Keine Notlage mehr: Halle beendet Corona-Katastrophenfall

Das könnte dich auch interessieren …

47 Antworten

  1. Kobert Roch sagt:

    „Als Experiment habe man …“

    Ich bezeichbe es als Testlauf. Der Philanthrop Bill Gates war schon hier und hat bei „unseren“ Volksvertretern vorgesprochen. Uneigennützig stellt er seine Unterstützung vor der nächsten Pandemie, zur Verfügung.

  2. mirror sagt:

    Experiment? Ich dachte, die Maßnahme war zwingend erforderlich und nicht nur ein gewagter Versuch.

    Die Lage in den Krankenhäusern in Halle war über die gesamte Zeit stabil. Dafür haben die Krankenhäuser unter Leitung der Krankenhausgesellschaft hart gearbeitet und unser aller Dank verdient.

    • Unfug sagt:

      Die Krankenhäuser haben unter Leitung der Krankenhausgesellschaft gearbeitet? Wo haben Sie denn das aufgeschnappt? 😂😂😂

      • Guido sagt:

        Die Endjahresstatistik aller Todesfaelle fuers Ganzjahr 2020 zusammen, plus Durchschnittsalter werden wohl zeigen, dass gegenueber den Vorjahren etwa gleich viele Leute verstorben sind. Vorerkrankungen plus Grippe versus Vorerkrankungen mit Corona. Das wird dann so manche (Medien u Politiker) in Erklaerungsnotstand bringen bezueglich der getroffenen drastischen Massnahmen.

  3. Fadamo sagt:

    Es hat noch nie einen Katastrophenfall gegeben. Der Aprilscherz hat aber lange gedauert.

    • Böllberger sagt:

      Es hat zu keinem Zeitpunkt einen Katastrophenfall gegeben, der jetzt aufzuheben wäre. Ich hoffe, die Sache kommt wegen Amtsmissbrauch vor Gericht.

      • Katastrophe sagt:

        Deswegen gibt es natürlich auch keine Aufhebung. Alles nur Fassade. Allerdings gibt es dadurch natürlich auch keinen Amtsmissbrauch.

        Gibt es euch zwei Hübschen eigentlich?

  4. Mandy Fromm sagt:

    Habe eine frage werden die Kitas wieder auf gemacht. Dürfen die Kinder wieder auf die Spielplätze

    • Hallunke sagt:

      Die Maßnahmen bleiben bis 19.April bestehen, danach wird entschieden ,wie und welche Einschränkungen gelockert werden. Das ist jetzt kein Freifahrtschein.

  5. Mock sagt:

    Und wenn dann in zwei Wochen wieder einer hustet, geht wieder alles auf Lockdown und das kann man dann ewig so weiter machen und wann immer man will das Volk ruhigstellen.

  6. hallesaale sagt:

    Herr OB sie haben sich beim größten Teil der Bevölkerung von Halle zum Gespött gemacht.
    War es das Wert???
    Und bitte ersparen sie uns ihre Erklärungsversuche.
    Und an alle OB Fans,verschohnt mich bitte mit euren ,,oh er hat doch alles richtig gemacht“ Gefassel.
    Nein hat er nicht.

  7. Halle 1 sagt:

    Experiment , eine blöde Wortwahl…

    Wir in der Famile kommen uns verarscht vor.
    Frohe Ostern noch !

  8. Hallunke sagt:

    Natürlich Experiment,weil keiner wusste wo der Weg hingeht . Keiner konnte vorher sagen ,ob es was bringt oder nicht. Es war ein Versuch,der mit Sicherheit für die Zukunft neue Erkenntnisse bringt. Und das Thema ist noch lange nicht gegessen ,solange es Infizierte gibt.

  9. MM223 sagt:

    Als der Katastrophenfall ausgerufen wurde gab es 105 Infizierte. Heute sind es 159 Infizierte (Gesunde abgerechnet). Eigentlich ist es jetzt doch katastrophaler als am 17.3. ?

