der Polizei??? Oder wo?

        • Heiko sagt:

          Ob es da auch übermäßig viele Gewalttäter gibt, weiß ich nicht. Rechtsradikale gibt es da auf jeden Fall. Das zeigen die wenigen Interna, wenn die ausnahmsweise mal ans Licht kommen.

          Gemeint ist aber die sonstige Bevölkerung, die gern mal in der Gegend rumballert, Häuser anzündet und sonstwie wahllos Menschen tötet. Sind ziemlich oft Rechte. Nach den vielen Attentaten mit Toten und Schwerverletzten wird man halt doch endlich etwas vorsichtiger.

  9. Fritz sagt:

    @Probealarm…ich denke nur den Steuerzahler kostet es was. Der Verdacht war da und da muss die Polizei kommen. Aber diese Waffen kann man ja heutzutage legal im Laden kaufen.

  10. Felix sagt:

    Ganz schöner Rummel für ein paar Softairwaffen. Ich finde es nur komisch, dass die direkt sichergestellt wurden.

  11. Kurth sagt:

    Probealarm? Ich glaube nicht, dass das nur Probe war

  12. Euer Nachbar sagt:

    Wegen Softairwaffen 🤔 die sind doch frei verkäuflich! Doofland halt …kommen die dann auch wegen Paintball Waffen was als Hobby betrieben wird !? Einfach nur lächerlich

    • Willy sagt:

      @Euer Nachbar
      Vielleicht bist ja auch du lächerlich…
      Softairwaffen sind bis zu einer geringen Grenze frei verkäuflich und relativ ungefährlich…. darüber hinaus nur mit Erlaubnisschein… jetzt du!

  13. Willy sagt:

    Linksextremismus gehört ausgerottet, genau wie Rechtsextremismus….

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Die Linksextremisten werfen doch nur mit Wattebällchen .Hahaha.

    • Willy wills wissen sagt:

      Brot gehört gebacken, genauso wie Kuchen!

      Was das mit dem Artikel zu tun hat? Keine Ahnung.

    • BERND_ungeimpft sagt:

      Richtig „Willy“, in diesem Zusammenhang sei noch religiöser Extremismus, politische und wirtschaftliche Korruption und organisiertes Verbrechen erwähnt.

      Dieser Dreck muß auch weg.

      Und wenn dann noch diese Extremler die sich den „oh mein Gott – überall Rassismus“ und „ich werde durch Klimawandel sterben“ verschrieben haben beim Psychologen durch sind – hätten wir eine lebenswertere Gesellschaft.
      Aber wahrscheinlich auch eine langweiligere.

  14. Bürger sagt:

    Ein Anwohner….. ah ha. Am Ende heiße Luft und nichts Verbotenes. Alle sind etwas übersensibel, wenn jemand seinem Hobby nachgeht.
    Die Softairschei…. sollte man verbieten. Sinnloseste Freizeitbeschäftigung!

  15. Hornisse sagt:

    Panzerwagen gegen Soft-Air Waffen.Ich glaube langsam unser Staat macht sich immer lächerliche.Mittlerweile stehen wir schon im Fokus der japanischen Presse.Irgend etwas läuft hier falsch.

  16. German Angst sagt:

    Solches Spielzeug hatte früher jeder auf dem Schulhof.

    Besser wäre beim nächsten Mal ein Team aus der Klapse, zuschicken, was solche paranoiden Hilfs-Blockwarte und Melde-ABV in der weißen Weste mitnimmt.

    • EsStinkt sagt:

      Ja „German Angst“, es wird immer offensichtlicher das ein Leben in Angst gewollt ist.
      Junge Menschen können es nicht wissen, da sie nichts anderes kennen.
      Nicht umsonst gehen junge Menschen für die falschen (der Ablenkung dienenden) Dinge auf die Straße.
      Früher gingen die Leute für den Weltfrieden zur Demo, heute geht’s um Klimawandel und BLM.
      Die beiden politischen Großsysteme sind weg, die Kriegsgefahr war groß.
      Und heute merkt so gut wie Keiner das wir gerade uns schon mitten in einem noch nie dagewesene Krieg befinden.

      Nämlich Jeder gegen Jeden. Jung gegen Alt, Arm gegen Reich, Weiß gehen Schwarz. Und alles natürlich umgekehrt.
      Meinungen sind nur noch die „richtigen“ erwünscht. Die menschliche Natur wird unterdrückt und ausgehebelt.
      Bevormundung, Bevormundung, Bevormundung…
      Zu DDR Zeiten bin ich als jugendlicher mit dem Luftgewehr draußen herum gelaufen oder habe im Kellergang damit geschossen. Kaum Jemand hat das gekratzt… wenn ich mir das heute vorstelle… ich wäre wohl ein Terrorist.

