Großer Protest gegen AfD-Anti-Corona-Demo

Das könnte dich auch interessieren …

35 Antworten

  1. Maik sagt:

    Eins muss man Kirchner lassen: von einer Kritik der Corona-Maßnahmen den Bogen zur Kritik an Flüchtlingen zu schlagen, muss man erstmal hinbekommen. Dafür hat er den goldenen Aluhut verdient.

  2. Fritz sagt:

    Der Herr Tillschneider kann ja gerne mal zu mir kommen. Wenn er niemanden kennt welcher an Corona erkrankt war/ist…ich kenne drei…

  3. Rico sagt:

    Also ist vielleicht nicht so viel los. Dann bin ich ja froh, dass ich nicht hingegangen bin

  4. Gegen Rechts sagt:

    Zitat…..Das Virus sei eine Waffe gegen die eigene Bevölkerung, sagt Ziegner ….😂😂 … 1.wenn es eine Waffe gegen die eigene Bevölkerung wäre,warum ist dann die ganze Welt betroffen…..2. was bringt es einer Regierung die eigen Bevölkerung zu legitimieren….nix….rein gar nix….denn die Bevölkerung hält ein Land am laufen….Herr Ziegner hat heute Abend wohl sein Gehirn zuhause vergessen 🤭

  5. Leser sagt:

    Nichts Neues von den AfD-Schreiern! Denen ist offenbar immer noch nicht bewusst, dass es fast überall einen Lockdown gibt. Und zum Teil schärfere als in Deutschland. Wahrscheinlich hat das wie z. B. ab Dienstag in Österreich auch Kanzlerin Merkel angeordnet. AfD und deren Konsorten glauben das bestimmt aufs Wort. Österreichs Kanzler Kurz kann man nun wirklich nicht als linksgrün bezeichnen. Natürlich durfte bei der AfD auch die Hetze gegen Flüchtlinge nicht fehlen. Ach woher stammt nochmal AfD-Schreier Tillschneider? Richtig aus Rumänien.
    Ein Kind zu instrumentalisieren man könne unter einer Maske nicht atmen, ist so widerlich. Sollte der Vater wirklich betrunken gewesen sein, sollte da mal das Jugendamt vorbeischauen.
    Und Lügensveni voll in seinem Element. Der Typ hat so einen an der Klatsche, dass es Zeit wird in mal in die Klapper zu schicken. Aber vlt, war er auch angesäuert, weil ihn die AfD links liegen lies. Denn es waren bei seiner sog Demo nur seine handvoll üblichen Gefolgsleuten. Das hat sich der Brüllsveni sicher anders vorgestellt.

    • Gegen Rechts sagt:

      Schade das die Mutti von Zwergennazi Sven ihm damals nicht geschluckt hat….😅

    • Daniel M. sagt:

      Was ist denn mit Rumänien? Warum sollte denn ein Politiker nicht aus diesem Land kommen?

      • Hallenser sagt:

        Ein Deutscher Politiker sollte aus Deutschland kommen. Im christlich-jüdischen Abendland sollten auch keine Islamwissenschaftler in Regierungsverantwortung. Rumänische Islamwissenschaftler gleich gar nicht.

        • Daniel M. sagt:

          Ein deutscher Politiker sollte aus Deutschland kommen? Eher nicht. sie könnten sogar aus Bayern kommen. Da in Sachsen-Anhalt früher aufgestanden wird, sind wir ein Morgenland. Ein konfessionsloses. 🙄 Hallensern muss man aber auch alles erklären.

          • Hallenser sagt:

            Ca. 15% der Anhalt-Sachsen gehören einer christlichen Konfession an. Ich weiß nicht, ob es besonders schlau ist, so große Teile der Bevölkerung zu ignorieren oder zu diffamieren. Das ging schon mal schief und sorgte dann für ungläubiges [sic!] Staunen nach der Landtagswahl. Schmunzel. Witzigerweise ist der MP vom Lutherland Sachsen-Anhalt Katholik, der im erzkonservativen Bayern hingegen luther-evangelisch. Hinzu kommen noch – je nach Intensität des Telegram- und Facebook-Konsums – Hunderte, Tausende oder Abermillionen Anhänger anderer Religionsgemeinschaften. Konfessionslos ist also schon mal völlig falsch.

            Die relative Zeit ist etwas anderes als die Uhrzeit (auch als die Urzeit). Wann du aufstehst hat überhaupt keinen Einfluss auf die Tageszeit. Umgekehrt schon eher, aber das spielt bei dir ebenfalss keine erkennbare Rolle. Das Steuergeld kommt schließlich per Überweisung. (Gern geschehen!)

