Havag weist noch einmal auf Maskenpflicht hin, Verkauf von Masken in den Service-Centern

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Rolf sagt:

    Anstatt auf die Angebliche MASKENPFLICHT hinzuweisen sollte die havag lieber den Fahrplan einhalten und pünktlich fahren. Wollen doch mal sehen ob die Havag auch für die Folgeschäden auf kommen die durch das Tragen einer Maske entstehen.

    • Nazi-Hasser sagt:

      das liegt nicht an einer Maskenpflicht. Nazis wie du hatten die Folgeschäden schon vorher, waren schon immer gestört.

      • Namenlos sagt:

        Ihr politischen Dummköpfe steckt jeden der nicht eurer Meinung ist jedes mal sofort in die Nazi-Schublade. Ihr seid so dermaßen überheblich, intollerant und abgehoben. Meine Vermutung du bist unter 30 und hast noch nichts geleistet, außer dummer Parolen, für diese Gesellschaft.

      • Carmen sagt:

        Wieso sollte Rolf ein Nazi sein? Das erklär doch bitte mal.
        Das ist doch alles nicht wahr mit diesen Beschimpfungen hier.

      • Co Ron A. sagt:

        Alles Nazis:
        Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres;
        Gehörlose und schwerhörige Menschen, da sie in ihrer Kommunikation darauf angewiesen sind, von den Lippen des Gegenübers ablesen zu können. Gleiches gilt für deren Begleitpersonen und im Bedarfsfall für Personen, die mit diesen kommunizieren.
        Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung, einer Schwangerschaft oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist; dies ist in geeigneter Weise (z. B. durch plausible mündliche Erklärung, Schwerbehindertenausweis, ärztliche Bescheinigung) glaubhaft zu machen.

        • Philipp Schramm sagt:

          cool, dann bin ich also in Zukunft von der Maskenpflicht ausgeschlossen, nur weil ich einen Schwerbeschädigetn-Ausweis mit Kennzeichnung „RF“ (Schwerhörigkeit/Gehörlos) habe.
          Leider sieht die Realität etwas anders aus. Einem schwerhörigen/gehörlosen Meschen sieht man seine „Behinderung“ kaum an.
          Selbst wenn du des wegen von der Maskenpflicht befreit bist, liegt es im Ermessen der Kontrolleure, ob sie das akzeptieren.

          Gleiches gilt für Kaufhäuser, Einkaufsmärkte etc. Auch diese können von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und dich des Hauses verweisen.

    • Achso sagt:

      Die MASKENPFLICHT kommt vom Land, Du müsstest Dich mit deinen angeblichen Folgeschäden (z.B. weniger Fehltage durch Krankheit) daher ans Land wenden und nicht an die Havag oder irgendeinen Laden, der sie durchsetzen muss.

  2. Beobachter sagt:

    Was heisst hier „Angebliche Maskenpflicht“? Kannst Du lesen? Dann hier:
    Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (Link im Artikel):
    „§3 Öffentlicher Personennahverkehr
    (l) Der Betrieb des Öffentlichen Personennahverkehrs
    (ÖPNV) ist zulässig.
    (2) Jeder Nutzer des ÖPNV und öffentlicher Femver-
    kehrsmittel hat eine textile Barriere im Sinne einer
    Mund-Nasen-Bedeckung nach § 1 Abs. 2 zu tragen.
    Dies gilt auch für die Nutzung des freigestellten
    Schülerverkehrs.
    (3) Die Leistungserbringer des ÖPNV haben die Einhal­tung
    der Regelung des Absatzes 2 zu überwachen und
    bei Nichtbeachtung die jeweilige Person von der
    Beförderung auszuschließen.“

    Wie bekloppt muss man eigentlich sein, das nicht zu verstehen – aber im Gegenzug hier noch „angebliche Maskenpflicht“ zu posten! Behalt doch deine Lügen für dich!

