Zeichen für Toleranz: Halle strahlt den Erdgas Sportpark in Regenbogenfarben an

Das könnte dich auch interessieren …

64 Antworten

  1. Avatar Eckensteher sagt:

    Scheiß Politik hat beim Fußball nichts zu suchen

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Ja? Dann hoffe ich, dass du dich das nächste mal offen dagegen stellst, wenn im HFC-Stadion wieder rassistische, homphobe, antisemitische…einfach Menschenfeindlicher Dreckscheiß gebrüllt wird…
      Btw…dies ist kein politisches Thema, welches verhandelbar ist

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Dann…bitte keine NATIONALspiele inkl. NATIONALHYMNE mehr…
      Merkste selber oder soll ich weiter aufzählen??
      Warum rät der kleine P.Lahm allen homosexuellen Fußballspieler*innen, sie sollten sich während ihrer Karriere besser nicht outen…warum outet sich ein T. Hitzlsperger erst nach seiner Laufbahn? Merkst du vielleicht, dass Fußball ein großes politisches Problem hat und nicht weil es eins haben möchte, sondern weil eine Minderheit von Typen wie du denken, ihnen würde der Fußball gehören und sie dürften bestimmen was darf und was nicht…

    • Avatar Eibacke sagt:

      Du lebst auch in einer Parallelwelt – oder? Dann bitte nächstes Jahr keine WM schauen. Die Vergabe an Katar war rein politisch!! Du kleines naives Kind!

    • Avatar Mutti sagt:

      Genau! Hauptsache ist das sich Minderheiten als Mehrheit aufspielen können….
      Ich finde bevor man sich in ändere Länder einmischt,sollte man erst einmal in Deutschland Ordnung schaffen…oder Dresden vergessen?!

      • Avatar Eibacke sagt:

        @Mutti: Was hat Dresden damit zu tun? Welche Ordnung meinst du? Oder bist du einfach immer noch indoktriniert von Adolf? Quasi ein Teil der verwirrten Minderheit! 😂🤪

  2. Avatar Mark sagt:

    Politik raus aus dem Fußball!
    Die Uefa hat vollkommen richtig entschieden. Dieses ständige politisieren überall ist einfach nur noch nervig.

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Hat sie nicht und es wird ihr hoffentlich auf die Füße fallen…!
      Widerlich, daß ihr kein Problem mit Gazprom(hat übrdas Stadion in St.Petersburg hellblau beleuchten lassen…)QuatarAirways und TikTok habt, euch aber bei 🌈 die Galle hochkommt!!!

  3. Avatar Izmir Übel sagt:

    Ich wohne da in der Nähe. Ich hoffe ich werde nicht schwul deswegen. Gibts da irgend nen Impfstoff gegen?

  4. Avatar Tomate sagt:

    Scheiß weiße Männer die sich nur noch über alles aufregen können. Einfach nur noch nervig.

    • Avatar Eckensteher sagt:

      Vorsicht mit derAussage „scheiß weiße Männer“.
      Rassismus ist keine Einbahnstraße.

      • Avatar 🌈 sagt:

        Rassismus ist eine Einbahnstraße, aber Diskriminierung geht in beide Richtungen.

        • Avatar PetroK sagt:

          „Rassismus ist eine Einbahnstraße“

          Wer hat dir diesen Blödsinn beigebracht?
          Ich glaube der Geduldsfaden der „bösen widerlichen alten weißen Männer“ (auch der später zu alten werdenden) wird nicht ewig halten…

          Ich wundere mich schon lange bei diesen böswilligen Unterstellungen wie dick die Seile sein müssen.

        • Avatar Miriam sagt:

          Diskriminierung gegen weiße Menschen auf Grund dieses Attributs existiert nicht.

      • Avatar Tomate sagt:

        Wir armen weißen Lurche haben es schon verdammt schwer im Leben. Tut mir leid wenn ich deine Gefühle verletzt habe. Ich hoffe du musst jetzt nicht in psychologische Behandlung.

