Länderübergreifendes Projekt „Digitale Drehtür“ für begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler beginnt

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Dieses auffällige und dennoch unnötige Verwenden beider Geschlechtsformen oder gequälter geschlechtsneutraler Formulierungen nervt echt übelst und lenkt vom eigentlichen Inhalt ab. Man kann ja keinen Text mehr ohne Störgefühl lesen. 🙄

    Das generische Maskulinum bleibt!

  2. Werd sagt:

    Genauso kann man begabte Schüler innen fördern. Prima dass es so was gibt

  3. Drehtürdreher sagt:

    Na da wird die Drehtür aber einrosten. Und woher sollen die schlauen Kinder in den nächsten Jahren kommen?
    Verblöden doch alle durch ihr Homeschooling

  4. 111 sagt:

    Begabtenförderung ist völlig okay 🙂 Aber KNOBELWERKSTATT??? Gehört knobeln auch dazu? Ha, dann wären ja viele hochbegabt…

  5. Fadamo Fadamo sagt:

    Das Projekt hört sich an, wie „gebt den Reichen noch mehr Reichtum „!
    Ihr wisst nicht was ich meine ? Dann gehört ihr nicht zu den Begabten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.