  3. 1100101 sagt:

    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln… Die Maßnahmen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kommt vom Land und ist keine Phantasie der Havag oder Aldi, Lidl, Kaufland!
    Sie setzen auch nur die Maßnahmen um die ihnen vom Land aufgetragen werden. Auch die Mitarbeiter die nicht Maskenträger darauf hinweisen bitte den Mund-Nasen-Schutz zu tragen machen das nicht weil es ihnen Spaß macht. Die haben mir ihrer Zeit sicher auch besseres zu tun und zum anderen tun mir diese Mitarbeiter leid, welche dafür noch dumm angepöbelt werden oder gar noch schlimmer mit Handgreiflichkeiten angegangen werden. Pfui! Da zeigen sich die tiefen Menschlichen Abgründe.

    • Binärkrampfstöffchen sagt:

      Ist doch eine geile Zeit. So kurz vor dem Aufstand! Geniesse die Ruhe. Schaue in die U., S. und A.! Bald auch in diesem Kinotheather! Man sieht sich dann!

      Übrigens ist Dein Binärcode zu kurz. Du bist nur ein Troll. Nicht dass du denkst, es merkte keiner!

    • Philipp Schramm sagt:

      @1100101

      Einer der ganz wenigen Punkte, wo ich mit dir wrklich mal einer Meinung bin.

      Allerdings muss man auch sagen, das längst nicht alle Mitarbeiter sich selbst an diese Maskenpflicht halten oder die Masken nicht richtig aufsetzen, z.B.auch nur den Mund bedeckt haben, obwohl es Mund- UND Nasenschutz heißt.
      Habe es auch schon erlebt, das die Mitarbeiter im Supermarkt beim Regale einräumen den Mend-/Nasenschutz auch nur unter dem Kinn hängen hatten, also komplett schutzlos waren.

      • rellah sagt:

        Die Mitarbeiter, die den Schutz nur unterm Kinn haben, sind nicht komplett schutzlos, denn eine einfache Maske schützt den Träger kaum (außer dass er nicht so einfach die Finger ablecken kann). Eine einfache Maske soll nur verhindern, dass sich (eventuell infektiöse) Aerosole ungehindert verbreiten.

      • 10010110 sagt:

        Nur mal zur Info: 1100101 ≠ 10010110, auch wenn’s beim kurzen Überfliegen zum Verwechseln ähnlich aussieht.

  4. wien 3000 sagt:

    Verkauft denn die HAVAG Einwegmasken oder Mehrwegmasken? Diese OP-Einwegmasken ständig neu zu kaufen ist auf Dauer zu teuer und schlecht für die Umwelt. Wenn die HAVAG es schlau machen würde, könnte sie Stoffmasken mit ihrem Logo und in ihren Farben verkaufen.

  5. Tim Buktu sagt:

    „Das neue Schuljahr startet laut dem Land Sachsen-Anhalt ab 27. August im Regelbetrieb mit der Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz außerhalb des Unterrichts auf dem Schulgelände zu tragen.“

    Jetzt wird der Maskenterror schon auf den Freiluftbetrieb ausgeweitet. Bedenklich, wie sich Entscheidungsträger hier entblöden.

  6. sonne sagt:

    vor mir sitzen 2 typen ohne Maske in der strassenbahn. was nützt das ganze Gerede u die Hinweise; diese Dumpfbacken interessiert es nicht. die unterhalten sich lautstark. das ganze Gelaber umsonst.

  7. Anders sagt:

    @Binärkrampfstöffchen: 1100101 heisst ich liebe dich ich möchte bei dir sein die ganze Zeit für immer zu zweit etc… Von der Gruppe „Das Modul“
    Bitte auch nicht zu verwechseln mit User 10010110.

  8. 1100101 sagt:

    @Binärkrampfstöffchen: ? das 1100101 bezieht sich nicht auf einen Binärcode sondern auf den Musiktitel der Gruppe „Das Modul“ kann man ja sich bei YouTube Mal ansehen um zu verstehen. Man muss auch auch noch erklären…
    Bitte auch nicht zu verwechseln mit dem User 10010110.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.