Holger Stahlknecht als Präsident des Fußballverbands Sachsen-Anhalt?

Das könnte dich auch interessieren …

19 Antworten

  1. Avatar hajue sagt:

    Ist doch ein schönes Ehrenamt! Oder?

  2. Avatar Eibacke sagt:

    Na zum Glück gilt Stahlknecht nicht als angeschlagen als ehemaliger Innenminister und Landesvorsitzender der CDU. Aber hey, beim DFB ist alles möglich. Da stimmt man auch mal gerne bei der Vergabe für die WM an autokratische Staaten. Egal ob die in der Wüste liegen oder in Sibirien.

    • Avatar Buergah sagt:

      Nicht DFB, FSA! Naja etwas Recherche wäre gut…Der Skandal, äh das Amigochen ist das ab einer bestimmten Höhe, keiner (oder fast keiner) tief fällt bzw. die Partei für einen sorgt…achso wir sind nicht in der vielgescholtenen DDR 🤔🥳😋🤷👀🤦

  3. Avatar 4x Auspuff sagt:

    Das ist der richtige Mann.

  4. Avatar xxx sagt:

    Da passt er doch bestens hin.

  5. Avatar Charlotte sagt:

    Was gibt es denn dagegen…. Der passt da hin…. Die verlorenen, verlogenen Arschnasen werden aus dem Keller geholt…. Angst vor Blau….. Ehrenamtlich, lach ich mich tot…. Noch niemals, hat Stahlknecht was fürs Gemeinwohl getan…..

  6. Avatar Eb sagt:

    Na klar, Politiker fallen doch immer nach oben

  7. Avatar Pocht sagt:

    Na da ist er ja wieder! Hat er sich erholt und nimmt sich nun den nächsten Posten? Vielleicht hat er da mehr Glück.

  8. Avatar Poc sagt:

    Vom Innenminister zum Fußballer, der kann wohl alles?

  9. Avatar Rj sagt:

    Gucke doch wie der schon wieder strahlt

  10. Avatar Lortzing sagt:

    Im Fußball wird geholzt, davon versteht er doch was.

  11. Avatar Andie Fa. sagt:

    Hooligan und co… das passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.