Jetzt Live: Stadtrat aus Halle – erneut Impf-Debatte – Wiegand sei „selbstherrlich“ – OB will nicht zurücktreten „Kein Verschulden“

Das könnte dich auch interessieren …

40 Antworten

  1. Zuhörer sagt:

    Der Stadtrat macht mich sehr traurig. Warum ist es für erwachsene, gebildete Menschen so schwer, sachlich miteinander zu reden? Unglaublich, wie man so sehr um sich selbst kreisen kann…

    • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

      Das rhetorische Niveau der Stadträte … ist (zumindest teilweise) sehr volksnah. Sie verwenden exakt die gleichen Argumentationsstereotype wie wir im Kommentarbereich von Du-bist-Halle, wenn es mal wieder ›hoch her‹ geht.

  2. Space Leser sagt:

    Die Wiedergabe von Rodneys Einlassung trifft es sehr gut. 👍👍👍

  3. Spinnerbande sagt:

    Schon wieder dieser Rodney-Spinner? Hat der nix zu tun?

  4. Eibacke sagt:

    „Alexander Rau (AfD) fragte, wann denn der Vorsitzende der Links-Fraktion, Bodo Meerheim zurücktritt, schließlich sei dieser ja auch geimpft. Er hätte doch das Impfangebot ablehnen können.“

    Wenn Raue sich parallel endlich dazu bekennt, dass er ein Nazi ist und andere Menschen verachtet, wäre das fair.

    • OB sagt:

      warum ist eigentlich jeder aus der AfD ein Nazi? Sind es nicht die Grünen, welche von NSDAP Mitgliedern gegründet wurden oder sind es nicht die linken, welche ein halbes Jahrhundert Faschismus über Deutschland und die halbe Welt gebracht haben

      • UNT sagt:

        Links ist rechts, hell ist dunkel, drin ist draußen.

        Gib alles, damit du der Realität nicht ins Auge sehen musst. Nazis? Gibt es nicht. Klimawandel? Gibt es nicht. Corona? Gibt es nicht. Einstellungsvoraussetzungen? Mist, die gibt es trotzdem noch. Also, ab ins Internet, Dünnpfiff in die Kommispalte drücken.

      • Eibacke sagt:

        Faschismus ist niemals links. Aber du kannst dich ja gerne an alten Theorien langhangeln. Die faulste Theorie wäre da die sogenannte Extremismustheorie. Von vorne bis hinten nicht mal wissenschaftlich greifbar auf seriöser Ebene, weil sie es nicht schafft, sämtliche Initiativen/ Bewegungen / Strömungen zu erfassen, die einfach mal nö sagen.

        P. S.: Schön für dich alles in nem einfachen Schema sehen zu können. Aber dann…!!

        • Jossif Wissajonniwitsch Tschugaschwillis Kumpels beim grossen Reinfall sagt:

          Genau: „Faschismus ist niemals links“. Linker Faschismus heißt ja auch nicht Stalinismus! Das muß was ganz anderes sein! Frag Papi!

        • Beobachterin sagt:

          Du solltest mal die Linksfaschismusthese aus den 30er Jahren lesen…Kommunisten – eher Stalinisten waren rotlackierte Faschisten und genauso grausam wie die Diktatur in Deutschland 1933 – 1945…Warum sind KPD und SPD 1933 nicht zusammen gegangen? Dann wäre Hitler nie an die Macht gekommen…Geschichte ist nicht so Dein Fach…dann sei einfach ruhig..

      • 0. Nicht jeder aus der AfD ist ein Nazi, nur die Nazis aus der AfD sind Nazis.
        1. Ja, es sind nicht die Grünen, die von NSDAP-Mitgliedern gegründet wurden.
        2. Ja, es sind nicht die Linken, die ein halbes Jahrhundert Faschismus über Deutschland und die halbe Welt gebracht haben.
        2.1 Es war auch nicht ein halbes Jahhundert, sondern nur ein Sechstel.

        Puh, das hat ja schon fast Radio Eriwan-Qualitäten.

        • Beobachterin sagt:

          Und nicht jeder Bochmann ist eine helle Kerze in Geschichte und Politikwissenschaften…zum Glück…

          • Danne sagt:

            @Beonachterin…
            Wenn man nur das glaubt was die Sieger erzählen…sorry dann brennt dein Licht aber auch nicht so hell wie du selbst denkst…

  5. kitainsider sagt:

    Die Erklärung von Frau Dr. Schöps war sehr erhellend und ein Schlag ins Gesicht für jedes Mitglied des Neuen Forums. Insbesondere die, welche von Anfang an dabei waren oder sind. Genau gegen diese Einstellung, die Frau Schöps hier öffentlich äußerte, ist die halbe DDR damals auf die Straße gegangen. Frau Dr. Schöps sollte aus dem Neuen Forum dringend austreten.

