Große Fahndungsoffensive der Bundespolizei am Hauptbahnhof in Halle

4 Antworten

  1. Avatar Bravo Polizei sagt:

    Richtig so. Die Kriminellen dürfen nicht zu Ruhe kommen.

  2. Avatar 10010110 sagt:

    Echt interessant, was da immer für Dinge zusammenkommen. Das ist wie den Schrank vorzurücken, um mal sauber zu machen, und da unverhofft Münzen und sonstigen verlorenen Kleinkram zu finden.

    • Avatar Horch und Guck sagt:

      „…Das ist wie den Schrank vorzurücken,…“

      Um im Bild zu bleiben: Das ist wie ein 50-Mann-Unternehmen zu beauftragen, die Wohnung 1x aus und wieder einzuräumen, um unverhofft Münzen und sonstigen Kleinkram zu finden.

      • Avatar xxx sagt:

        So sieht es aus. Aufwand und Nutzen in keinem vernünftigen Verhältnis. Aber vielleicht ist der eigentlich beabsichtigte Nutzen auch ein ganz anderer?

        • Avatar DerSchrank sagt:

          Man kann den Schrank auch 50 Jahre an einer Stelle stehen lassen und sich über den Dreck wundern, der dann darunter zum Vorschein kommt…^^

          • Avatar xxx sagt:

            Man kann aber auch geeignetere Methoden anwenden, um Dreck gar nicht erst entstehen zu lassen oder ihn zumindest ressourcenschonender zu beseitigen.

  3. Avatar Oh sagt:

    Auf dem Bahnhof sollte man fündig werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.