„Jetzt reden wir“: Kundgebung am Kiez-Döner

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Mmh sagt:

    Wenn ihr schon demonstriert dann blockiert wenigstens die Straße, so erzielt ihr doch gar keine Wirkung.

  2. Ted Striker sagt:

    Viele Zuhörer (bzw. Zuhörer*innen oder Zuhörende) waren es ja wohl nicht.

    Aber vielleicht lag es ja nur am Wetter.

  3. Jr sagt:

    Wenn die was zu sagen haben, sollen sie sich äußern und wenn’s wichtig ist gibt’s auch Zuhörer, so ist das

  4. Gr sagt:

    Wer was sagen will, braucht keinen Döner und muss auch nicht die Straße blockieren.Reden kann man überall, übrigens nicht nur auf dem Markt. Überall auch im Stadtrat oder auf der Ziegelwiese oder Erdgasarena um nur einige Beispiele zu nennen

  5. farbspektrum sagt:

    Gibt’s eigentlich noch ein anderes Thema in Halle, so sehr die Tat zu verurteilen ist, aber wer so tolerant ist in einer Demokratie kann hinterher nicht klagen

    • Beobachter sagt:

      Also du allein hast im Laufe von 1.5 Stunden unter mind. drei unterschiedlichen, aber auffallend ähnlichen Namen deinen Sermon abgegeben. So uninteressant scheint das Thema für dich selbst nicht zu sein.

  6. Gr sagt:

    Geredet ist jetzt genug, handelt jetzt endlich mal. Fad könnt ihr doch ohnehin besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.