Halle auf dem rechten Auge blind? Kritik an den Behörden

Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Wilfried sagt:

    Meckerei… Wenn sie so sicher sind, sollten sie doch in jedem Einzelfall vor gericht klagen…
    Im Übrigen sind Polizeiarbeit und -taktik keine Angelegenheit der Stadtverwaltung, sondern Landesangelegenheit. Falscher Adressat, keine Wirkung.

  2. meckerbock sagt:

    unkonkretes Gelaber und allgemeine vorwürfe als gesellschaftlicher Rundumschlag.. na fein, weiter so.
    wenn der Polizei etwas vorzuwerfen ist dann gibt’s ja noch die sog. Dienstaufsichtsbeschwerde .. blöde Stimmungsmache ist da natürlich einfacher. ich bin jedenfalls froh über stärkere Polizei Präsenz um den hbf herum….. was bedeutet eigentlich das „no lager halle“?

  3. Saalegraf sagt:

    Warum werden denn Schwarze am Riebeckplatz verstärkt kontrolliert? Weil sich dort eine aktive Drogenszene befindet und die bisherigen Kontrollen, bzw Ermittlungen denn Beamten recht geben. Was vor Jahren mal der Tunnel an der Wendeschleife Südstadtring war, ist jetzt der Riebeckplatz. Das Täterklientel ist immer noch die selbe.

  4. Ren Yuki sagt:

    Die Romafamilien sind aber nicht zufällig die die ein kleines Kind und dessen Eltern mit Knüppeln und Macheten bedrohen oder massiv Fahrräder klauen wie hier zu sehen ist https://www.facebook.com/dubisthalle/photos/a.461977270668824.1073741828.461957867337431/502280539971830/?type=3&theater

  5. Alternym sagt:

    OT:

    Am Leipziger NATO(d)-Flughafen hat heute jemand Apache-Hubschrauber beim Take-Off gefilmt:
    https://www.youtube.com/watch?v=UnFzZBJK4iw

    Laut 2+4 Vertrag dürfen US bzw. NATO(d)-Truppen nicht in Ostdeutschland stationiert sein! Wo ist der Aufschrei der möchtegern-AntiFaschisten?

    • Gordon sagt:

      Das der durchschnitts AFD-Wähler nicht (verstehend) lesen kann war ja schon bekannt. Nur für dich. Artikel 5 Abs. 3 noch mal (vor-)lesen (lassen). Die Nato darf hier fast alles Stationieren wenn sie wollten. Ein pures „Umschlagen“ ist auch egal.

  6. Em Ka sagt:

    Was in diesem Artikel verschwiegen wird, ist die Statistik der linksorientierten Straftaten….In der Veröffentlichung Dieser, des Jahres 2015, gibt es dreimal soviel Straftaten aus dem linken Spektrum.

    • Gordon sagt:

      Es werden halt immer die kompletten Straftaten herangezogen. Da es von linker Seite einige Straftaten nicht gibt, liegen die Rechten natürlich deutlich vorn. Bei Gewalt nehmen sich beide Seiten wenig, 2015 lagen die Linken vorne, für 2016 vermute ich Zahlen auf Augenhöhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.