„Kokolores“: Wort-Antiquitäten zieren Giebelwand in der Kleinen Ulrichstraße

5 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Einst hörte ich, dass das Wort „Schlüpfer“ auch immer seltener gebraucht wird und dabei ist, auzusterben.

  2. teu sagt:

    Herzlichen Dank an die Familie Cornelius und an den Verein Pro Halle.

  3. Sehr schön geworden, wieder mal ein Schandfleck weniger in der Innenstadt.

  4. Monique Ehrhorn sagt:

    Das Ein oder Andere kennt ich auch noch, eine sehr schöne Idee. Ich höre das Wort „umtulen“ leider auch nicht mehr. Solche Giebel müsste es mehr geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.