Katalysator-Klau in Halle nimmt zu: seit Donnerstag 10 Fälle

5 Antworten

  1. sXe4Life sagt:

    Wen wundert es. Es ist in den letzten Jahren fast banal geworden, dass polnische und rumänische Banden ganze Baufirmen leerräumen. Schöne neue EU Welt.

  2. Palladiumhandel Balkanesien & Co. sagt:

    Der Winter ist vorbei. Die ZiXXX sind wieder da. In der Südstadt hängen die schon wieder auf den Parkplätzen ab. Gleichzeitig nehmen die Katalysatordiebstähle zu … mhhhhm … ist bestimmt eine Scheinkorrelation.

  3. Hornisse sagt:

    Ich hatte es schon mehrfach erwähnt,die Polizei sollte wirklich mal bei ausländischen,verrosteten Kleintransportern Stichproben machen.Die Kontrolle von Maskenverweigeren ist einträglicher und auch nicht so gefährlich.

  4. BW sagt:

    Hoch lebe Deutschland, Schlaraffenland und Selbstbedienungsladen

  5. Der Frosch mit der Maske sagt:

    Solche Leute wollen sie ja nicht mal in Rumänien haben sagte mir neulich ein rumänischer Kollege. Er wundert sich auch das Deutschland diesen offensichtlich kriminellen A….m aufnimmt. Das waren seine Worte. Dem ist nichts hinzuzufügen

    • 10010110 sagt:

      Deutschland nimmt nix auf, die dürfen sich dank EU-Freizügigkeit frei in der gesamten EU niederlassen. Und da Deutschland eines der reichsten Länder der EU ist, zentral gelegen und mit relativ angenehmen klimatischen Bedingungen, lassen diese Leute sich halt hier nieder. Da kann „Deutschland“ noch so viel mit den Füßen strampeln, dagegen tun kann es nichts, solange nicht die Gesetze geändert werden, die die Niederlassungsfreiheit aufheben und Grenzen wieder dichtmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.