Grüne Stadtratsfraktion lädt zur “Langen Nacht unter Fluglärm” am Freitag ein

Das könnte dich auch interessieren …

33 Antworten

  1. Avatar Gn8 sagt:

    Warum die Grünen in ausgerechnet jetzt gerade eine lange Nacht des Fluglärms machen wollen erschließt sich mir nicht, und diese Nacht auch noch im Süden von Halle zu veranstalten anstatt im Osten, wo es jede Nacht sehr laut ist und die großen Flugzeuge von DHL über die Dächer donnern zeugt doch von Desinformation. Diese Veranstaltungen hätte man schon vor 15 Jahren machen können, doch da wurden die betroffenen Bürger von allen Parteien alleine gelassen. Daran wird sich auch nichts ändern denn wie heißt es so schön, wessen Geld ich besitze dessen Brot ich esse

    • Avatar rellah2 sagt:

      Ich war vor längerer Zeit mal am Tage in Ammendorf, draußen. Da fand ich die Fluchzeuche schon ziemlich belastend. Ob’s im Osten noch schlimmer ist, kann ich nicht beurteilen, ist aber anzunehmen.

    • Avatar rellah2 sagt:

      Und warum gerade jetzt?
      Der Fluchhafen soll erweitert werden.

    • Avatar Pc sagt:

      Klar, dass die leute in halle ost zuerst klagen. Wenn man sich die flugspuren anschaut erkennt man, dass ca. 60 % der starts nachts über den süden von halle fliegen…

  2. Avatar Robert*innen sagt:

    Ja 👍😅 Ich bin dafür dass wir den Flughafen schließen!😅👍😅 Wirtschaft in Eimer 👍Jobs weg ,Harz 4 und der Osten gehört dir …

    • Avatar Sören-Malte sagt:

      Für deine kack Low-Level Ausbildung kann hier keiner was 🙂 Machste halt Hausmeister oder irgendwo den Pool sauber.

    • Avatar Torben sagt:

      Der erste Jammerossi fängt schon mit heulen an. Wird Zeit, diesen ganzen Flughafen endlich dicht zu machen.

    • Avatar Besser putzen sagt:

      guter Vorschlag, diese Jobs für minderqualifizierte bringen der Region nichts. Qualifizierte Arbeit bringt deutlich mehr Steuereinnahmen und terrorisiert nicht die Anwohner.

      • Avatar Hans G. sagt:

        Also es werden ja nicht nur minderqualifizierte Jobs geschaffen, wobei diese Jobs ja genau richtig sind für die Heulsusen die sich über den Flughafen beschweren, wer in die Nähe des Flughafens zieht und sich wundert, dass da auch Flieger starten und landen der ist vermutlich selbst für diese Jobs deutlich unterqualifiziert.

  3. Avatar Ach verpipsch sagt:

    Auf Flug-Verfolgung oder flightradar.live kann man die Flugbewegungen mit Flughöhen, zu jeder Zeit verfolgen . Nachts sieht es da schon lustig aus ,in Deutschland. Mit Donner und Gebrüll ,Leipzig ist das Ziel.

  4. Avatar Hallore sagt:

    Von Flug auf Schiene bringt was für Umwelt und Arbeitsplätze.

  5. Avatar Grün*innenfilet sagt:

    Man sollte noch mehr Politiker der Grünen *außen aus Bundes- und Landesebene einladen, dann kann man eine Nacht der heißen Luft veranstalten.

  6. Avatar Elch sagt:

    Der Fluchhafen muss nur nachts geschlossen werden, dann ist alles ok

  7. Avatar Kann sagt:

    Die Grünen tun auf einmal so als würden sie sich um die Sorgen der Bürger kümmern, aber das hätten sie schon längst gekonnt.

  8. Avatar M sagt:

    Mehr als 9 Prozent werden es auch in Zukunft nicht.

