Hier isses scheen! 20 Gratis-Schnupperrundgänge zu Lieblingsorten zum Weltgästeführertag

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Gast sagt:

    Warum macht man das nicht nach Eintritt der Dunkelheit, da isses noch scheener!

  2. farbspektrum farbspektrum sagt:

    „Hier isses scheen“
    Ich bin froh, dass ich geistig fit geblieben bin und so mit einem positiven Gefühl auf Distanz zu meiner Altersgruppe gehe.

    Hausmannstürme
    Roter Turm
    Universitätsplatz
    Marktplatz
    Kühler Brunnen
    Ankerhof
    Moritzburg
    Moritzkirche
    Franckesche Stiftungen

    Und wo sind die scheenen Bauwerke der letzten 30 Jahre?

    • Drehrumbum sagt:

      Seit dem Rückzug der Staatsreligionen werden nicht mehr allzu viele Sakralbauten errichtet. Auch die früher viel öfter geflossenen Bettelgelder für andere Großprojekte werden von der Bevölkerung heutzutage zu Recht kritisch betrachtet. Aber für Auswärtige werden die Rundgänge ebenfalls angeboten, vielleicht nimmst du teil und hältst währenddessen deine Augen offen, sofern das die körperliche Fitness zulässt.

      • farbspektrum farbspektrum sagt:

        Es scheint so, als haben alle interessierten Westrentner Halle mal gesehen.Nach dem Luther-Hype ist wohl Flaute eingetreten.

        • Drehrumbum sagt:

          Die Rundgänge sind gratis, also nicht nur an Wohlhabende und Vermögende gerichtet. Wenn du natürlich aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen kannst oder aus Bequemlichkeit nicht willst, wirst du wohl nie sehen, was sich in den letzten 30 Jahren getan hat. Bilder im Internet sind nicht im Ansatz so umfassend und eindrucksvoll, wie geführte Rundgänge.

          • farbspektrum farbspektrum sagt:

            Ach, welche sind denn außerhalb des Weltgästeführertages kostenlos?
            Außerdem muss ich nicht jedes Jahr daran teilnehmen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich den Abschluss in der Moritzkirche nicht mehr mitgemacht habe. Ich habe nämlich die Schnauze voll von Missionierung.

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Typisch Kunze. Über ne kostenlose Veranstaltung abhetzen. Bleib doch in deinem Säuferloch.

            Die Stadtführer werden es verschmerzen, das gescheiterte Existenzen wie du nicht kommen und diese Typen lieber anhand von Webcams Mist erzählen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.