Kein Fahrstuhl, kein Strom, kein warmes Wasser: Seniorin lebt allein im Elfgeschosser

Das könnte dich auch interessieren …

55 Antworten

  1. JPK sagt:

    Dooofe Frage, aber finden sich vielleicht hier ein paar soziale Mitbürger(innen), die freiwillig helfen?
    Viele Hände, schnelles Ende.
    Ich bin möchte sicher nicht der einzige doofe sein, der hilft, aber wenn sich eine größere Gruppe von Leuten findet, würde ich mich sicher auch beteiligen, weil ich es unhaltbar finde, jemanden in einer solchen Situation allein zu lassen. Die gute Frau hat doch sogar eine neue Wohnung in Aussicht.

  2. S. sagt:

    Kann jemand Kontakt zu der Dame aufnehmen würde gerne meine Hilfe anbieten für den Umzug

  3. Rot sagt:

    da fehlen einen nur die Worte,,,,

  4. Luftpumpe sagt:

    So kann man auch Mieter los werden um einen Block neu zu renovieren und später als Eigentumswohnungen zu verkaufen oder teuer neu vermieten. Wäre kein Einzelfall in Deutschland…

    • Alt-Dölauer sagt:

      In der Gegend wird es nichts mit Eigentumswohnungen oder teurer Miete. Aber vielleicht will man entmietet weiterverkaufen oder Renovieren und dann staatliche Mieter ( Hartze) abgreifen oder Ähnliches. Worauf da spekuliert wird ist mir unklar, sicher nicht auf Gents, da zieht niemand mit Geld gin, nicht nal die Linksgrünen die das von Anderen fordern..
      Das sich Instandsetzung und Co für bur eine Mieterin nicht lohnen ist klar. Wenn Sie clever wäre, zahlt sie nicht nur keine Miete, sondern läßt sich auch den Umzug vom Vermieter organisieren und finanzieren – ist für den billiger als einen Block für eine Mieterin zu betreiben.

      • Cybertroll sagt:

        Da irrst Dich aber gewaltig. Und ob in Silberhöhe Leute leben die reichlich Knete haben. Denkst etwa die gibt es nur im Paulusviertel? Für Leute die Kohle haben ist die Silberhöhe doch ein Paradies. Bist der King of Currywurst und kannst alles haben was willst. Brauchst bloß mit dem Scheinchen zu winken. Weiterverkaufen ergibt in jeden Fall keinen Sinn. Ein Eigentümerwechsel erfordert keine leeren Mietwohnungen. Leere Mietwohnungen wirken eher abschreckend für einen Investoren. Hartzer? Ergibt auch keinen Sinn. Die zahlen ebenso Miete wie Berufstätige. Flüchtlinge! Das würde Sinn ergeben denn dann gibt es zusätzlich zu den Mieten noch reichlich Zuschüsse von Vater Staat. Nachteil ist eben das der Plattenbau dann endgültig herunterkommen wird aber wen interessiert das dann noch? 5 Jahre 200 Flüchtlinge in den Bau und dann kannst von dem Geld den nächsten Plattenbau kaufen und füllen. Die illegale Migration ist nicht nur eine Waffe sondern ein blühendes Geschäft!

        • MS sagt:

          Auch für Flüchtlinge wird nur normale Miete entsprechend der H4-S#ätze gezahlt, da bekommt kein Vermieter nen extra Zuschuss…

          • Cybertroll sagt:

            Irrtum! Dann hast keine Ahnung!
            Das wurde nämlich nach der Flut 2015 beschlossen.
            Selbst Sie als Privatperson können einen
            Flüchtling bei sich aufnehmen und werden
            vom Staat ebtsprechend finanziert.
            Das sind so eine Art Aufwandsentschädigungen.
            Wenn das Risiko nicht wäre dann könnte damit
            jeder einige Talers dazuverdienen aber
            ist eben alles mit einem Risiko verbunden.
            Die Herrschaften kennen weder Duschen noch
            Klospülungen und wer vertraut einem Fremden?
            Letzteres ist übrigens generell auf Menschen bezogen!
            Kommst nach Haus ist alles leergeräumt und verdreckt!

