Keine neuen Corona-Infektionen in Halle – aber jetzt Testungen in der Neumarkt-Schule

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Eiverbibbsch sagt:

    So, also mal ganz in Ruhe:
    „16 neue Corona- Fälle“ – wer von den 16 ist positiv getestet (alle 16 vermutl.)?, wer von den 16 hat tatsächlich Erkältungssymptome (wird nicht geschrieben), wer von den 16 ist tatsächlich mit dem Virus infiziert (Infiziert ist nicht gleich positiv getestet! wird auch nicht geschrieben)? und wer von den 16 liegt denn schon im Krankenhaus (wird auch nicht geschrieben)?.
    Am Freitag, also heute, ist noch nichts gemeldet – nachmittag wahrscheinlich auch nicht: Freitag eben. Wochenende. Oder was?

  2. Hallorenkugel sagt:

    🙂 Komisch ist auch, es gibt ab sofort positive Getestete sowie infizierte aber keine Toten mehr ?! Ich denke es gibt noch kein Gegenmittel ?

    • Papa Gei sagt:

      Geht’s noch? Es sind ganz viele Kinder. Brauchst du unbedingt Tote?

    • TheDuke sagt:

      Ich denke mal, die die sich noch im März infiziert hatten und starben waren meist Ältere oder Menschen mit Vorerkrankungen. Es waren auch Menschen, welche auf Grund von Symptomen getestet wurden.
      Jetzt sind es Menschen, welche einfach nur das Virus haben – z.T. eine anderer Personenkreis, der zum Teil deutlich Jünger ist und wo der Verlauf nicht tötlich ist. Genau die sollen aber den Virus nicht weitergeben.
      Grund der Panik/Vorsicht ist, dass der erstgenannte Personenkreis nicht gefährdet werden soll. Wenn jetzt also Chantale(8) den Virus aus der Kita mitgebracht hat, sollte man Oma Hildegard(75) davor schützen. Denn erst die Oma wird vermutlich daran sterben und nicht Chantale. Aber dann ist es zu spät…

    • Hallunke sagt:

      Bei so einem Stuss, kann man sich nur die Kugel geben. Wir haben ein zugelassenes Arzneimittel,das Remdesivir, für schwere Verläufe. Das schon die Sterblichkeit senken soll. Dazu steht das Dexamethson zu Verfügung.Nach den Ergeb­nissen der Forscher kann Dexamethason die Sterblichkeit von schwerstkranken COVID-19-Patienten deutlich senken.

  3. Horch und Guck sagt:

    Positiv getestet heißt nach bestem Wissen und Gewissen der Labore auch infiziert. Die Mär von den vielen falsch positiven Befunden kommt aus der immer gleichen Ecke.
    Und vom Symptombeginn bis zum Tod dauert es knapp drei Wochen.

  4. Trotharian sagt:

    Immer die gleiche Ecke ja?

    Firma Roche (Hersteller des cobas SARS-CoV-2-PCR-Tests): 
    „Positive Ergebnisse deuten auf das Vorhandensein von SARS-CoV-2 RNA hin, aber nicht unbedingt auf das Vorliegen eines übertragbaren Virus.“ 

    Firma Creative Diagnostics (Hersteller des SARS-CoV-2e Coronavirus Multiplex RT-qPCR Kits):
    „Das Nachweisergebnis dieses Produkts dient nur zur klinischen Referenz, und es sollte nicht als einziger Nachweis für die klinische Diagnose und Behandlung verwendet werden.“ 

    Institut für medizinische Mikrobiologie der Universität Mainz:
    „Ein positives PCR-Ergebnis ist nicht beweisend für das Vorliegen einer floriden Infektion bzw. einer andauernden Besiedlung, da die PCR-Untersuchung nicht zwischen vermehrungsfähigen und nicht mehr vermehrungsfähigen Organismen unterscheidet.“  

    Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Charite Berlin laut einem Artikel im Spiegel:
    „Deshalb bringt Drosten einen sogenannten Freitest ins Spiel, der nachweist, ob jemand noch infektiös ist. Ein PCR-Test allein reicht dafür nicht aus, weil er nur aussagt, ob eine Probe Erbgut des Coronavirus Sars-CoV-2 enthält oder nicht.“ 

    Deutschlandfunk (DLF):
    „Doch am Ende der Infektion wird die Empfindlichkeit [der Tests, Anm.] zum Problem: Dann finden sich im Rachen vielleicht noch Bruchstücke von SARS-CoV-2, die sich nicht mehr vermehren können, aber trotzdem reagiert die extrem empfindliche PCR. In exakten Versuchen wurde nachgewiesen, dass sich bei Patienten kein aktives Virus mehr isolieren ließ, die PCR aber noch einige Tage weiter positiv waren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.