Heute vor 8 Jahren hat die Saale ihren Höchststand erreicht

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Oder sagt:

    Hört nur auf zu jammern, was nach dem Hochwasser geschah sollte man nicht vergessen, ein einziges Chaos mir vielen Verantwortlichen, von denen niemals einer zur Rechenschaft gezogen wird beim nächsten Hochwasser. Selbst Gerichte konnten nicht für einen dann sich entscheiden. Alles sehr beschämend! Aber alle wollen heute wieder gewählt werden weil sie nichts getan haben, Leute vergesst das nicht, heute können alle ihre Quittungen dafür bekommen, aber der Wähler hat das alles schon wieder vergessen. Schade

    • Avatar Anmerkung sagt:

      Wiegand wird heute wiedergewählt?

      • Avatar Bürger sagt:

        Eins muß man herrn Wiegand lassen, ohne seiner spektakulären
        Initiatve würde sich der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt heute immer noch nicht für zuständig fühlen.

    • Avatar JM sagt:

      Jaja…Denkzettel heute! Schon klar. AfD bestimmt wa? Die hätten bestimmt aaaalles besser gemacht. Oder lieber gar nicht wählen? Ich schäme mich schon jetzt dafür was heute Abend überall in den Nachrichten verbreitet werden wird.

  2. Avatar Ohl sagt:

    Und noch immerzu gibt’s keinen Damm in Halle wegen der Demokratie, dax haben wir davon. Leider haben wir auch keine Behörden die entscheiden können und so was kann man niemals wählen, will die den Wählerwillen nicht umsetzen können abet gut damit leben

  3. Avatar Anwohner sagt:

    Ja acht Jahre sind vergangen und der Deich ist immer noch nich fertig, dank unserem allzudemokratischen Widerspruchsrech und langsamer Justiz.
    Es ist nur Glück, daß es nicht zur Wiederholung der Katastrophe gekommen ist. Deichbau kann man juristisch verhundern oder verzögern, Hochwasser nicht.

    • Avatar Frau sagt:

      Stimmt. Das Hochwasser von 2011 sollten wir nicht vergessen! Das war fast genauso schlimm wie 2013. Und da lagen nur 2 Jahre dazwischen. Wir hatten wirklich Glück mit 8 Jahren ohne Hochwasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.