Halle zieht sich von Tourismusbörse ITB zurück

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Hallenser Inkompetenz sagt:

    Häääähhh? Sind jetzt Beleidigte-Leberwurst-Spielchen angesagt? Gerade der CDU-Stippenzieher und Golfplatz-Supporter Mark Lange sollte doch wissen, was Teamplay heißt! Die Telefonnummer vom Haseloff-Büro habe sogar ich. Was solln dann son Scheiss????

    • Seb Gorka sagt:

      Es wird Zeit, dass du endlich das Ruder übernimmst!

      Woran scheitert das eigentlich immer wieder?

    • Hallenser Kompetenz sagt:

      Die Stadt Halle (Saale) – vertreten durch die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) – wird in diesem Jahr auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB vom 5. bis 8. März 2020) in Berlin in der Sachsen-Anhalt-Halle mit ihrem Partner, dem Landesmuseum für Vorgeschichte vertreten sein. Das Landesmuseum bewirbt die große Landesausstellung „Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte“ (20. November 2020 bis 16. Mai 2021) und die SMG die touristischen Vorzüge Halles.
      Der Unterschied zu den Vorjahren ist, dass die Stadt Halle (Saale) mit keinem eigenen Counter im Sachsen-Anhalt Bereich vertreten sein wird.
      Der Grund dafür, die beiden großen Städte Sachsen-Anhalts – Halle (Saale) und Magdeburg – sind die touristischen Flaggschiffe des Landes. Leider wird den Städten im Messebetrieb des Landes keine würdige Präsentationsform geboten.
      Das Land konzentriert sich in 2020 auf das Thema Gartenträume. Der Städtetourismus steht dabei nicht genügend im Fokus der Vermarktung.
      Nach wie vor nutzt die Stadt Halle (Saale) die Messe, um direkt mit Reiseveranstaltern in Kontakt zu kommen und Reisepakete zu schnüren. Dazu bedarf es aber keinen eigenen Counter.
      Halles Stadtmarketing konzentriert sich verstärkt auf die Endverbraucheransprache. Darum ist die Tourismusagentur der Stadt Halle erstmals auf der parallel stattfindenden Messe „Berlin Travel Festival“ vertreten. https://berlintravelfestival.com/de/pressemitteilungen/

      Im Anschluss an die beiden touristischen Messen in Berlin folgt der nächste Messeauftritt der Stadt Halle (Saale) auf der Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März 2020 mit der hallesaale*-Lounge.
      Begleitend zur Buchmesse in Leipzig kuratiert Halles Stadtmarketing in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse das 10. Lesefestival „Halle liest mit“ in der Woche ab 9. März 2020 als Vorgeschmack und Einstimmung auf die Leipziger Buchmesse.

  2. Scholli sagt:

    Jetzt spinnen sie alle……..!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.