Infoveranstaltung zum Ausbau des Flughafens

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Welchen Sinn haben solche Veranstaltungen, außer einen Placebo-Effekt zur Beruhigung der Bürger? Es ist eh schon alles beschlossen und nichts wird grundsätzlich in Frage gestellt. Man kann eh nichts mehr gegen das Projekt an sich machen, sondern nur noch die Korrektur kleiner Schönheitsfehler vorschlagen. Auf so eine „Demokratie“ kann ich scheißen. 😡

  2. Klagiator sagt:

    In solchen Fällen hilft klagen. Verzögert ggf. halr schön. Siehe Startbahn West.

  3. farbspektrum sagt:

    Parlamentarische Demokratie ist nicht, dass eine Minderheit beschließen kann: „Das kommt nicht hierher“. Das war letztmalig im 17.Jahrhundert so, als das heutige Deutschland aus 300 Kleinteilen bestand.

    • Spektralanalyse sagt:

      Eine Minderheit beschließt das auch nicht. Woher nimmst du nur immer deine verqueren Ansichten? Auf Fakten und Auszügen aus der Realität beruhen sie jedenfalls nicht.

      • farbspektrum sagt:

        Du bist in der Antwort verrutscht. Die gehört unter Binärcode, Aber so weit oben hast du sicher nicht gelesen. Du liest überhaupt sehr oberflächlich.

    • 10010110 sagt:

      1.: Wenn du konkret auf einen Kommentar antworten willst, musst du auch auf den Link „antworten“ unter dem entsprechenden Kommentar klicken, um eine korrekte Bezugnahme/Verschachtelung der Kommentare zu erreichen, nicht einfach nur das zuerst sichtbare Formular ausfüllen, denn das bezieht sich auf den Artikel.

      2.: Genau das ist eine parlamentarische Demokratie: eine Minderheit beschließt irgendwas, weil sie – möglicherweise aus völlig anderen Gründen – zu Vertretern der Mehrheitsmeinung gewählt wurden. Man wählt immer nur irgendwen und muss dann vier Jahre lang hoffen, dass diese Abgeordneten dann die eigenen Wünsche vertreten – oder überhaupt jemals erscheinen.

  4. Viertel sagt:

    Die Wirtschaftslogistikregion explodiert irgendwann sagte und schrieb einst irgendwer. Etwas überdimensioniert erscheint mir die gesamte Angelegenheit mittlerweile. Lassen wir uns überraschen wer sich noch dazugesellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.