Halle hat die beste Unterrichtsversorgung in Sachsen-Anhalt

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Korrektor v.D. sagt:

    Richtig müsste es heißen „Halle hat die am wenigsten schlechte…“

  2. JS sagt:

    An der KGS Humboldt ist eine Mathelehrerin nach über 30 Jahren im Schuldienst „völlig überraschend “ in Pension gegangen. Damit konnte man natürlich nicht rechnen und deshalb gibt es gerade für 6.Klassen am Gymnasium keinen Matheunterricht.
    Pensionen und Renten gehören verboten, damit unser Schulsystem nicht vor solch plötzliche Veränderungen gestellt wird.
    *Sarkasmus aus*

    • bildungamwegesrand sagt:

      „und deshalb gibt es gerade für 6.Klassen am Gymnasium keinen Matheunterricht.“

      Das findet bestimmt bei den Prüfungen später Berücksichtigung.
      *Sarkasmus aus*

  3. Unhold sagt:

    „Den vorläufigen Tiefpunkt setzt derzeit eine Grundschule in Oranienbaum mit einer Unterrichtsversorgung von 57,8 Prozent.“

    Wow. Da würde ich definitiv Schadenersatz für einen Ersatzlehrer verlangen.

  4. Ur-Hallenser sagt:

    Schade, das diese Statistik sehr weit von der Realität entfernt ist.

  5. Steph sagt:

    Irgendwie muss man ja steuern dass es mehr Primaten gibt die jeden Müll konsumieren und gleichzeitig die Drecksarbeit machen, für die sich zur Zeit niemand findet. Dafür reicht Hauptschulabgang 😋

  6. Ehrl sagt:

    Das glaubt ihr doch selber nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.