Kiez-Döner hat wieder geöffnet

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. JM sagt:

    Ich weiß, dass es für den Betreiber und die Angestellten weitergehen muss aber ICH möchte nicht an einem Ort essen, an dem vor wenigen Wochen jemand vergeblich um sein Leben bettelte.

    • Seb Gorka sagt:

      Das musst du auch nicht. Du hast dort vorher nicht gegessen, du isst dort in Zukunft nicht. Du hast keinerlei Einfluss auf das Leben anderer Menschen.

  2. Hirsch sagt:

    Furchtbar,man weiß das dort ein deutscher Staatsbürger erschossen wurde, von einen durchgeknallten Video Spieler,man weiß sogar in welcher ecke,und die dessen in aller Ruhe ihren Döner da drin. Respektlos !!!!!

    • Erna sagt:

      Es muss weitergehen. Wir dürfen uns nicht lähmen lassen von solchen Ereignissen. Das hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun. Denk Mal an diejenigen, Die in hundert Jahre alten Altbauten wohnen, in denen sicher auch mal Menschen gestorben sind. Ja, es war schrecklich, aber wie bei allen Dingen im Leben gilt auch hier: die Zeit heilt alle Wunden.
      PS: der Typ hat in der Vernehmung gesagt, er hätte die falschen erschossen. Er wollte eigentlich aus rassistischen Motiven andere töten. Videospieler ist etwas verharmlosend.

    • Wunderblume sagt:

      Einfach mal googeln: Bataclan Paris. Lesen und 1 + 1 zusammen zählen.

    • Philipp Schramm sagt:

      @Hirsch

      Würdest du auch aus diesem Haus ausziehen, wenn du dort wohnen würdest, nur weil dort ein Mensch von einem „Spinner“ erschossen wurde?

      Ich denke es ist schlim genug, das es heutzutage immer noch Leute gibt, die die Religion und meinung an derer nicht akzeptieren können, wollen, etc. Es ist schlimm genug,. das diese Menschen deswegen moirgen wollen.

      Trotzallem, und gerade deshalb sollte man ein Zeichen setzen und der Inhabe dieses Döner-Imbisses zeigt es, das man sich nicht unterkriegen lassen darf.
      Ich hoffe, das dieser Dönerladen weiterhin existieren wird, auch wenn er von anderen Leuten weiter geführt wird.

    • paul sagt:

      @Hirsch, was spielt das für eine Rolle, ob das ein deutscher Staatsbürger war. oder nicht? Dazu wüsste ich gern genaueres !

    • Herz sagt:

      Es wurde ein Mensch von einem menschenverachtenden Nazi ermordet. Mit Deinem Faschoslang führst Du hier keinen an der Nase herum!

  3. geraldo sagt:

    Respektlos ist, von den Opfern des Attentäters zu erwarten, dass sie nie wieder zum normalen Leben zurückfinden dürfen.

  4. W. Molotow sagt:

    Naja, zumindest haben die zwei Herren wieder mal erfolgreich ein Schaulaufen veranstaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.