  17. mama sagt:

    Auf dem einen Bild im Panzer sieht man die Person die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Wahrscheinlich kam gerade die Durchsage: es sind nur Spielzeugwaffen.

  18. Eure Mutter sagt:

    Ja Paulus Viertel 👈 Da wohnen doch die Bahnhofsklatscher und Merkwürdige Menschen die immer wieder Transparente aus den Fenstern hängen mit Sprüchen drauf..Wir sind Extremisten was seit ihr 😂😂👍 oder Wir haben Platz in der Universität 👈Da wir Durchfallen sind 🥳🍺😅👈

  19. Ja, der sagt:

    9 täuschend echt aussehende Müllfahrzeuge von Siku und Playmobil sind bei Müller gefunden, beschlagnahmt und in kommender KW zum Einsatz eingeteilt worden. – Habe bei zu ernstem Thema, witzlosen Kommentar angeordnet.

  20. JS sagt:

    Na hoffentlich waren alle aus einem Haushalt, sonst wird noch richtig heftig. 🤣

  21. Ja, der sagt:

    9 echte Katzen (noch keine Ratten) werden heute Nacht auf 9 echten Mülltonnen in der Konfliktzone (früher Friedenstraße) sitzen und alte Seemannslieder singen, damit diese nicht von wem auch immer. 1Uhr 30 abgeholt werden, aus Angst, dass die nicht zurück kommen. – Nein. Ich hab nichts besseres zu tun.

  22. Titus sagt:

    Oh Mann, was für Kommentare.
    Voll von Neid, Unwissenheit und Geltungssucht.
    Ich mache jede Wette, diejenigen die so auf das Paulsviertel verbal einprügeln kennen weder das Viertel noch deren Bewohner wirklich.
    Im Paulus gibt es von allen etwas, vom Hartzer bis zum Banker.
    An alle Nörgler, Jammer und Besserwisser – ihr seid ganz schön jämmerliche Würstchen, geht ins Internet und heult euch aus

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Und was verstehst du von HaNeu ?

      • Krypton sagt:

        @Fadamo : Das muss er nicht, es ging ums Paulusviertel und die, die in der Schule nicht aufgepasst haben und dort nicht wohnen können, was vielleicht auch besser so ist, da bleibt das Niveau erhalten! Du fühlst Dich angesprochen? Ziel erreicht !

        • Helmut sagt:

          Ah, Niveau im Paulusviertel. Mit Softairwaffen. Okay.

          • Beerhunter sagt:

            In dem Viertel wohnen können 🤔🤔🤔eher wollen🤔🤔😉😉😉es gibt wahrlich bessere Gegenden😉😇aber es wird schon seine Gründe haben das die Polizei ausgerückt ist 🤔🤔

      • Titus sagt:

        Habe selber 40 Jahre da gelebt bin also ein Neustadtkind, ich war aber auch schon als HaNeuer offen für andere Leute, für andere Lebenseinstellungen und Toleranz war auch damals kein Fremdwort für mich.
        Lebe nun aber schon 15 Jahre im Paulus und lebe gerne dort, bleibe aber Neustadt und seinen Bewohner positiv verbunden, denn der Wohnort sagt nichts über die Menschen aus ☝️

  23. Verblödung voll im Gange sagt:

    Oh oh 5 20Jährige. Fünflinge dann ok , aber sonst bitte Busgelder in voller Höhe , wegen Coronaverstoß! Haben se wenigstens das Spritgeld wieder raus.

  24. ABV sagt:

    Mein Nachbar rennt mit einem Messer durch die Küche. Muss ich jetzt die GSG9 rufen?

  25. Titus sagt:

    Habe selber 40 Jahre da gelebt bin also ein Neustadtkind, ich war aber auch schon als HaNeuer offen für andere Leute, für andere Lebenseinstellungen und Toleranz war auch damals kein Fremdwort für mich.
    Lebe nun aber schon 15 Jahre im Paulus und lebe gerne dort, bleibe aber Neustadt und seinen Bewohner positiv verbunden, denn der Wohnort sagt nichts über die Menschen aus ☝️

  26. Magnetton-Schatulle sagt:

    Brandenburgerstr. ist nun nicht wirklich Luxus, höchstens brauchbar saniert und unzumutbar teuer. Was mich mehr wundert, ist, wie sie’s geschafft haben, das blauweiße Blech dort auch noch zu parken? Und ihr Panzer war wohl eher der Einschüchterung halber da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.