  9. Avatar geht gar nicht sagt:

    Der Flughafen muss ausgebaut und erweitert werden da er Potenzial hat.
    Schön wäre es wenn auch tagsüber genauso viel Start und Landungen sind wie Nachts.
    So hätte jeder in dieser Region einen Arbeitsplatz und wem das Stört der kann ja wegziehen oder sich auch einen Job am Flughafen suchen.
    Komischerweise ist es auch am Güterbahnhof in Hallen Nachts so laut und da Beschwerden sich niemand.

  10. Avatar Oberlehrer sagt:

    Etwas drollige Aktion, denn die Flugrouten sind windabhängig. Heute kommen die Frachter nördlich von Halle rein. Wir haben Westwind.

    • Avatar Landen nur im Tanklager sagt:

      Und in welche Richtung werden sie dann starten? Du erfüllst alle gängigen Lehrerklischees. Offensichtlich hat es nicht mal zum DHL Packer gereicht.

    • Avatar kammerjäger sagt:

      Aber hallo, ganz neue erkenntnisse?.
      Ich dummerchen dachte bisher, das die fliechzeuche gegen die windrichtung starten und landen, wechen dem größeren auftriebe.

      Seit wann sind FLUGROUTEN windabhängig?
      Bin gespannt auf deine fachmännische erläuterung, herr oberlehrer.

  11. Avatar Flvus sagt:

    Wieso gerade die Grünen, warum gerade jetzt, warum nicht im Osten von Halle, warum nicht bei jedem Nachtflug alles fragen, die schon seit 20 Jahren nicht beantwortet wurden auch von den Grünen nicht.

  12. Avatar Horch und Guck sagt:

    Könnte die Vorfelderweiterung nicht auch bedeuten, dass man die Starts und Landungen in engeren Zeitfenstern zusammenziehen und die Nachtzeiten entlasten kann?

    • Avatar kammerjäger sagt:

      könnte es, aber es geht um erweiterung und damit mehr flugbewegungen.
      Neuerdings sogar schon kaventsmänner von amazon ( Prime Air) gesichtet !

  13. Avatar Mo sagt:

    Also mich stören die Flugzeuge weniger (wohne in Dieskau).
    Aber die Grüne Stadtfraktion, kann sich gern mal bei mir oder bei Bekannten in Gröbers und Großkugel auf den Balkon setzen und Flugzeuge zählen … und vorallem den Lärmpegel messen 😜

  14. Avatar 123 sagt:

    Die Amis hatten schon im 2.Weltkrieg Lastensegler.🤣 Übrigens wohne ich im Osten und habe keine Probleme. Mannkann es auch übertreiben. Wenn eure Familie oder Freunde dort arbeiten würden, wäre eure Meinung dazu anders.

    • Avatar Malte sagt:

      Schlecht recherchiert. Die deutschen hatten die ersten Lastensegler im WK2. 1940 gab es den Einsatz auf Eben Emael in Belgien. Da sind die anderen aus allen Wolken gefallen. Später dann sogar Großsegler für Geschütze und kleinere Panzerfahrzeuge….

  15. Avatar Oilm sagt:

    @123 solltest mal schnell zum Ohrenarzt gehen. Wenn du den Fluglärm nicht hörst obwohl du im Osten wohnst, müssen Deine Ohren schon kaputt sein oder du hast SchallSchutzfenster. Die Starts so gegen 3 Uhr in Richtung Norden machen den riesigen Lärm, solltest vielleicht mal un diese Zeit zum Fenster rausgucken. Es gibt natürlich auch Mitbürger die so einen festen Schlaf haben, dass sie gar nichts mitbekommen, die sollten sich aber zu nächtlichen Fluglärm sinniger Weise nicht zu Wort melden.

  16. Avatar Wall sagt:

    Die Grünen sollen sich auch mal tagsüber an jeder beliebigen Straße treffen: Es sollte nicht nur der Flughafen abgerissen, sondern jeglicher motorisierter Verkehr verboten werden. Über 8 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland regelmäßig Nachts – und wollen tagsüber schlafen. Bitte nur noch alles mit Rikscha transportieren lassen. Dann hätten wir auch Vollbeschäftigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.