  6. Walter sagt:

    Die Akten von Wiegand und seinem Stab sind garantiert alle manipuliert.
    Genug Zeit war, um im nachhinein alles so zu bearbeiten, dass alles rechtens aussieht.
    Papier ist geduldig.

  7. Walter sagt:

    In der DDR war nicht alles nur schlecht.
    Den Namen“ Sigmund Jähn “ für das Planetarium finden viele Bürger gut, weil sie sich damit identifizieren können. Und warum soll unsere jüngere Generation nicht auch etwas über die Geschichte der DDR erfahren.

    In diesem jetzigen System gibt es genau solche negativen Dinge wie zu DDR Zeiten. Es ist sogal schlimmer!!!
    Zwei Klassen Gesellschaft, Vetternwirtschaft.
    Jüngstes Beispiel: Der OB und sein Stab halten sich für etwas besseres und lassen sich vorsätzlich impfen, obwohl sie in der Priotätengruppe ganz unten stehen.

    • VP-Helfer a.D. sagt:

      Waldi, was hast du eigentlich in der DDR gemacht? Und warum hast du nach der Wende so stark abgebaut? Meine jetzt nicht nur körperlich.

      • Erinnerer sagt:

        Und was ist dir so widerfahren, dass du andere unbedingt unter der Gürtellinie angreifen willst? Gibt für solche Probleme übrigens Fachärzte.

        • langer Weg sagt:

          Das muss Waldi aber auch wollen. Erster Schritt ist sowieso erstmal, dass er seine Probleme überhaupt erkennt.

          • Erinnerer sagt:

            Du musst zunächst erst mal die Struktur des Forums erkennen, damit du weißt, welcher Kommentar sich auf welchen bezieht. Dazu sind diese entsprechend eingerückt. Sobald du das begriffen hast, guckst du nochmal, an wen mein voriger Kommentar gerichtet war. Kleine Hilfestellung: Walter war es nicht.

  8. Wann tritt der Stadtrat zurück? sagt:

    Kein AFD Wähler, aber ich finde es witzig, dass gefragt wurde, wann der Fraktionsvorsitzende der Linken (ebenfalls geimpft) zurücktritt. Immerhin fordern ja u.a. die Linken den Rücktritt vom OB. Gleiches Recht für alle 😉

  9. Eibacke sagt:

    „Niemand möchte die Leistung von Sigmund Jähn schmälern oder demontieren“, sagte Ulrike Wünscher (CDU). Doch diese Leistungen seien nur durch seine Einbindung in das DDR-Regime möglich gewesen.“ Ihren Doktor hat sie dann hoffentlich nach der Wende gemacht? Denn der wäre ja ohne…

  10. Faktencheck sagt:

    Finde die Art, wie Frau Müller die Sitzung führt eine absolute Frechheit. Ständig unqualifizierte Kommentare („aber ich darf mich ja nicht in die Debatte einmischen“) und passiv-aggressives Gehabe. Einfach einer solchen Position unwürdig.

    • HALLEnser sagt:

      Die emotionale Art und Weise der Stadtratsvorsitzenden ist mir zuletzt auch aufgefallen. Mehr Sachlichkeit für das Amt und weniger parteipolitische Emotion ist geboten.

  11. Elli Mohr sagt:

    Die Sanierung der Jahnhöhle beginnt, sobald es der Pegelstand der Saale zulässt, 1,1 Mio Euro aus Flutmitteln fließen. 😱 Kann mir mal jemand verraten, was mit über eine Mio da saniert werden soll??? 🤔 Das ist eine Ein-Mann-Höhle! Ein kleines Loch in einem Felsen. Wird die innen und außen vergoldet? Ein paar Edelsteinchen drum rum? Was wird da gemacht?

  12. HALLEnser sagt:

    Yana Mark ist Mitglieder der FDP, nicht der AfD. Der Text sollte korrigiert werden.

    //EDIT: Entschuldigung, korrigiert, danke für den Hinweis 😉

  13. Sigismund sagt:

    Dann muss halt ganz Halle wegziehen. Aber Herr Impfkaiser bleibt!

