Jugendlicher in Halle-Neustadt ausgeraubt – Täter raubt sogar die Schuhe

9 Antworten

  1. Anton sagt:

    Es geht wieder los. Jeden Tag Überfälle. Jetzt klauen die sogar Schuhe. Wow. Mal sehen, wann der Erste nackig gemacht wird.

  2. Arabische Nächte sind blutig sagt:

    Vielleicht fahren die Goldstücke gleich weiter ins Paulus. Würde in Neustadt keinen stören.

  3. Bürger sagt:

    Man kann es nicht mehr anders sagen: Ab Einbruch der Dunkelheit ist man in Halle Freiwild.

    Liebe Touristen, kommt bloß nicht nach Halle!

  4. chrstn sagt:

    Ich freu mich schon seit ein paar Jahren drauf das sowas mal einer bei mir versucht.. Da hätt ich richtig Spaß dran.

  5. Anton sagt:

    @halodri wenn du einen erwischt und in die Mangel nimmst flüchten die Anderen glaub mir das.

  6. Multicu sagt:

    Na Dank unserer eigenen Kriminellen und den aus dem Ausland angeforderten Fachkräften schafft Halle es ja nun doch bald Platz eins bei den gefährlichsten Städten Deutschlands zu werden.
    Ich fände es langsam mal wichtig wenn unsere Stadt zu dieser doch dramatischen Häufung von solchen Raubüberfällen Stellung nimmt und klare Maßnahmen einleitet. Warum wird hier nicht die Polizeipräsenz erhöht. Warum wird keine Sonderkommision bei der Kriminalpolizei gebildet die diesem Phänomen nachgeht.
    Wegen so einer dämlichen Kastanie in der Mansfelder Straße wurde ein riesen Aufriss gemacht oder das Theater um Wiegand, da ging was, und hier hört man nichts aus dem Rathaus. Hier wo Leib und Leben der Bürger in Gefahr ist, nichts. Unglaublich!!!

    • So habt ihr es gewollt sagt:

      Das wundert dich noch?
      Als Bürger musst du dich für einen Restaurantbesuch im eigenen Land ausweisen, während an den Landesgrenzen illegale hereinspazieren dürfen.

    • Doro sagt:

      @Multicu_Ist doch alles gewollt. Wie naiv kann man sein. Ein Kanzler im größten Finanzskandal verwickelt, eine Grüne im Viefliegerministerium mit geschönten Lebensläufen, eine in Berlin regierende Bürgermeisterin mit Fake-Doktorarbeit, mehrere Bundestagsabgeordnete mit Bestechungen wegen Masken-Deals und und und. Ernsthaft, da wunderst du dich. Die Schlägertruppen werden woanders gebrauch. Man muss „Spaziergänge“ verhindern, man muss vermeiden, dass Menschen sich sozial und physisch annähren, man muss unter allen Umständen ein Wechsel des Narrativs unterbinden! Der Pöbel soll zusehe, wie er klar kommt. Guten Tag und bleib schön negativ 😉.

      • Anton sagt:

        @ Doro besser hätte ich es nicht treffen können mit deinem Kommentar. 👍 So schlimm war es noch nicht mal zu DDR Zeiten, Da gab es auch solch Typen in der Politik, aber uns hat es nicht gestört.

      • 10010110 sagt:

        Also ehrlich mal, die aktuelle Regierung ist gerade mal zwei Monate im Amt und schon wird ihr alles angelastet, was schiefgeht, und selbst die kleinsten Verfehlungen werden rausgekramt, auch wenn sie überhaupt nichts mit der aktuellen Situation zu tun haben. Aber die Leute, die das ganze verbockt haben, lässt man schön unter den Tisch fallen, denn die sind ja nicht von den bösen Grünen und Sozialisten. 🙄

        Darf ich noch mal an die aktuellen Affären der CDU/CSU erinnern? Da sind Baerbock und Giffey Waisendirnen dagegen.

        • Doro sagt:

          @Binärcode_Hellste Kerze auf Torte und so, du weißt schon😉. Zwei Monate in der Regierung? Da hast du glaube ich was verpaßt. Die SPD gehörte zur KroKo, schon vergessen. Die Grünen haben in der „Opposition“ alles mitgetragen. Das war aber garnicht der Punkt. Verstehendes lesen ist halt nicht jedem gegeben. Trotzdem schönen Tag und bleib gesund.

    • Anton sagt:

      @ Multicu die Behörde denken garantiert, ach das ist Kinderkram, lässt die nur machen. Soooo sieht es aus.

    • Gegensatz sagt:

      Stimmt,und auf der anderen Seite steht die Polizei 24 Stunden täglich und bewacht eine menschenleere Synagoge.

    • die Unwahrscheinlichkeit friedlicher Koexistenz sagt:

      Armut und Kriminalität gehen oft Hand in Hand. Wenn dann noch krasse Wohlstandsgefälle real erfahrbar und live erlebbar werden, dann wirds wahrscheinlich noch schlechter, als wenn alle nur auf einem ähnlich schlechten Niveau dahinvegetieren. In einem System, in dem die einen nur auf Kosten von anderen gewinnen , wird es nie sozialen Frieden geben.

  7. Jek sagt:

    Die müssten mal so durchgreifen wie die Russen, dann wäre bald Ruhe hier

  8. +/-0 sagt:

    @chrstn
    Sie sind meine Heldin!

    • chrstn sagt:

      Schön wenn man wenigstens soviel dazu beitragen kann das man einen Kommentar auf den Namen reduziert. Sehr elegant.

      • +/-0 sagt:

        Sie verfassten drei Kommentare, deren Inhalt gewaltverherrlichend war oder zumindest Rachegelüste beinhaltete. Wo unterscheiden Sie sich denn dann noch von den Tätern? Und bitte kommen Sie mir nicht mit Selbstverteidigung oder Notwehr, dazu haben Sie Ihren Plan schon zu weit gesponnen!

        • chrstn sagt:

          Der Plan ist da falls es passiert und anstatt hier den Moralapostel raushängen zu lassen sollten sie sich fragen wieso man denn heutzutage überhaupt soweit denken muss? & ja das muss man leider gottes, egal ob es bei ihnen in der Ecke bereits angekommen ist.
          Denken sie allen Ernstes ich gehe 40 Stunden + die Woche arbeiten um mir meine hart erarbeiteten Sachen von irgendeinem dahergelaufenem wanzt wegnehmen zu lassen und darauf zu hoffen das die Polizei irgendwann vielleicht mal einen davon erwischt?? So würden sie also reagieren? Das zeigt aber auch wieso sie sich lieber hinter dem Rechner verstecken und 365 Tage im Jahr Ostern haben an denen sie ihre Eier suchen.

  9. Blablabla sagt:

    Wenigstens hat der die Unterhose ihm gelassen.
    Was nützen dem die Botten ,wenn’s ne passen 🤦

  10. Franz sagt:

    Und es kommt immer mehr von den Volk kommt ins Land, Bürgerbegehren wäre angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.