      • Cybertroll sagt:

        In der Platte sind oben links mal wieder
        Mitternachtsschlosser unterwegs.
        Bei der Dame brennt Licht bzw. Kerzen.
        Oben rechts ist jedoch heute Abend bislang dunkel.

    • Ralph Gäbler sagt:

      Dieser Block ist aber renoviert also was bezweckt der Vermieter? Ich hätte die Miete sofort einbehalten

      • Cybertroll sagt:

        JA Eben! Vermutlich genau deshalb!
        Der Eigentümer hat ja nicht bloß einen Plattenbau renoviert
        sondern in Silberhöhe vermutlich gleich alle seine Platten.
        Wenn man sich dabei verkalkuliert dann ist man ganz fix pleite!
        Man muss bedenken das so ein Plattenbau-Bonze nicht bloß
        einen sondern in der Regel hunderte Plattenbauten besitzt.

      • Cybertroll sagt:

        Kommt natürlich stets drauf an.
        Die ganz großen haben in jeden Fall zig Plattenbauten in Deutschland.
        JA In Deutschland! Das kommt noch hinzu:
        Im Ausland besitzen die Herrschaften auch ihre Platten!
        Wie gesagt: Wenn dich dann verkalkulierst dann bist fix pleite!

      • Cybertroll sagt:

        Hinzu kommt: Man weiß nicht was im Hintergrund abläuft.
        Steuerfahndung, Steuerhinterziehung und wie geht
        der Eigentümer überhaupt mit dem Geld um?
        Hat er an der Börse auf ein falsches Pferd gesetzt… etc.
        Fakt ist: Es ist offensichtlich kein Geld mehr
        für Investitionen und Betriebskosten vorhanden!

      • Cybertroll sagt:

        Offenkundig – Muss mich korrigieren.
        Es gibt natürlich auch Eigentümer die hauptsächlich
        Mieten einkassieren aber keinesfalls investieren wollen.
        Das scheint jedoch hier nicht der Fall zu sein.
        Dann wäre nicht alles renoviert worden und niemand
        würde es so weit treiben bis alle Wohnungen leerstehen.
        Ich persönlich gehe von Fehlkalkulation
        aus und was die Hintergründe betrifft:
        Da kann ja alles mögliche passiert sein.

      • Cybertroll sagt:

        Um den Plattenbau wird jedoch vermutlich
        bereits im Hintergrund fleissig verhandelt.
        Das ist so im Immobiliengeschäft und
        die Herrschaften hier dürften ihn ziemlich
        fix wieder vollständig gefüllt bekommen:
        ADLER Wohnen Service GmbH

      • Cybertroll sagt:

        Jetzt ist es wahrscheinlich offiziell.
        Seit zwei Tagen brennt nur noch in einer Wohnung das Licht.
        Es scheinen die wenigen die noch oben rechts und
        oben links wohnten aus der Platte ausgezogen zu sein.

  5. Mandy sagt:

    Traurig ist das und von der Wohnung Verwaltung eine große Sauerei

    • Cybertroll sagt:

      Jetzt ist endlich einmal Licht ins dunkle gebracht worden.
      Nun weiß ich auch weshalb oben rechts stets hell ist.
      Ich dachte immer dort würde ein Fernseher laufen.
      …und unten wohnt doch auch noch jemand.
      Dort sehe ich auch Abends bzw. Nachts Licht.
      Klar kann man beim Umzug mit anpacken aber
      es braucht auch einen freiwilligen Transporter.
      Führerschein und Auto hab ich nämlich nicht.
      Was die Hausverwaltung betrifft: Für den neuen
      Aussen-Anstrich war wohl genug Geld vorhanden.
      Ich frage mich weshalb man den Plattenbau
      dermaßen herunterkommen lässt…
      Bei einem guten Management wäre der Bau doch voll!

    • Cybertroll sagt:

      …und dann gibt es noch etwas zu beobachten:
      Wenn doch dort bloß noch zwei Mietparteien wohnen.
      Wer geistert denn dann mit Taschenlampen
      auf der linken Plattenseite durch den Bau?
      Allein sind die beiden verbliebenen Mieter in jeden Fall nicht.
      Dort geistern Mitternachtsschlosser durch die Platte!

    • Lisa sagt:

      Da muss ich Dir Recht geben. Und die Ausländer haben hier ein Leben wie im Schlaraffenland.
      Erst sollte der Staat auf sein eigenes Volk schauen und wenn dann noch etwas übrig ist dann für den Rest.