      • Avatar Seltene Art sagt:

        Er hat doch „weiße“ gesagt und nicht „schwarze“, das darf man 🤷🏼‍♂️

      • Avatar Wuffi sagt:

        Eibacke, um mit Hr. Seppelt’s Worten zu schreiben, du Nazi überlege vorher und dann schreibe.

    • Avatar PetroK sagt:

      „Scheiß weiße Männer die sich nur noch über alles aufregen können“

      Wie groß ist der Schaden an deiner Waffel?
      Deine Aussage ist Rassismus pur.
      Dies hat dir offensichtlich keiner deiner ideologischen Vorturner beigebracht.
      Verhaltet euch Alle endlich wieder normal!
      Geht respektvoll miteinander um!
      Dann braucht auch keine Gruppe, egal wie klein oder groß sie ist, eine SONDERBEHANDLUNG.

      Diese ständige politische Bevormundung und (Um)Erzieherrei wird definitiv nach hinten losgehen.

    • Avatar JEB sagt:

      Rote matschige Tomaten sind nur als Ketschup genießbar.

  5. Avatar DerDustAas sagt:

    Seit wann mischt man sich in fremde Politik eines anderen Landes ein? Seit wann muss man den Fußball so politisieren? Es gibt weltweit viel größere Probleme, bei denen nicht ansatzweise daran gedacht wird, diese im Fußball zu thematisieren oder zu politisieren. Können doch auch gleich alle deutschen Stadien beleuchten und sich gegen die WM in Katar aussprechen. Juckt das irgendjemanden von den an diesen LGBTQ+ Aktionen „teilnehmenden“ bzw. Rein-Aus-Prinzip-Nachäffern wie VW und Co.?Anscheinend nicht so sehr, ist ja im Vergleich ein lapidares Thema, wenn tausende oder Millionen Menschen unter unwürdigen Bedingungen leben oder auf der Baustelle sterben müssen.

    Ich sag, Politik raus aus dem Fußball oder bitte wenigstens die Eier haben und sich allen Problemen stellen!

    • Avatar Pigman sagt:

      München ist zwar in Bayern, einem anderen Land, aber Bayern gehört zur Bundesrepublik Deutschland. Steht so in unserer Verfassung. Kannst nicht viel machen.

  6. Avatar JEB sagt:

    Und morgen bitte Fahnen und Licht für die Tibetaner in China, und übermorgen für die Uiguren, und überübermorgen für die Rohingya in Mayamar,….Pro UEFA-Entscheidung in diesem Fall.

  7. Avatar Ich auch sagt:

    Also wenn hier in Deutschland alles so vorbildlich wäre, dann würden sich Profifußballer nicht erst nach ihrer aktiven Zeit outen. Also immer schön den Ball flach halten und nicht auf andere zeigen.

  8. Avatar Der Sommer kommt sagt:

    Bunt ist keine Farbe. Bunt ist das Leben….

  9. Avatar mirror sagt:

    Und da kommt das homophobe Pack wieder aus ihren Löchern gekrochen… also bzw. von der Fernbedienung zum Handy.

  10. Avatar Sicj sagt:

    Ihr müsst wirklich alles nachmachen, man kann auch ohne die Farben tolerant sein, das ist ganz schön albern, nur weil die in Ungarn solche altertümlichen Gesetze beschlossen haben.

  11. Avatar Andreas Müller sagt:

    Und weil man so tolerant ist, dürfen künftig nur noch geimpfte und getestete in den Erdgas Sportpark. Alle anderen müssen draußen bleiben… 😍 Gefällt mir!

    • Avatar Blondi sagt:

      Natürlich. Die Entscheidung der unvernünftigen Impfgegner, lieber zu Hause zu bleiben oder krank zu werden als sich Fußball im Stadion anzusehen wird toleriert. 😆

  12. Avatar Jim Knopf sagt:

    Der Geier soll mit der Fahne durch Halle ziehen.

