Kein Geburtenanstieg in Sachsen-Anhalt durch Corona-Lockdown – stattdessen sogar weniger Geburten

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Cybertroll sagt:

    Das wundert mich nicht denn selbsternannte Experten hatten
    ja davor gewarnt in den Betten die Puppen tanzen zu lassen.
    Das sind jedoch ausnahmsweise mal keine Politiker gewesen.
    Das sind insbesondere ältere Leute gewesen die
    vermutlich heimlich Resident Evil anschauen…

  2. Avatar Cybertroll sagt:

    „Das waren im Januar 182 und im Februar 43
    weniger als der Mittelwert der Jahre 2000 bis 2019.“

    Das kann man wieder aufholen…
    Masken weg und ran an den Speck!

  3. Avatar Bruno sagt:

    Durchschnittsalter Sachsen Anhalt – knapp 48 Jahre! Was erwartet ihr??

    • Avatar Zu anstrengend sagt:

      Erstens das und zweitens schaffen es anscheinend selbst viele Menschen im bestem Alter nicht mal zu Fuß bis zum Supermarkt oder gar Bäcker. Wie soll da dann noch etwas im Bett funktionieren?

      • Avatar Maskenfetischist sagt:

        Und dann erst die Partnerwahl mit Maske…Niemand kauft gern die Katze im Sack und solange man man nicht ein gemeinsamer Haushalt ist, wars das mit Maske ab

  4. Avatar WFulkeik sagt:

    Warum sollten die Geburten steigen, die Eltern hätten doch gar keine Zeit zum ……. Die mussten ja arbeiten und die Kinder betreuen. Da blieb nichts mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.