    • Talec sagt:

      Immer noch nicht verstanden, worum es geht? Es sollen sich nicht alle auf einmal anstecken und man hat den Krankenhäusern Zeit verschafft, um zu bewältigen, was jetzt auf sie zukommt, und zusätzliche Anlaufstellen geschaffen. Zudem haben wir aktuell den Vorteil, dass nicht so viele Infizierte zu uns kommen können (weil überall Sperren und Einreiseverbote sind), also bleibt es im Wesentlichen in der Stadt und hier ist die Lage halbwegs unter Kontrolle. Da kann man eine gewisse Öffnung riskieren, ohne dass es gleich Verhältnisse wie in Italien, den USA oder Ecuador geben wird.

      • Hallunke sagt:

        Alle Kritiker und Hater werden es nie zugeben ,das die Maßnahmen was bewirkt haben. Und werden es auch nicht sehen, das wir momentan Glück und Verstand gehabt haben. Sei es drum ,am Ende profitieren auch sie davon. Wenn, die Maßnahmen gelockert werden, wird der Verstand bei vielen Aussetzen. Mal sehen wo die Reise dann hin geht. Ich hoffe und setzte bald auf ein Medikament für die schweren Krankheitsverläufe.

        • Viertes Reich sagt:

          Ernsthaft? Glaubst Du das tatsächlich oder wirst Du mit Waffengewalt dazu gezwungen diese Propaganda zu posten? Das neue Dritte Reich bricht an, wir wurden unserer Rechte beraubt das gefällt auch noch allen! Spinnt Ihr? Das ist eine Menschenrechtskatastrophe!

          Wegen einem von Millionen Erregern? Wegen einer Erkältung die milder war als jede andere? Worauf vertraut Ihr denn noch? Die Leute habe tatsächlich Angst und nehmen alles in Kauf. Verrückt…ihr alle seid mit schuldig genau wie alle die das dritte Reich unterstützen. Ihr alle habt Angst und müsst das Euren Kindern erklären! Scheinheilig! Sieht niemand was hier passiert? Wollt Ihr nicht? Bock auf Schießbefehl, Lager, Grenzen und Überwachung?

          • Bauer sagt:

            Ich sehe förmlich, wie „Hallunke“ mit Waffengewalt gezwungen wird, das zu posten, weil die Reptiloiden nicht genügend Finger zum Tippen haben… 🤣

          • Hans G. sagt:

            Glüht der Aluhut schon? Bissel Angst vor 5G und Reptiloiden? Warum hast Du Angst vorm Schießbefehl? Ist doch nur ein Befehl von Millionen.

      • gabi Vogel sagt:

        Endlich mal ein guter Kommentar…
        Danke…

      • Birgit Seidel sagt:

        Aber es kamen doch vor einer woche oder so in etwa Asylanten an
        Jetzt sollen sich wieder welche kommen. Werden die überhaupt untersucht bevor sie in Deutschland ankommen ?

  10. Joker sagt:

    Ein Experiment – und die Bürger waren dann wohl die Versuchskaninchen !?

  11. Felix sagt:

    Wäre ich der Bürgermeister würde ich auf die Meinung pfeifen, denn man kann es eh niemanden recht machen. Es soll auch Leute geben, die nix gegen eine härtere Gangart hätten, aber die selbsternannten Experten würden lieber Chaos sehen und stehen in Wartestellung für irgendwelche Fehler, damit sie sich zu Hause in ihrem Kämmerlein wieder austoben können und sich mit ihren Weltverschwörungsgenossen auf die Reptiloideninvasion vorbereiten können.

    • Opas Enkel sagt:

      du kannst dich doch gern wegsperren lassen, ist doch deine freie Entscheidung wenn du auf sowas stehst.

      • Ach verpipsch sagt:

        Ich glaube,das die wenigsten von uns wissen was wegsperren heißt, dann frag mal den Opa. Also ich war die letzten Tage und Wochen ,spazieren ,auf Arbeit, Fahrrad fahren , im Garten und hab die Sonne genossen. Immer unter den vorgeschriebenen Vorschriften.Wo ist das Problem ?Stellt Euch doch nicht so harte an. Uns geht es viel zu gut,sonst würden viele nicht so rum jammern.

