Kind in der Merseburger Straße ausgeraubt


Am Dienstagabend gegen 18.45 Uhr kam es in der Merseburger Straße an der Haltestelle Theodor-Neubauer-Straße zu einem Raub. Zwei Männer auf Fahrrädern bedrohten ein Kind, das an der Haltestelle auf die Straßenbahn wartete. Aus Angst wurde ein Samsung-Handy übergeben. Die Räuber flüchteten damit. Zum Alter des Opfers machte die Polizei keine genauen Angaben, allerdings war das Kind unter 14 Jahre alt.