Heute steigt das CSD-Straßenfest in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

68 Antworten

  1. Schwede sagt:

    da wird mir übel

  2. Katharina sagt:

    „Akzeptanz geschelchtlicher und sexueller Vielfalt“
    Es gibt bei Menschen nur Mann oder Frau, wer nicht weiß was er ist, sollte sich sein Geschlechtsteil ansehen und wer dann noch immer Zweifel hat, sollte sein Geschlechter über ein Bluttest bestimmt lassen.
    Man kann nicht ändern als was man Geboren wurde, du kannst die Äußerlich verändern wie du willst und auch die nennen wie du magst, aber du bleibst das Geschlecht mit dem du Geboren wurdest…

  3. Nadija sagt:

    Vom Paragraphen 175 zu 23 Forderungen……

    Schöne neue Welt

  4. Schwede sagt:

    Ich fordere den Paragraphen 175 StGB zurück

  5. Es gibt kein Bier auf Hawai, es gibt kein Bier... sagt:

    Das Leben hat so viel Schöneres zu bieten als seine Zeit mit hasserfüllten, intoleranten Menschen zu verschwenden.
    Die Idiotenmeile rund um den Markt werde ich heute einmal mehr meiden.
    Und Nein, ich wandere wegen solcher Kackbratzen nicht nach Nordkorea aus, unsere schöne Stadt hat eine Reihe lauschige Ecken, an denen man freundliche, aufgeschlossene Menschen trifft.

  6. Merkwürdig sagt:

    Das Jugendamt sollte sich schnellstens vor Ort begeben und die Minderjährigen da herausholen. Was ist das für ein verabscheuungswürdiges Treiben! Und die Stadtoberen sind mittendrin.
    Bürger besinnt euch eurer Macht!!

    • Carolin sagt:

      Ernsthaft jetzt??? Was ist denn das für eine engstirnigen und dumme Aussage???
      Einige der Leute, auch minderjährige da sind nun mal queer…so what.
      Sollten meine beiden minderjährigen Kinder je schwul, lesbisch, bi, Pan etc werden, werd ich sie lieben so wie bisher auch. Sie sind doch nicht anders oder falsch und in keinerlei Hinsicht Kinder-oder jugendgefährdend🤬
      Könnte bei sowas echt im strahl kotzen. In was für einer intoleranten Gesellschaft sollen meine Kids groß werden.

      Ich sag meinen Kids von klein an, dass sie lieben dürfen, wenn sie wollen. Und habe auch entsprechend Kinderbücher dafür besorgt, damit ich so ignoranten, dummen, engstirnigen Ansichten etwas entgegensetzen kann

      • A.T.F. sagt:

        Abschaffen sofort abschaffen

      • Ellen sagt:

        @Carolin deine Kinder tun mir leid und sie werden bei deiner Erziehung auf jeden Fall bei diesen queeren Demos später mit dabei sein. Du wirst also nie Enkelkinder bekommen aber das ist für dich ja ganz normal.

      • Judit Laus sagt:

        Gut das dein minderjährigen Kinder jetzt schon die Erfahrung und das Wissen einer 30 Jährigen haben.

        Du bist für den Schutz deiner Kinder verantwortlich. Alles was Du geschrieben hast ist Kinder und Jugendgefährdend.

  7. so ist es... sagt:

    Die schwulen und lesbischen Pärchen welche ich kenne brauchen solche Regenbogen Aktionen nicht und nehmen daran auch nicht Teil. Sie sind nämlich ( trotz ihrer Neigungen ) im Beruf, Familie und Freunden angesehen, integriert und axeptiert. Von denen wurde keiner überfallen oder bedrängt und sie fühlen sich nicht nur in Halle sicher. Die Meinung, ständig und tägliche Gewalt gegen Schwule und Lesben, finden sie völlig an den Haaren heran gezogen. Da gibt’s in Halle mehr Gewalt auf der Straße durch/ mit Jugendlichen u.a. als gegen ihresgleichen.

    • comrade sagt:

      Du sprichst von deinen Eltern, oder Svenni?