  14. Wut sagt:

    Es ist alles abartig.Kanzlerin will keine Bevorzugung….Dr.Bernd und seine Begünstigten brauchen die Impfung…viele aus der Bevölkerung stehen am Abgrund. Ich bin Rentne’in und finanziell abgesichert, aber ich leide mit diesen Menschen mit.

    • Beobachterin sagt:

      Keine Bange…die Kanzlerin ist sicher schon geimpft…da sie ja so wichtig und nicht zu ersetzen ist…ihr Gruselkabinett mit Spahn, Maas, den keiner für voll nimmt weltweit und Drehhofer, der schon senil ist wie Steinmeier…und Scheuer, der Millionen Steuergeld verbrennt…ohne jede Reaktion oder Strafe….Deutschland 2021..

  15. Iffets sagt:

    In einem anderem Chat hatte ich gestern meine Meinung bereits geäußert! Ich fasse mal kurz zusammen: Wir haben eine 4 Klassengesellschaft ( rechte und linke Ränder, Mittelschicht ( Schafe) und Politiker)! Wir gehen über von einer Meinungsfreiheit zu einer Beleidigungsfreiheit! Ich habe das gestern etwas länger ausgeführt und werde das jetzt nicht wiederholen! Da ich aber aus der Gruppe der Schafe komme, möchte ich Euch aus den anderen 3 Gruppen bitten, einfach mal fair zu sein! Ja, Herr Dr. Wiegand hat auch aus meiner Sicht Fehler begangen! Aber wenn man sich als interessiertes Schaf die Stadtratssitzung von heute anschaut, da muss ich mich echt fragen, ob Ihr würdig seit die Hallenser zu vertreten! Ich als Schaf, habe gedacht das der Oberschäfer und die Hütehunde das Ziel haben, für die große Schafsherde zu sorgen. Und denkt dran, die Schafe werden jedes Jahr geschert und geben Ihre Wolle ab, sprich Steuern! Wenn Ihr so weiter macht, Oberschäfer und Hütehunde, dann wundert Euch nicht, wenn’s dann eine Schafspartei geben wird!

    • Haleluja sagt:

      Ich erlaube mir, hoffentlich mit Ihrem Einverständnis, die beste Passage aus Ihrem gestrigen Chat hier nochmal zu kopieren:

      „Herr Dr. Wiegand einfach ganz klar Ihr wirklich aufrichtiges! Bedauern mitteilen! Statt einen „ Staranwalt“ zu beauftragen und unsere Gerichte zu beschäftigen, halte ich eine 5-stellige Spende für die sozial Benachteiligten der Stadt Halle für angemessen. Ich sehe hier Kinderheime und Obdachlose. Und diejenigen, die sich nicht freiwillig outen wollen aus dem vermuteten Kreis, die können diesen Vorschlag genauso aufgreifen. 1000 Euro pro Geimpfter als Wiedergutmachung! Man kann ja anonym spenden oder Ihr tut Euch einfach zusammen. Das gilt natürlich auch für die geimpften Stadträte!
      Und abschließend Herr Dr. Wiegand, versuchen Sie es bitte, Ihren Führungsstil zu überdenken! Sie sind doch ausgebildeter Mediator!“

      Sollte Wiegand wirklich aus dem Rathaus gejagt werden, wird sich so mancher umgucken. Das viel größere Übel scharrt schon mit den Hufen, um seinen Platz einzunehmen!

  16. Eher sagt:

    Stadträte die solche Debatten führen und nicht in der Lage sind einen Namen für ein Gebäude zu finden sollten lieber zu Hause bleiben, armselig

  17. Philipp Schramm sagt:

    Mit Verlaub, aber Herr Wiegand ist einfach ein störrischer Sturkopf, der einfach nicht zugeben will, das es weder den „Zufallsgenerator“, noch das „6-Augen-Prinzip“ jemals gegeben hat.
    Herr Wiegand hat einfach nur panische Angst gehabt, er könne sich mit Corona infizieren. Und um auf Nummer sicher zu gehen, hat er gleich noch anweisen lassen, das sein komplettes Büro mit geimpft werden soll.

    Seine ganzen Aussagen sind Widersprüche, die ihm kein Mensch mehr abnimmt. Logische Schlussfolgerung muss ein Rücktritt sein. Herr Wiegand ist als Oberbürgermeister der Stadt Halle nicht mehr tragbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.