  12. Fragezeichen sagt:

    Man sollte die Einschränkung von Grundrechten nicht als Experiment bezeichnen. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, die nicht vom Infektionsschutzgesetz abgedeckt sind?

  13. Orwell sagt:

    Und noch immer klatscht der brave Bürger in die Flossen wie bei der Seelöwenshow. Offensichtlich ist noch nicht durchgedrungen, dass bereits jetzt Milliarden IHRER Steuergelder in diese Scharade geflossen sind, während Hunderttausende ihre Arbeit verloren haben und überall EInkommen fehlen. Was glaubt ihr, woher Wohlstand kommt? Hat Herr Spahn den in der Tasche? Warten wir mal, was ihr dazu in einem halben Jahr sagt.

    • Birgit Seidel sagt:

      Ja das ist wahr .Man darf das nicht so locker sehen.
      Es besteht immer noch Gefahr.Allerdings ist es eine Frechheit was da im Gange war .Existensen gehen kaputt .oder sind schon .Allerdings traue ich der ganzen sache eh noch nicht. Bin gespannt was da noch nachkommt

  14. Ach verpipsch sagt:

    In einen halben Jahr, wird die Wirtschaft boomen, weil alle ihre Koffer packen, die Autoreifen glühen, schlemmen gehen , das Leben genießen und alle die jetzt momentan nix zu tun haben ,gebraucht werden. Arbeit gibt es genug.Oder wir jammern weiter auf hohen Niveau.

  15. Neustädter sagt:

    Mundschutz auf Markt ist damit auch passe‘.
    Ist keine Landesverordnung

  16. Drehleiter sagt:

    Es wird echt Zeit das der Möchtegern von ob seinen Hut nimmt und bevor er geht für den entstandenen schaden von seinem privaten Vermögen haftbar gemacht wird…wenn er Experimente will soll er sich n Chemie Bastelskasten kaufen und nicht die Leute verarschen. Und zu seiner eingeführten Maskenpflicht kann ich nur sagen …klar alter Mann es wird Zeit von deinem Drogen Trip wieder runterzukommen

  17. Oh Mann sagt:

    Alter Schwede. So viel Wirbel um ein Wort. Ohne das „Experiment “ wären vielleicht eure Eltern oder Großeltern auf der ITS gelandet und hätten es vielleicht nicht geschafft. Meckert lieber auf diese schwammigen Aktionen der Bundesregierung. Klare Anweisungen von ganz oben und für alle gleich. Das hätte viele Probleme und Unsicherheiten erspart. Wenn man über den Tellerrand schaut müsste jeder feststellen können, dass wir mit einem blauen Auge davon gekommen sind.

  18. Ich sagt:

    Alles gut gemacht OB Wiegand. Nicht ärgern lassen! Passen sie weiter gut auf uns Hallenser auf!

  19. Wette angenommen sagt:

    Ach Gott. Die ganzen armseligen OB-Hater haben echt nichts anderes zu tun. Egal was Wiegand tut, es ist für euch Experten falsch. Aber ja, ich nehme die Wette gern an. Nur bin ich mir sicher, dass du deine Schuld nicht einlösen wirst, wenn Wiegand am 01.01.2021 allen ein frohes neues Jahr wünscht. Und auch das wird für einige ein Skandal sein.

  20. Wette angenommen sagt:

    Ach Gott. Die ganzen armseligen OB-Hater haben echt nichts anderes zu tun. Egal was Wiegand tut, es ist für euch Experten falsch. Aber ja, ich nehme die Wette gern an. Nur bin ich mir sicher, dass du deine Schuld nicht einlösen wirst, wenn Wiegand am 01.01.2021 allen ein frohes neues Jahr wünscht. Und auch das wird für einige ein Skandal sein.Zum Glück nur ein Skandal vorm Bildschirm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.