  13. Avatar PalimPalim sagt:

    🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈

  14. Avatar Geht.Dich.Nichts.An sagt:

    Was für ein hirnrissiger Schwachsinn!!! Einfach zum Kotzen!!

  15. Avatar hallia sagt:

    Kommt mal runter, Leute. Da wird einfach nur ein symbolisches (nicht politisches!) Zeichen dafür gesetzt, dass jeder auf der Welt lieben darf, wen er möchte ohne dafür Nachteile zu haben oder (politisch!) verfolgt zu werden. So what!
    Mal ehrlich, euch Dummbatzen würde jeder halbwegs intelligenter Mensch auch am liebsten sämtliche Äußerungsmöglichkeiten kappen (also wegsperren?), aber da wir in einer offenen, toleranten Welt leben, kommen wir auch mit eurem Gesabber klar 😉

  16. Avatar Canis Lupus sagt:

    Ich finds super. War ja wieder klar, dass hier die ganzen homophoben Fußballprolls rumheulen müssen. Macht halt, angestrahlt werden viele Stadien in Deutschland heute trotzdem in bunten Farben :).

  17. Avatar Mensch sagt:

    Mann mischt sich ein ,weil die einen Haufen Kohle von der EU nehmen ,aber demokratische Prinzipien mit Füssen treten .

  18. Avatar Oliver Nannen sagt:

    Von diesem Fußballspiel heut abend in München im dümmsten Land der Welt kann das richtige Signal ausgehen.
    Hoffentlich gewinnt Ungarn! Und zeigt den Deutschen den Stinkefinger.

  19. Avatar Jggkh sagt:

    Wer tritt hier wen mit Füßen? Hier Wird doch auf das Volk überhaupt nicht gehört. Was interessieren mich Minderheiten. Ich lade die in Ruhe leben und will nicht ständig von ihnen belästigt werden. Weg mit dem scheinheiligen Getue. Jeder lebt sein leben so Gut er kann. Aber immer die Belästigungen ich will das nicht!

  20. Avatar Seltene Art sagt:

    So was kann normalerweise nicht die Psychisch gesunden Erwachsenen komplett verändern, aber die Kindern schon. Das ist das Ziel von solchen Werbungen überall.

    Aber als gesunde erwachsene wird man damit ständig überall genervt, und das könnte auch einige Gesundheitliche Probleme verursachen.

    • Avatar Schawupp-Didou sagt:

      Nein, das Ziel von Werbung ist nicht die komplette Veränderung von Kindern. Wenn Werbung bei dir Probleme verursacht, bist du nicht so gesund wie du glaubst.

      • Avatar Wuffi sagt:

        Politik hat beim Sport nichts zu suchen. Es gibt genug Demos dafür. Es reicht man kann es nicht mehr hören und lesen die Toleranz. Wenn unsere Frauen belästigt oder sogar vergewaltigt werden ist das auch Toleranz. Wir wollen einfach nur Fußball schauen ohne diesen ganzen Scheiß.

    • Avatar Eibacke sagt:

      Merkt man dir an. Eibacke 🤦‍♀️🤦‍♂️

  21. Avatar H. Lunke sagt:

    Ungarn hat eindeutig die bessere Politik und Deutschland versucht sein Versagen zu kaschieren, indem es trotzig eine „jetzt erst recht“ Haltung einnimmt.
    Bei unseren Geburtenraten sollten wir die Kinder nicht schon in der Schule mit Gender verwirren, sondern die Heterofamilie bewerben und unterstützen. Das bedeutet natürlich nicht, dass man Homofeindlich eingestellt ist.

  22. Avatar Jim Knopf sagt:

    Und nicht vergessen vegane Lecktücher und Kondome benutzen.