      • Melissa sagt:

        Lisa , bitte begib dich doch in die Steinzeit zurück.
        Solltest du mal Urlaub machen gehen, was du dir bestimmt nicht leisten kannst, dann hoffe ich das du auch den Rest abkriegst. Ich weiß nicht was der schlechte Zustand der armen alten Dame mit Ausländern zu tun hat.

  6. tjo sagt:

    Also mal ganz ehrlich die nette Frau ist 61 Jahre und geistig bestimmt noch da.
    Die Wohnungsgesellschaften möchten auch keine Mieter drangsalieren und hätten Umzug neue Wohnung etc. sicherlich ohne zusätzliche kosten für die Mieterin sichergestellt. Entweder hat sie sich bis zum Ende Stur gestellt wollte lieber allein in dem Haus wohnen als umzuziehen, oder ist vom wesen her nicht in der Lage für sich so etwas zu organisieren. Da hätte es bestimmt auch Unterstützung geben können.

    • Wieder kaum Intelligenz hier sagt:

      „Die Wohnungsgesellschaften möchten auch keine Mieter drangsalieren und hätten Umzug neue Wohnung etc. sicherlich ohne zusätzliche kosten für die Mieterin sichergestellt.“

      Natürlich das machen die ja immer bei jedem Mieter, es gibt auch niemanden in ganz Halle der auch nur das geringste Problem mit einer Wohnungsgesellschaft oder generell mit einem Vermieter hat.

      Träum schön weiter in deiner alles ist gut Blase.

      • Perspektive sagt:

        Tjo hat da eher recht, es sei denn man benimmt sich wie Vermieterfutter oder Bittsteller. Man ist aber Kunde, und Halle hat reichlich Wohnungen, anders als in München ist hier ein Mietermarkt. Zudem hat Deutschland eine extrem mierterfreundliche Gesetzgebung.
        Aber wie Mieter gehen z.B. auch Kreditnehmer ( Wohnungskäufer) in Deutschland immer noch zu sehr als Bittsteller zu Vermietern oder Banken. Dabei hätten die ohne Kunden kein Geschäft. Alles ist Vertrags- und Verhandlungssache. Natürlich muss der Schufa-Eintrag stimmen. Ich bin schon beides gewesen, Mieter ( einfacher) und Vermieter ( nie wieder).

    • Robert sagt:

      Die Dame die du als stur bezeichnest, zeigt irgendwelche Brandstiftern, Widerstand.
      Wenn dort schon öfters gebrannt und randaliert wurde, dann haben die Vermieter und vor allem die Polizei kein Interesse die Kriminellen ausfindig zu machen ?
      Das Ausziehen aus dem Hause ist zu einfach und vielleicht auch von irgendwelchen Leuten gewollt.

      • Wieder kaum Intelligenz hier sagt:

        Klar kein Problem mal eben schnell ne Videoüberwachungsanlage für paar Hunderttausend Euro verbaut.

        Oder Tag und Nacht den ganzen Block mit Security überwachen.

        Bei den üppigen Mieteinahmen müsste das ja wohl drin sein oder Robert?

        Überlegst du auch nur ganz kurz bevor du hier deine Sülze reinstellst????

      • tjo sagt:

        Hallo Robert. Könnten Sie Ihre Ausführung bitte noch einmal anders Formulieren? Ich hab mir das jetzt fünf mal durchgelesen und weiß wirklich nicht was Sie mir sagen wollen.

    • Ralph Gäbler sagt:

      Ja irgendwas liegt im argen

  7. das update sagt:

    Laut BILD Zeitung von heute kriegt die Frau inzwischen Unterstützung vom Amt beim Umzug, weil die Bild dort nachgehakt hat.

  8. Quellenkundler sagt:

    Bild war oder ist schon immer die wahrste der wahrsten Quellen, die Quellen je gehabt haben.

  9. Xar sagt:

    Ich würde gerne etwas beisteuern. Gibt es eine Adresse oder irgendetwas anderes zum spenden?

  10. Carsten sagt:

    Kann man da helfen? Die Redaktion ma Kontakt herstellen?

