HFC verliert 2:3 gegen Magdeburg

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Avatar Tor sagt:

    Na prima haben sie das wieder gemacht was sie am besten können, ich habe es fast geahnt

    • Avatar Ich sagt:

      Ich denke jetzt ist die Welt für Sie wieder in Ordnung. Vom Fußball haben Sie keine Ahnung. Ach ja, doch ein bischen, Sie wissen, dass es ein bzw. zwei Tore gibt.

  2. Avatar MS sagt:

    Ob MD überhaupt in den Pokal einzieht, ist ja noch fraglich…das muss erst das Schiedsgericht entscheiden…

  3. Avatar Wo sagt:

    So oder so, die haben verloren, tatsächlich wieder einmal.

  4. Avatar Ho sagt:

    War doch klar das verlieren schaut die Spiele alle an einfach Lachhaft

  5. Avatar Ohh sagt:

    Liegt’s nun am Trainer, Vorstand oder gar an den Spielern? Ich weiß es wirklich nicht, wird vielleicht zu viel geredet statt trainiert wie bei Löw? Das gehampel nennen die Training, mir scheint, die Spieler haben gar keine Reserven, dass deutet auf zu wenig Training. Also sagt doch mal, woran liegt’s denn nun?

    • Avatar Ich sagt:

      Wir sind alle Trainer oder Spieler bzw. können es alle besser. Stellen Sie sich doch auf den Platz oder machen eine Trainerausbildung , dann können Sie Ihr Fähigkeiten unter Beweis stellen. Nun hat der HFC wahrlich nicht immer gut gespielt, ohne Zweifel, aber dieses Spiel war nun wirklich nich schlecht, von beidenn Seiten, wenn man fair und mit entsprechenden Wissen urteilen möchte. Diesmal hat eben Magdeburg zum Schluss das entscheidende Tor geschossen. Die Zeit geht weiter und wir werden sehen, wohin der Ball rollt.

  6. Avatar Favorit 1906 sagt:

    Wie gehabt. Die Abwehr ein Trauerspiel. Man sollte daran denken, wer Räume deckt und seinen Gegenspieler außer acht lässt, muß wissen, dass nicht Räume Tore schießen, sonder die Spieler die nicht gedeckt sind. Oder, sie geben entsprechende Pässe bzw. Flanken. Bleibt man beim HFC bei der Taktik der Raumdechkung wird sich künftig nichts ändern. Es liegt am neuen/alten Trainer etwas zu korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.