Leerstehendes Gebäude in der Raffineriestraße brennt – Feuerwehr mit 53 Kräften vor Ort – Brandwache in der Nacht nötig

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Avatar Rj sagt:

    Wie kann denn ein leerstehendes Haus brennen, wenn es verschlossen und gesichert ist? Mone Warnapp zeigt gar nichts an, Pech gehabt

  2. Avatar BR sagt:

    Heiße Sanierung!! Ist doch nichts Neues

    • Avatar OHA! sagt:

      Täterwissen

    • Avatar Nobody sagt:

      Oh ja. Weil sich heiße Sanierung an diesem unglaublich attraktiven Standort ja so unheimlich lohnt. Die Grundstückspreise gehen quasi durch die Decke und die potentiellen Neu-Eigentümer, die dort eine Eigentumswohnung wollen, blättern gern 4000+ EUR/m2 hin. Die Gegend ist quasi so Attraktiv wie Paulusviertel, Mühlwegviertel und Kröllwitz zusammen!
      Ironie Ende

  3. Avatar BR sagt:

    @OHA
    Geh in Bett.. Hast viel verpasst in den vergangenen Jahren

  4. Avatar Anonym sagt:

    Finde es genial wie alle alles wissen. Eigentlich weiß keiner was, da es auch schon durch Glassplitter passieren kann.
    Ihr Besser Wisser!

  5. Avatar Hmm sagt:

    Ach so durch Glassplitter. Ist ja interessant. Und rein kam da jeder. Werner ist denn da der Eigentümer? Der sollte mal den Einsatz bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.