Kanzlerin Merkel lehnt Vertrauensfrage ab

31 Antworten

    • Avatar Jim Knopf sagt:

      Die Vertrauensfrage zu stellen wäre keine Schande.

      Andere Bundeskanzler haben sie auch gestellt.

      Deren Persönlichkeit wurden dadurch gestärkt und sie gingen gestärkt an die Arbeit in der Regierung oder in der Opposition.

  1. Avatar Rm sagt:

    Die Frau gehört ins Altersheim, die hat bisher kaum was geschafft

  2. Avatar 🙈 sagt:

    Diejenigen die das fordern sollten mal selbst die Vertrauensfrage stellen bei dem Mist den sie verbocken. Warum haben die nicht bei Scheuer so ein Antrag gestellt?

  3. Avatar Bürger sagt:

    Ohne Merkel wird es traurig in der Politik.
    Die einzige, die nicht korrupt ist.

  4. Avatar Buerger sagt:

    „Ich habe ansonsten die Unterstützung der gesamten Bundesregierung und insofern auch des Parlamentes.“
    Genau dies würde ja eine Vetrauensfrage testen. Insofern kann sie sich da nicht rausreden.

  5. Avatar Leser sagt:

    So kurz vor der Bundestagswahl, was soll das bringen Außerdem, wer soll in der jetzigen Situation die Zügel in die Hand nehmen.
    Es ist Größe, Fehler einzugestehen.
    Manche KommentatorenInnen spielen sich hier als Supermenschen auf, die angeblich noch nie einen Fehler begangen haben.

    • Avatar Ted Striker sagt:

      Aber nicht, wenn man im Brennpunkt dann wieder kurze Zeit später das eigene Handeln zu verteidigen und mit einem kategorischen ‚Weiter so‘ zu bekräftigen. Seit Wochen und Monaten kreigen die da oben nichts, aber auch gar nichts mehr gebacken, halten an alten und völlig falschen Maßnahmen fest und vergessen, über den Tellerrand zu schauen. Fehler können passieren, aber das war mit Ansage, Anlauf und ohne doppelten Netz und Boden. Man kann mal einen Teller zu Boden fallen lassen, die Geldbörse verlieren, eine Beule in das Auto fahren, uswusf. Aber solche ‚Oops-Momente‘ dürfen den schlauesten Vertretern unseres Landes nicht in ihrer Elite-Videoschalte passieren, wenn es um die Zukunft und den Kampf gegen die ach-so-fiesen-hinterhältigen Mutationen geht, die um ‚ein vielfaches tödlicher, infektiöser sind‘. Was übrigens zu beweisen wäre. 😉

      Oder kurzum, wie es heute mittag der Politik-Korrespondent bei Radio Sachsen-Anhalt so treffend auf den Punkt gebracht hat:

      ‚Das war der schlechteste April-Scherz in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland!‘

      Diese Frau, die entsprechenden Minister und auch alle letztendlich doch nur Ja-sagenden Ministerpräsidenten gehören alle ausgetauscht.

      • Avatar Leser sagt:

        1. Machs besser und kandidiere für den Landtag oder Bundestag!
        2. Über den Tellerrand schauen schadet Dir nicht. Schaue mal z. B. nach Österreich, Frankreich, Tschechien ………..! Da geht es uns verhältnismäßig noch gut.

  6. Avatar neuer_Kanzler sagt:

    merkel muss weg

    • Avatar Ringelblume sagt:

      Und dann tauschen Sie bei dieser Parole einfach den Namen aus, oder?

    • Avatar Malte sagt:

      Und, dann einen neuen Reichskanzler? Welchen hätten’s denn gern? Meuthen oder Höcke? Und wer macht dann die neue SA? Und gegen wen werden wir dann Krieg führen? Und was machen wir dann aus dem Butterberg? Kanonen?

  7. Avatar Ringelblume sagt:

    Respekt vor dieser Frau. Von ihr könnte manch Oberbürgermeister lernen. Allerdings gelingt solch ein Statement und Verantwortungsübernahme nur starken Persönlichkeiten.

  8. Avatar ???? sagt:

    Als Oppositionspolitiker die Forderung, die Vertrauensfrage zu stellen, ist an sich falsch. Richtig wäre ein konstruktiver Misstrauensantrag. Da müsste allerdings der Antragsteller sagen, mit wem es denn nun besser ginge. (GG)
    Das scheint denn den Wortführern nicht sooo sehr leicht zu fallen.

  9. Avatar M sagt:

    Warum sollte sie auch die Vertrauensfrage stellen, mein Vertrauen hat sie noch

  10. Avatar Dagegen sagt:

    Und ich lehne Merkel ab!

    20 Impfdosen pro Arzt 😂😂😂

    Behaltet euren Scheiß!

    Öffnen alles und zwar J E T Z T!

  11. Avatar Ich sagt:

    Und warum auch sollte sie Vertrauen einfordern?

  12. Avatar Kg sagt:

    Ach du meine Güte warum musste Merkel weg, die geht doch sowieso bald, und besser kann es eigentlich gar nicht mehr werden

  13. Avatar JEB sagt:

    Wahrscheinlich war es eh nur als Aprilscherz unserer humorvollen Kanzlerin gedacht. Nur der Bazi Söder hat das wieder nicht kapiert und volle Artillerie aufgefahren.

    Nachdem ich so etliche Berichte, Teilnehmeraussagen gelesen habe, habe ich das Gefühl, dass jeder Rentnerinnen Kaffeeklatsch besser vorbereitet ist. Am besten die Aussagen, dass man Nachts um 2 Uhr keine experten ran kriegt!?
    Offensichtlich lässt sich Merkel nur von ihren handverlesenen Virologen beraten. Die Problematik ist aber wesentlich vielgesichtiger. Nach meiner Auffassung muss da eine parteiunabhängige Arbeitsgruppe hin, mit mindestens folgender Zusammensetzung: Virologen, „normale“ Mediziner, Staats / Wirtschaftsrechtler, Pädagogen, Ökonomen. Die können dauertagen und Konzepte erarbeiten, vorlegen und ständig überarbeiten. Da bedarf es keiner Nachtsitzungen von übermüdeten Amateuren. Meine Meinung.

  14. Avatar Hornisse sagt:

    @Leser was hat sie denn geschafft? Tausende Ausländer ins Land gebracht,die uns die Kunstschätze stehlen,Frauen vergewaltigen und berauben.Geldtransporter überfallen sowie Juwelierläden ausrauben.Desweiterem mit Drogen handeln.Das sind nur einige Beispiele die wir dieser Kanzlerin zu verdanken haben.Das Gesundheitswesen ist am Boden und mit zweierlei Recht wird hier schon seid der unkontrollierten Einreise der sogenannten Flüchtlinge gerichtet.Wenn du objektiv denken kannst wirst du meinen Zorn vilt.verstehen.

  15. Avatar Hornisse sagt:

    @M.Bochmann,nicht nur mir,sondern allen.

  16. Avatar ???? sagt:

    Hornissen stechen nicht grundlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.