    • Easy Rider sagt:

      Genauso ist es. Es gibt Schwule und Lesben schon immer und das muss nicht ständig erwähnt werden. Niemand hat etwas gegen sie. Die die sich wichtig tun weil Anderssein Grad im Trend ist, die können von mir aus so sein wie sie wollen. Ich möchte aber nicht ständig überall damit konfrontiert werden. Die Kinder in diesem Land interessieren am allerwenigsten.Da sollte man investieren und nicht in Diverse-Toiletten oder bunte Bänke z.B.. Die braucht kein Mensch.

      • DPG sagt:

        Leider haben tatsächlich immer noch viele etwas dagegen. Wenn man das nicht bemerkt, ist man vermutlich einfach privilegiert.

      • Flitzpipe sagt:

        Bis 1994 war Homosexualität strafbar, erst seit Oktober 2017 sind gleichgeschlechtliche Ehen erlaubt. Schaue ich hier in die DbH Kommentarspalte dann sehe ich auch hier Freaks, dioe Menschen das Lieben und Leben einschränken und verbieten wollen. Wovon redest du also? Ein Tag im Jahr, welcher aufruft sich Gedanken über die eigene Sexualität und die der Anderen und den Umgang damit zu machen? Es sind immerhin 10% aller Menschen in Deutschland, die „nicht Heterosexuell“ angeben,das sind 8.3Millionen Menschen. Glaubst du, dass die Form der Gleichberechtigung zustande käme, wenn man nicht mit dem Finger wieder und wieder auf die Probleme gezeigt hätte? Glaubst du Gleichberechtigung ist vollumfänglich erreicht? Wie gesagt..schaue in die Kommentarspalten und du findest weiterhin Hasskommentare über das Schwulsein oder Trans-sein oder wie auch immer.
        Wirst du ständig und überall damit konfrontiert? Ich nicht.

        • Luftpumpe sagt:

          „Bis 1994 war Homosexualität strafbar“
          Das ist noch nicht einmal zur Hälfte richtig. Erstens betraf das Gesetz nur Schwule und nicht Lesben, zweitens waren seit 1973 (in der Bundesrepublik) nur noch homosexuelle Handlungen mit Jugendlichen unter 18 strafbar, es handelte sich effektiv um ein diskriminierend hohes Schutzalter, aber die allgemeine Behauptung „Homosexualität war bis 1994 strafbar“ ist irreführend bis falsch. Hier zeigt sich wieder einmal das Verhältnis von Queerdenkern zur Wahrheit, es ist doch ähnlich locker wie bei den Querdenkern.

        • Luftpumpe sagt:

          Sind Hasskommentare im Internet ein Beweis für fehlende Gleichberechtigung? Sind Prominente, Spitzenpolitiker, Millionäre usw. nicht gleichberechtigt oder „unterprivilegiert“?

        • Easy Rider sagt:

          Das fängt beim Gendern an und hört mit bunten Bänken auf.
          Ja das nervt ständig damit konfrontiert zu werden.

  8. Wanda sagt:

    Bin grad da. So viele Menschen, die sich für Toleranz und Liebe und gegen Hass engagieren, ganz toll. Weiter so❤️

  9. AKI sagt:

    Wer keine Probleme hat, erfindet welche.
    Hoch leben alle Selbstdarsteller dieser Welt.

  10. Hallore sagt:

    Cool. Es regnet! hihi

  11. Blubb sagt:

    Hat die Partei die.Linke zu bewaffneten Auseinandersetzungen aufgerufen in einer öffentlichen Versammlung? Frag mich weiterhin, warum der Verfassungsschutz die nicht als linksextremistisch führen darf.

  12. Rebell sagt:

    Wanda@ das interessiert keine Sau ,ob du da bist….

  13. 🤡 sagt:

    Als erstes erschuf Gott den Mann. Begeistert vom guten Gelingen schenkte er ihm die Frau. Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Alkohol…..

  14. Daniel M. sagt:

    Widerwärtig und überflüssig. Diese Heuchelei und selbstbeweihräucherung ist ein Armutszeugnis dieser perversen Minderheit.

  15. Tim Buktu sagt:

    „Aktionsprogramm der Stadt Halle zur Akzeptanz und sexueller Vielfalt“
    Findet wenigstens ein ordentliches Rudelbumsen rund ums Händeldenkmal statt?