  23. Avatar Hhj sagt:

    Lächerlich EM 21

  24. Avatar Leser sagt:

    Die Regenbogenfahne ist eine Form des Regenbogens als Symbol. Sie steht in zahlreichen Kulturen weltweit für Aufbruch, Veränderung und Frieden, und sie gilt als Zeichen der Toleranz und Akzeptanz, der Vielfalt von Lebensformen, der Hoffnung und der Sehnsucht. (Quelle: Wikipedia)

    Toleranz und Akzeptanz hat nichts mit Politik zu tun, sondern dies sollte eine Gesellschaft täglich im Miteinander leben!

  25. Avatar Erik sagt:

    Ich bin geneigt heute Abend für Ungarn zu sein. Mit den Worten: „Heimat vor allem“ werden ihre Stadien heute Abend in den Landesfarben erstrahlen. Auch wenn für sie heute die EM enden sollte – so haben diese Ungarn meine tiefste Achtung und meinen Respekt!

  26. Avatar Daniel M. sagt:

    Immer mit dem Wind. Wenn es sein muss, wird eben die Regenbogenfahne in selbigen gehalten. Widerlich. Eine Gesellschaft ohne Rückgrat. Homosexualität ist nicht normal. Und wird es niemals. Gleichwohl kann man Menschen mit dieser Neigung akzeptieren. Aber nicht in diesem gesellschaftlichen Kontext.

  27. Avatar ,,, sagt:

    Schlimm wie die Regenbogenflagge heutzutage für politisch linksradikale Ideologie missbraucht wird.

  28. Avatar Naturfreund sagt:

    Der Regenbogen – das buntgebrochene Abbild der Sonne – ist eine sehr seltene Erscheinung in der Natur. In Halle sieht man ihn nicht mehr als 10 mal pro Jahr, dann nur wenige Minuten und oft ist er dazu nur blaß und rudimentär zu erkennen.

    • Avatar Hallenser sagt:

      Elf Regenbögen pro Jahr sind in Halle keinesfalls möglich?

      • Avatar Naturfreund und der Ziegelwiesenregenbogen sagt:

        Die Frage kann jeder Hallenser selbst beantworten.
        Ich sah den Regenbogen in Halle über die Jahre bisher nicht mehr als im einstelligen Bereich pro Jahr. Manch Aufmerksamer und glücklich Positionierter wird ihn möglicher weise sogar im niedrigen zweistelligen Bereich pro Jahr in Halle zu Angesicht bekommen haben.
        Theoretisch könnte der Regenbogen an jedem Regentag auftreten. Der Beobachter muß im oder nah am Regen stehen und gleichzeitig die voll sichtbare Sonne im Rücken haben.
        Wer einen kreisrunden Regenbogen sehen will, gehe z.B. am späten Nachmittag auf die Ziegelwiese, wenn die Fontäne an ist und die Sonne scheint. Am Westufer der Fontäne stelle er sich so, daß er genau zwischen der möglichst tiefstehenden Sonne (im Rücken) und Fontäne (sie anblickend) steht. Weht dann noch ein Wind den Wasserschleier bis zum Ufer des Betrachters weht, sodaß dieser „voll im Regen“ steht, kann der Betrachter zeitweise einen 360° Regenbogen sehen und mit einem Weitwinkelobjektiv dokumentieren.

        • Avatar Hallenser sagt:

          So wurde aus „man“ schon mal „ich“ und aus einer absoluten Aussage eine relative.

          Dann gibt es einen fast jeden Sonnentag (den ganzen Sonnentag, also mehrere Stunden) an der Fontäne und die Fontäne ist bei weitem nicht das einzige Bauwerk dieser Art.

          Da bleibt nicht viel übrig, wenn man erstmal anfängt, sich damit zu beschäftigen.

