Straßenmarkierungen in Büschdorf sollen abbiegende Autofahrer vor der Straßenbahn warnen

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Avatar Paulaner sagt:

    Schon klar. Und auf der Geradeausspur kommt einHinweiszeichen dafür, dass man doch etwas zügiger anfahren solle da auch noch noch andere Verkehrsteilnehmer über die Kreuzung möchten…
    Oder ist dies eine Abbiegespur für Fahrzeuge ohne Rückspiegel?

    • Avatar Genussradler sagt:

      Ich würde noch den vollständigen Text der StVO für alle Autofahrer auf der Straße markieren.

      [URL=https://www.animierte-gifs.net/cat-lachen-1309.htm][IMG]https://www.animierte-gifs.net/data/media/1309/animiertes-lachen-bild-0072.gif[/IMG][/URL]

  2. Avatar Radfuchs sagt:

    Absurd! Im Gegensatz zu dürren Radwegen hinter parkenden Pkw sind Straßenbahnschienen ja nun wirklich nicht zu übersehen.

    • Avatar Fuchs sagt:

      Die Radwege werden demnächst vermutlich auch markiert.
      „Achtung Radweg – Parken verboten“
      Da kann man gleich beim Radweg an Haltestelle
      Moskauer Straße mit den Markierungen beginnen.

  3. Avatar Hornisse sagt:

    Eigentlich müsste ja jeder Kraftfahrer wissen,dass die Bahn Vorfahrt hat.Ich glaube die Unfälle passieren dort nur weil nicht in den Rückspiegel geschaut wird.

  4. Avatar Itzi sagt:

    Na endlich hat sich mal was getan, aber warum da soooooooo viel Zeit vergehen musste ist mir unbegreiflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.