Jugendliche bewerfen Seniorin mit Böller

Polizei - Symbolbild

Am 05.01.2018 nutzte eine 79 Jahre alte Frau gegen 12:10 Uhr die Straßenbahn der Linie 1 vom Markt in Richtung Frohe Zukunft. An der Haltstelle „Steintor“ stiegen zwei Jugendliche zu, welche die Bahn an der Äußeren Hordorfer Straße wieder verließen. Beim Aussteigen zündete einer der Jugendlichen einen Böller und warf diesen in die Straßenbahn. Durch die anschließende Explosion erlitt die 79-Jährige ein Lärmtrauma, welches zunächst ambulant und später stationär behandelt werden musste.

Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben:

ca. 14 – 16 Jahre

schlanke, schmächtige Gestalt

ca. 150 – 160 cm groß

ein Täter mit schwarzer Jacke und schwarzem Basecap bekleidet, das mit dem Schild nach hinten getragen wurde.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zum Sachverhalt bzw. zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.