Halle braucht einen Corona-Rettungsschirm: ver.di protestiert vor dem Ratshof

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Avatar Politbarometer sagt:

    Verdi mit Verwaltungssitz in Berlin am Potsdamer Platz, teurer gehts kaum , man gönnt sich ja sonst nichts ,
    auch beim Schnorren ist man in der Ersten Reihe.
    Den Palast verkaufen , am Stadtrand mieten – das gäbe ausreichend Geld für einen tollen Rettungsschirm für Halle.

    • Avatar T. sagt:

      Um Gottes Willen.. Die Funktionäre wollen es doch schön haben.
      Und das fürstliche salär muss natürlich auch sein.

      • Avatar Sachverstand sagt:

        Der gleiche Weg steht/stand Ihnen offen. Rein in die Gewerkschaft, Karriere machen und dann klappt es auch mit „schön haben“ und dem „fürstlichen Salär“.

        • Avatar T. sagt:

          Ach nö…. Funktionär ist doch widerlich. Das ist wie berufspolitiker…

          • Avatar Malte sagt:

            Klar, aber über das eigene Einkommen heulen…
            Allerdings muß man da auch wirklich arbeiten, manchen tag bis 12 Stunden mit den Kollegen unterwegs sein, Tarifgespräche führen, verhandeln…
            Ist nicht so deine Sache, kann ich verstehen. Dampfplauderer sind da halt fehl am Platze.

    • Avatar Abseits sagt:

      Ein Bundestagsabgeordneter einer Partei die im Bund und Land regiert fordert? Was macht er denn da, ich dachte er ist Teil der Regierung, Gesetzgebung usw. Einfach lächerlich sich da zur Demo hinzustellen.. für mich ist er u.a. Adressat der Förderung und soll erklären was er gedenkt zu tun.

      • Avatar ja sagt:

        „für mich ist er u.a. Adressat der Förderung und soll erklären was er gedenkt zu tun.“

        Stimmt.

        • Avatar Verstehendes Lesen sagt:

          Wo steht denn, dass er etwas gefordert hat? Er wird sich über die Forderungen informiert haben und seine Schlüsse ziehen, zumal er weder in Bund noch im Land irgendwas allein entscheidet. Sind die Abgeordneten vor Ort nicht präsent, wird gemeckert, lassen sie sich sehen, ist es auch nicht recht.

        • Avatar Humoristwennmantrotzdemlacht sagt:

          Er gedenkt sich wieder in den BT wählen zu lassen.
          In Berlin hob er das Pfötchen für alles platt machen , in Halle ruft er haltet den Dieb. Schließlich wird er in Halle gewählt u. nicht in Berlin.Einfgach genial die linken Politiker , die haben nicht nur einfache Antworten wie die rechten. Und da in Halle die Dummen nicht alle werden , zieht der für die nächsten 5 Jahre wieder ein.

      • Avatar seligsinddiearmen sagt:

        Hoffentlich erbarmen sich ein paar Harzer der bedürftigen bettelnden Politiker u. werfen ihnen einige rote Poscher in den Schirm.

    • Avatar Malte sagt:

      Selten soviel BullShit gelesen. Wie wäre denn ein Vergleich mit Konzernzentralen gleich nebenan? Oder den Zentralen der großen Versicherungskonzerne?
      Und auch du möchtest doch sicher in einem gescheiten Arbeitumdfeld schaffen, wenn du es mal machen würdest…
      Wenn Dummheit Flügel wachsen ließe, würdest du wohl eher wie eine Taube herumflattern…

  2. Avatar Autofahrer sagt:

    „Bund und Länder haben zwar beschlossen, die Fahrgastzahlen im ÖPNV zu verdoppeln, doch bisher seien dem Versprechen kaum Taten gefolgt…“ Na wie soll denn das funktionieren? Niemand kann in den ÖPNV gezwungen werden. Das geht nicht auf Beschluss! Mein Auto ist mir heilig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.