Händelhaus wird barrierefrei umgebaut

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. UM sagt:

    Wunderbare Idee. Ich erlebe, erfahre (fahren) mein Leben gerade ganz anders, im Rollstuhl. Furchtbar, welche Hindernisse sich täglich entgegenstellen, um sich draußen halbwegs sicher
    zu bewegen. Marode bis tödliche Fusswege, Huckelpisten (Lutherviertel), hinderliche Bahnschienen (Merseburger-/ Huttenstr.)….. , zugeparkte Fusswege…..
    Schrecklich!!!!, wenn man das immer leben muss!! Bei mir ist es nur ein vorübergehender Zustand. Derartige Hindernisse zu überwinden, um in ein Museum zu finden, muss ich mir nicht antun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.