  11. Franz sagt:

    So sehen Glückliche Menschen in Sachsen Anhalt aus.

  12. Zappelphilipp sagt:

    Ich wäre sofort dabei beim Umzug & ggf. Renovierung mitzuhelfen !!! Also wer ist mit dabei, wie bereits schon erwähnt wurde ( viele Hände, schnelles Ende ) …. ???
    Meldet euch und lasst uns der Frau schnell und unkompliziert helfen, dass sind ja Zustände in der heutigen Zeit ….. unglaublich

  13. Jim Knopf sagt:

    Die halleschen Wohnungsgenossenschaften und kommunale Vermieter sollten den Umzug durchführen.

    Bei allen Respekt für die Angebote der Helfer.

  14. Robert sagt:

    Die Dame kann eigentlich froh sein,ein so großes „Einfamilienhaus zu besitzen.
    Sorry, für diesen geschmacklosen Kommentar.

  15. Erb sagt:

    Da kümmert sich aber die Stadt dolle. Typisch Halle, reden halten das können sie, nun zeigt mal wohl ihr gewählt wurdet.

  16. Erb sagt:

    Da kümmert sich aber die Stadt dolle. Typisch Halle, reden halten das können sie, nun zeigt mal wozu ihr gewählt wurdet.

  17. Nico Kupfernagel sagt:

    Einfach keine Miete zahlen und gut…

  18. Bubbles sagt:

    Die 61-jährige Ria V. tut mir sehr leid, das steht gar nicht zur Debatte!
    Mich ärgern nur diese Gutmenschenkommentare und wer hier alles helfen will. Wie sehe es denn bei Euch aus, wenn es nun nicht die 61-jährige Frau wäre? Sondern vielleicht ein „Hartzer“, „Ausländer“ oder oder oder?

  19. ... sagt:

    Ins Hotel einquartieren und dem Vermieter in Rechnung stellen. Da finden sich dann bestimmt ganz schnell Lösungen.

  20. Werner sagt:

    Bitte um Kontaktdaten werde mit Fahrzeug und Anhänger beim Umzug helfen

    • Susen Spielke sagt:

      Hallo, das ist wundervoll. Ich werde morgen oder Montag bei der Dame vorbei schauend, denn ich helfe ihr definitiv da raus. Solche Menschen benötigen wir. Alles weiter gibt es wenn ich dort war. Vielen lieben Dank für deine Hilfe 🙂

  21. Matt sagt:

    Ich würde helfen. Eigentlich braucht es nur einen Notstromer und einige Baustrahler dann könnten Umzugsfirmen ran.

  22. Susen Spielke sagt:

    Also meine lieben, ich werde egal wie der Dame helfen. Sei es auch alleine 8 Stockwerke Hoch runter laufen sein. Mir egal. Morgen oder Montag versuche ich Kontakt zu ihr aufzunehmen um nähere Informationen zu bekommen. Wer helfen will soll mich bitte bei Facebook anschreiben.

    Ihr findet mich unter Susi Spielke.

    Wir brauchen viele Hände und wenn es sein muss, übernehme ich sogar die Kosten.

    Bitte zusammen schaffen wir das.

  23. Julia sagt:

    Wen interessiert dieses Thema???

  24. BR sagt:

    Furchtbar, was diese Person dort lebt. Aber irgendwie zeigt sie der Wohlstandsgesellschaft, dass es tatsächlich auch ohne das eine und andere funktioniert (Null Heizung, Null Strom…)

    • xxx sagt:

      Je nachdem, was man so unter „funktioniert“ versteht. Möchtest du mit 5 Grad kaltem Wasser duschen sollen oder mit Hüftleiden eine Stunde 134 Treppen hochkrauchen? Kaffemaschine oder Fernsehen fällt übrigens auch flach und dein Handy kannste auch nicht mehr aufladen.

  25. Koordinator sagt:

    Warum erscheint mein Kommentar nicht?

  26. Mario sagt:

    Were auch bereit mit zu helfen

  27. Bubbles sagt:

    Wie ist der aktuelle Stand bei diesem Thema?

  28. Martin sagt:

    Die Firma UDI-Trans Schwanke aus Bad Dürrenberg kümmert sich drum..! 👍🏻👍🏻👍🏻

    Tolle Typen 👍🏻👍🏻👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.