Handwerk 2020 im Zeichen von Corona: Zweiradmechaniker top, Friseure Flop

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Es wird endlich Zeit, dass die Lokalpolitik und Verwaltung reagieren und der gestiegenen Nachfrage nach dem Fahrrad auch konkrete Verbesserungen in der entsprechenden Infrastruktur folgen lassen!

    Parkplätze zu Radfahrstreifen! Wohngebietsstraßen zu Fahrradstraßen!

  2. Avatar M sagt:

    Fahrräder behindern den zügigen Verkehr.Also höchstens ein paar Mechaniker mehr einstellen. Es nützen keine Parkplätze für die Drahtesel. Die werden geklaut. Im übrigen gibt es genug Schleichwege für die Drahtesel.

    • Avatar Parkplatz sagt:

      Echt? Parkplätze werden geklaut? Sowas aber…

      Aber den Zusammenhang zwischen Radwegbau (Kommune, Kreis, Land) und „Mechaniker einstellen“ (Fahrradfirma bzw. -werkstatt) haben Sie absolut zuverlässig erkannt.

      PS: Der zweite Absatz war ironisch gemeint. Der zweite nur… 😉

      • Avatar M sagt:

        Ich meine nicht Parkplätze, ich meine , daß just die scheiß Fahrräder den Besitzer wechseln.Von Geisterhand.

        • Avatar Parkplatz sagt:

          Scheiß Fahrräder, um Ihre Wortwahl aufzugreifen, wechseln sehr selten den Besitzer. Scheiß Fahrräder will nämlich keiner haben. Sie wechseln den Besitzer erst recht nicht von Geisterhand und auch nicht „wie von Geisterhand“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.