Großfahndung der Bundespolizei auch am Hauptbahnhof in Halle: 41 Fahndungstreffer und 35 Straftaten

4 Antworten

  1. Avatar Elch sagt:

    Alle gratulieren den Beamten und Beamtinnen, weiter so, prima

  2. Avatar Hallo sagt:

    Nur 35 Straftaten?
    Wo im Kleingedruckten steht „56 Reisende“ die im Hochverrat den Gesslerhut nicht zu grüssen gewagt.
    Gulag @ all

  3. Avatar Vll sagt:

    Toll gemacht

    • Avatar Hans-Karl sagt:

      Von 280 eingesetzten Beamten (von Kollegen möchte ich hier mal jetzt nicht reden) wurden 267 Personen kontrolliert. Also hat offenbar nicht einmal jeder Polizist im Laufe des Tages eine Person kontrolliert. Zusätzlich noch 56 mal auf die Maskenpflicht hingewiesen. Finde ich jetzt nicht so toll gemacht. Was haben sie denn sonst noch so gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.