Lärm, Müll und Nacktbaden am Joliot-Curie-Platz

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. Soziologe sagt:

    „Die Stadt hat die Hinweise zum Anlass genommen, den Bereich in Abstimmung mit der Polizei verstärkt zu kontrollieren“, sagt Lutz Müller, stellvertretender Leiter des Fachbereiches Sicherheit.“

    Die Caravane zieht eben weiter. Das Grundproblem wird so nicht gelöst werden. Es reicht eben nicht, nichts zu tun.

    • Linguist sagt:

      Was ist eine Caravane?

      Nichts wird nicht getan. Es wird „in Abstimmung mit der Polizei verstärkt [kontrolliert]“.

      • Elfriede sagt:

        Eine Caravane ist eine Karawane ebenso wie ein Coulturbüro ein Kulturbüro ist. Klaro/claro? Lingelingeling, hier kommt der Eiermann 🙂 Äm.. .. Und heute badet man eben Nackt, während man es früher nackt tat, wozu man in Halle nackich sagt. Wemmer knackich ist, soll das ooch jar nich unessdedisch sinn. Nuh mergkes dr, Meiner! 🙂

    • 10010110 sagt:

      Wir brauchen eine Wohlstandsrücknahme, damit die Leute nicht mehr zu viel Zeit für destruktiven Unsinn haben.

      • Elfriede sagt:

        Zur Zeit ein Narr sein, ist auch Kunst und Weisheit. ( aus d. Gepfefferten Sprüchbeutel). In diesen traurigen Zeiten muss man zur Selbsthilfe greifen und sich selbst Spaß bereiten!! Meine Güte, denkt aqn die „Spur der Steine“!

      • Klarseher sagt:

        Globale Erderwärmung wird nicht dazu führen, dass sich junge Menschen in zu kleinen Räumen einsperren lassen. Der „Ordnungsansatz“ der Stadt ist daher wie einmal Pipi machen.

  2. Fadamo sagt:

    Haben wir doch früher auch gemacht. Der Vopo hat da meistens weg geschaut.

    • Elfriede sagt:

      Genau. Und ich weiß noch, dass wir in den Nachkriegsjahren am Heiderand nach Nietleben spazierten und dort hinter der Kasernenmauer Angehörige der Roten Armee nackt badeten. Die waren/ sollten unser Vorbild sein. Kannste glaum, Pittiplatsch.

  3. Farage sagt:

    Naktbaden vorm Theater, passt das nicht zur Choreografie des Theaters?
    Müllverursacher sofort zur Kasse bitten durch die Polizei und nächtliche Ruhestörer auch.

  4. farbspektrum sagt:

    Bei diesen Temperaturen kann man auch mal ein Auge zudrücken.

  5. Hallenserin sagt:

    Halle entwickelt sich langsam zur Assistadt.Immer nur Dreck u.Müll zu hinterlassen ist kein schöner Anblick.Hier gehört eine ordentliche Strafe mal endlich her.Wenn das nicht geschied,hört das nie auf.

  6. xxx sagt:

    Die können von mir aus nacktbaden wie sie wollen, aber lärmen und müllen hat zu unterbleiben.

  7. Im Springbrunnen baden,wenn das alle machen würden?Und dann noch überall Dreck Müll u.Krach,was denken sich die Leute eigentlich,haben die hier Sonderrechte?Wenn hier nicht endlich mal Ordnungdstrafen verteilt werden,bekomnen die das nie mehr in den Griff.

    • xxx sagt:

      „Im Springbrunnen baden,wenn das alle machen würden?“

      Was ist denn das für ein Argument? Damit könnte man fast alles untersagen, denn das meiste wäre irgendwie schädlich, wenn es „alle machen würden“.

  8. Na nu sagt:

    @xxx

    Also kann jetzt jeder machen was er will?
    Warum regen sich denn eigentlich die Leute auf?Und warum Ordungsstrafen?
    Müll u.Krach ist doch jetzt „in“!

  9. Yvette Intim sagt:

    111000111: „Wir brauchen eine Wohlstandsrücknahme, damit …“
    … ich nicht mehr die Leasing-Raten für deinen Protzpanzer zahlen brauch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.