Jom Kippur: heute ist der höchste jüdische Feiertag

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Pupsi sagt:

    Hoffentlich ist dieses Mal die Polizei gleich von Anbeginn dabei.

  2. Danne sagt:

    Die steht doch schon fast ein Jahr dort…meiner Meinung nach Sinnlos…vor Ort…

  3. G sagt:

    Scheint ja alles gut gegangen zu sein….
    Aber auch kein Wunder bei 24/7 Bewachung…. Aber diese wichtigen Menschen sind es wert.

    • relax sagt:

      Jepp. Sind sie. Also wichtig (da Menschen) und es auch wert (da Menschen). Öffentliche Trinkgelage (Laternenfest, Weihnachtsmarkt usw.) werden übrigens auch geschützt. I.d.R. schützt man da aber die Menschen vor sich selbst.

      • Hallore sagt:

        Bester Kommentar ! Ich füge hinzu: Mitmenschen, die zu uns gehören, die jedes Recht haben, ihre Traditionen zu erhalten und zu leben.

      • G sagt:

        Jo.. Besonders Weihnachtsmärkte werden bewacht… Ist seit kurzem auch notwendig….

        • Jo sagt:

          G.. Da sterben weniger als durch Maskenverweigerer im ÖPNV… Für Maskenverweigerung gibt es in Sachsen-Anhalt aber nicht mal ein Bußgeld….

          Bei Terroranschlägen auf Synagogen sterben noch weniger…

          • tom sagt:

            @ G.nicht einmal bei einem so sensiblen Thema kannst Du Dein zynisches psydopatriotisches Gesabbel lassen! Für mich bist Du untragbar ! Schäm Dich!

          • G sagt:

            Wird das jetzt hier ein Eintopf… Mal sehen was an Themen noch alles so untergebracht werden kann.
            Dafür das auf dem traditionsgelände nix passiert ist wird aber sehr viel Lärm geschlagen.
            Muss aber auch sein…. Klappern gehört zum Handwerk.

  4. tom sagt:

    Ha, das sagt der Richtige, Du würdest doch den Bericht über eine verspätete Straßenbahn dazu nutzen, Deine Theorie zu verbreiten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.