  16. Carolin sagt:

    Ernsthaft jetzt??? Was ist denn das für eine engstirnigen und dumme Aussage???
    Einige der Leute, auch minderjährige da sind nun mal queer…so what.
    Sollten meine beiden minderjährigen Kinder je schwul, lesbisch, bi, Pan etc werden, werd ich sie lieben so wie bisher auch. Sie sind doch nicht anders oder falsch und in keinerlei Hinsicht Kinder-oder jugendgefährdend🤬
    Könnte bei sowas echt im strahl kotzen. In was für einer intoleranten Gesellschaft sollen meine Kids groß werden.

    Ich sag meinen Kids von klein an, dass sie lieben dürfen, wenn sie wollen. Und habe auch entsprechend Kinderbücher dafür besorgt, damit ich so ignoranten, dummen, engstirnigen Ansichten etwas entgegensetzen kann

  17. Carolin sagt:

    Man ist der-oder diejenige, als die man sich fühlt. Unabhängig wie die Natur den Körper geformt hat.
    Ich hoffe, dass meine beiden Kinder niemals Kontakt zu solchen engstirnigen, dummen Menschen haben werden und sich solch falsches Gedankengut Niemals aneignen. Es ist traurig und peinlich und erbärmlich, wie manche Menschen im 21. Jahrhundert noch so denken können 🤬

  18. Carolin sagt:

    Mich beschleicht das Gefühl, dass die Moderatoren dieser Seite nur die homophoben Kommentare zulassen. Alle meine Gegenkommentare wurden nämlich nicht freigegeben, obwohl sie sachlich geschrieben waren.
    Wirklich traurig, wie sich diese Seite damit präsentiert

    • Humus Fohp sagt:

      Wahrscheinlich sinnfreies Zeugs…….

    • Doris sagt:

      Carolin ……Die Menschen die da Mitlaufen fordern immer nur Toleranz usw usw aber wenn jemand ne andere Meinung hat der wird von solchen als Dumm , Rechtsradikal ,Verschwörungstheoretiker usw usw bezeichnet toll echt !!!!
      DAS BESTE DEUTSCHLAND IN DEM WIR JE GELEBT HABEN!!!

    • XYZ sagt:

      Die Freigabe dauert auch ne ganze Weile. Also abwarten und siehe da…. Es gibt noch mehr Kommentare von Carolin als diesen einen, wo man sich über angeblich nicht frei gegebene Kommentare beklagt.

  19. so ist es... sagt:

    @comrade… falsch getippt. Ich bin nicht Svenni und möchte auch nicht Svenni sein! Dessen Eltern sind doch eher Adi und Evi 😉

  20. Keri sagt:

    @ TimBuktu In ist wer drin ist 🙂

  21. V sagt:

    Das Motto ist ja heute „Queerdenken statt Querdenken“! Es fehlt jedoch der Kontext. Was haben die Staatskritiker mit den bunten Kindern zu tun? Ich kann mich an keine Schlagzeile erinnern, in welcher „Querdenken“ etwas gegen diesen bunten Haufen gesagt oder getan haben soll. Außerdem gibt es in Halle keine Querdenken Organisation! Wen meinen die also? Ihr manipuliert die Jugend, die eh schon völlig Gaga durch eure Vielfalt ist. Die 23 Forderungen haben auch nichts mit eurem Motto zu tun. Da wird ein Feindbild erzeugt, um gleichzeitig noch weiter zu spalten. Wundert euch nicht, wenn die Toleranz euch gegenüber weiter sinkt. Und die paar positiven Kommentare hier sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    • tja... sagt:

      Auf diese berechtigten Fragen wirst du vermutlich keine einzige vernünftige Antwort bekommen.

    • Hallo sagt:

      Für Staatsknete muss man halt die führende Rolle der Partei huldigen.
      War in DDR nicht anders.

      Das man mit Millionen anderen Menschen auch nur Versuchkaninchen rafft man dank Partydrogen Soma usw. nicht mehr.

  22. 🙈🙈🙈 sagt:

    Den Müll abschaffen,sofort !Das sind doch nur Kranke!

  23. FoxtrotUniformCharlieKilo sagt:

    Moderation wie auch auf Insta nicht vorhanden, stattdessen darf hier white privileged cis hetero pseudo Wissen, welches diskriminierend, Gewalt verherrlichend und vor Hass und Unwissen strotzend ist verbreitet werden. Dann schaltet doch bitte bei Sensiblen Inhalten die Kommentarfunktion aus, anstatt diesen Müll in euren Kommentarspalten zu zulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.