          • Avatar bunte Luftnummer sagt:

            Klar bleibt was übrig. Ohne technische Hilfsmittel, die tropfenreiche Volumina im Sonnenlicht erzeugen, ist ein Regenbogen im regenarmen Halle selten zu erleben.
            Der Regenbogen ist ein rein optisch-subjektives Phänomen Blickfeld des Betrachters und tritt nicht, wie die übrigen Wettererscheinungen (Wind, Regen, Licht,Temperatur, Elektrizität) mit den Körpern der Erde in mechanische Wechselwirkung.

          • Avatar nachgesehen sagt:

            Wäre es ein rein optisch-subjektives Phänomen, könnte man ihn nicht fotografieren.

  29. Avatar Alicewundertsich sagt:

    Ich finde es erschreckend, was hier geschrieben wird. Warum schreibt man so etwas? Seid dankbar für diese Welt und tut etwas dafür, sie besser für alle zu machen. Für alle! Egal, wen man liebt, woher man kommt oder was man glaubt.

  30. Avatar Hallunke sagt:

    Alles regenbogenfarbig anmalen und schon sind alle Probleme in Halle gelöst. 🤮🤮🤮🤮🤮

  31. Avatar El sagt:

    Sport und Politik vertragen sich wie Feuer und Wasser, also trennt das schön

  32. Avatar Flv sagt:

    Was wollt ihr denn nun eigentlich, wir akzeptieren das doch wie ihr andersleben wollt und nun ist doch gut, was wollt ihr denn noch?

  33. Avatar Minol sagt:

    Heute Regenbogenfarben,,, dann der Abstieg,,, alles richtig gemacht

  34. Avatar Kreuzweise... sagt:

    Okay, der HFC kann mich ab sofort mal kreuzweise. Keinen Cent mehr für diesen dogmatischen Schwachsinn.

    • Avatar Klartext sagt:

      Hätten die Ungarn nicht als erstes den eisernen Vorhang zerschnitten und gerade uns Ossis nach Österreich gelassen, würden etliche Spinner hier aus dem Forum im Knast sitzen.
      Da hätte das wedeln mit ner selbstgebastelten
      Regenbogenfahne gereicht.
      Das sollte mal keiner vergessen .
      Ungarn ist eine Demokratie und gerade wir Deutschen sollten es unterlassen Ungarn an den Pranger zu stellen.
      Ach ja.
      Wem die Politik Ungarns nicht passt, dann fahrt doch nach Budapest und demonstriert dort. Die paar Kilometer sind in 12 Stunden locker abgerissen.
      Traut ihr euch aber nicht.
      Für mich seid ihr feige Sch…
      Und nicht nur für mich.

  35. Avatar Kreuzweise... sagt:

    Achso, ich wünsche mir ein 8:0 für Ungarn gegen diese scheiß dummdeutsche „Mannschaft“. Oder heißt es korrekt dummdeutsch „Männ*Innenschaft“?

  36. Avatar Ehm sagt:

    Nun haben wir lang und Breit über das Gesetz gegen die Schwulen und Lesben diskutiert und es für nicht gut befunden, und Deutschland liegt nun mit 0 zu 1 hinten, das ist wahrscheinlich der Preis dafür. Na prima

  37. Avatar hete sagt:

    Ihr müsst viel mehr heulen und klagen. Nur dann wirkt ihr wie richtige Männer, die sich ihrer eigenen Sexualität sicher sind! 😅😅

  38. Avatar JEB sagt:

    Wo waren denn die ganzen Regenbogen als in Dresden ein schwuler Besucher von einem Syrer offensichtlich aus Schwulenhass erstochen wurde???

  39. Avatar Daniel M. sagt:

    Schade, dass Deutschland auch noch mit solch einer dämlichen Aktion von Goretzka weiterkommt. Hätte es den Ungarn, als krasser Außenseiter, eher gegönnt.

  40. Avatar Ein besorgter Bürger sagt:

    Vom Regenbogen verstrahlte und Migranten sind die neuen Götter, armes Deutschland und arme Welt. Normale Menschen sind ab jetzt wohl alles Rassisten, dann lieber diese Option wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.