ICE vergisst Halt in Bitterfeld

2 Antworten

  1. gurkenkönig sagt:

    wie funktioniert das … ? so technisch gesehen .. hat der zug in jedem Bahnhof freie fahrt und hält nach Gutdünken mal an ?

  2. Wilfried sagt:

    Entsprechend dem Fahrweg sind seine Streckenblocks schon vorprogrammiert und beim Verlassen des einen schon im übernächsten auf „Grün-Fahrt frei“ geschaltet. Und wenn der Tfz-Führer dann mal nicht aufpaßt und seinen Buchfahrplan „vergißt“, passiert es, daß er durch seine Blocks durchfährt und erst im übernächsten auch gestoppt werden kann, wenn er das nicht schon vorher selbst macht. Aber bei Vmax=160km/h muß er da schon lang genug einbremsen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.