Haftbefehl am Hauptbahnhof in Halle gegen Hakenkreuz-Träger

10 Antworten

  1. Dbddhkp sagt:

    Dümmer als ein Regenwurm, der würde unangenehme Erlebnisse vermeiden…

  2. Fuchs sagt:

    So werden aus 11 Monate und 2 Wochen
    vermutlich 18 Monate und 4 Wochen
    haha Finde den Fehler grins

  3. Fuchs sagt:

    Na ja, kommt letztlich auf die Staatsanwaltschaft an
    Wenn er Pech hat dann werden es 22 Monate und 4 Wochen

    • Hallenser sagt:

      Entscheidet darüber – letztlich – nicht eher ein Gericht? Aber was weiß ich schon, du bist hier der Fuchs.

      • Fuchs sagt:

        Klar entscheidet das Gericht aber ein Staatsanwalt muss zuvor erst einmal Anklage erheben und ein entsprechendes Strafmaß fordern denn worüber soll das Gericht sonst entscheiden? – Normal ist dieses Verhalten der Person in jeden Fall nicht aber es gibt auch Menschen die es tatsächlich so wollen. Das ist zwar unglaublich und verrückt aber es gibt Menschen die inhaftiert werden wollen. Das kann verschiedene Gründe haben. Beispielsweise Armut. Verhungern & Verdursten tut im Knast niemand!

      • Fuchs sagt:

        Ich kenne natürlich die Akte des Mannes nicht aber ich lese hier nix davon das er irgendjemanden etwas angetan hätte. Ich lese lediglich von Diebstahl und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Auch leistete der Mann offenkundig keinen Widerstand. Das ist so als würde die Person durch Deutschland spazieren und signalisieren: „Einmal festnehmen, anklagen und inhaftieren bitte!“

        • Relax sagt:

          Dem steht aber gegenüber,dass ihn das Landgericht verurteilt hat. Wahrscheinlich bedingt durch eingelegte Berufung. So ganz freiwillig will er also nicht in den Knast. Allerdings ist er dort sicher gut aufgehoben.Ein Verlierer eben,zeigt auch das Tattoo.

  4. Hecht sagt:

    „Karpfen“ ist halt ein bisschen dumm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.