Zum 4. Advent: verkaufsoffener Sonntag in Halle (Saale)

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. susi sagt:

    ich verstehe es nich, so ein terz machen wegen ikea, das die an nem sonntag nich aufmachen dürfen , weils nur geldmacherrei is und der sonntag soll verkaufsfrei bleiben und und nun is jeden sonntag irgendwas auf, ihr habt dochn vogel echt mal

    • 10010110 sagt:

      Es gibt aber Regeln an welchen und wievielen Sonntagen geöffnet sein darf. „Wieviele“ gibt das Land vor, und das sind vier pro Jahr, wenn ich mich richtig erinnere. Und welche, das entscheiden, soweit ich weiß, die Kommunen. Leider entscheiden die sich wegen des Drucks der Einzelhandelslobby (u. a. IHK) vorwiegend für diese ohnehin schon stressige Zeit. Manchmal sind gewisse „Zwangspausen“ für die Leute gar nicht schlecht.

  2. Leo sagt:

    Sonntagsöffnung?

    Ich hab nur Mitleid mit den Verkäuferinnen. Ein Tag weniger mit der Familie. Da der Euro nur ein mal ausgegeben werden kann, steht der wirtschaftliche Erfolg in den Sternen. Wer keine Zeit hat kauft im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.