            Ich hatte gehofft, du erwähnst wenigstens noch den Deutschen Politiker Herrn Dr. Diaby, der aus der République Sénégal stammt. Aber vor dem hast du wohl verständlicherweise Angst.

            Da du offenbar kein Hallenser bist, was bist du dann?

  6. ???? sagt:

    kurz nachdem SL mit Hilfe seiner Jünger sein Rednerpult auf dem Markt installiert hatte kamen ein paar hundert Polizeibeamte in gefühlt 50 Autos und wollten alle mal nach dem Rechten sehen. Die letzten fuhren erst 21:15 wieder weg.

    • Wilfried sagt:

      Die müssen doch bereit sein, wenn Zwergi vom Autodach fällt… Nicht auszudenken, daß da kein Geschulter ihm Erste Hilfe leisten könnte und er als Märtyrer einginge… Von seinen besoffenen Konsorten kann man sowas nungerade nicht erwarten; die drücken ihm vlt noch den Brustkorb zu, oder das Brotloch…

  7. Halle-Bürger sagt:

    „Masken seien gefährlich und lösten Krankheiten wie Pilzinfektionen an den Atemwegen aus.“, so AfD Tillschneider! Aha, dann sind also alle Menschen, die mit Masken in Laboren, OP-Säle, Zahnärzte tagtäglich arbeiten an Pilzinfektionen der Atemwege erkrankt. Nach Belegen solcher und anderen Aussagen von AfD und Lügensveni zu fragem, ist sicher sinnlos. Denn sie werden keine Belege hierfür liefern können. Außerdem müsste in den vergangenen Monaten Atemwegserkrankungen und Pilzinfektionen in die Höhe geschnellt sein. Ist aber nicht der Fall.
    Die AfD hat mal wieder bewiesen, dass sie nur überleben kann, wenn sie laut schreit, hetzt, Verschwörungstheorien in die Welt setzt und die Gesellschaft spaltet. Ganz nach den Worten von Christian Lüth „“Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD …… Das ist natürlich scheiße, auch für unsere Kinder – aber wahrscheinlich erhält uns das“ Dies sei mit Fraktionschef Alexander Gauland „lange besprochen“ worden, soll er zudem gesagt haben.

  8. BurgerBürger sagt:

    Es gibt keine größere Ehre und Legitimierung des eigenen Schaffens, wenn es Lügensvenni auf einer Demo in Frage stellt. Das sollte in den Lebenslauf von Dr. Diaby mit reingekommen werden „Doktortitel Approved by Brüllnazi“. Da weiss man, man hat im Leben alles richtig gemacht, wenn sich ein Spacko wie der Brüllkobold darüber die Stimmbänder kaputt schreit. 😀

    • Bernd sagt:

      Ja, die SPD war schon immer auf niederschwelligem Niveau zufriedenzustellen.

      • BurgerBürger sagt:

        Die gleiche SPD, die für den Mindestlohn gekämpft hat. Aber wer sich gern für 8 € die Stunde weiterhin knechten lassen will, der kann dies gern tun. Ob die AfD genau so sozial wäre … ich bezweifle es.

    • Wilfried sagt:

      Vor allem unter der tatsache, daß Zwergi in seinem Leben offenbar noch nichts Wesentliches erreicht hat… da kann man gut über Lebensleistungen und Qualifikationen anderer lästern, aber selbst bisher nix auf die Reihe bekommen…

  9. Hans G. sagt:

    Kann man nicht versuchen Meinungen aus Journalismus zu halten?

    „Auch kündigte er schon mal Rechtsbruch gegen die Corona-Anordnungen an, er werde mit Kindern, Enkeln und Eltern zusammen feiern.“
    Es gibt noch nicht einmal Regeln zu Weihnachten, da kann er auch keine brechen.

    Wenn ihr die Scheinheiligkeit der Rechtspopulisten aufzeigen wollt, reichen Fakten. Z.B. die Aussagen zu Corona vor einem guten halben Jahr, da war die Pandemie real und die Regierung zu untätig.

    An anderen Punkten zeigen die Rechtspopulisten ja zum Glück die eigene Dummheit, wenn es um Maskentragen oder Gefährlichkeit geht.

    • Hallenser sagt:

      Meinungen sollten auch aus den Kommentaren gehalten werden.

      • Ich sagt:

        Deine ganz besonders! Da du ja wieder überall deinen dummen Senf dazugeben musst, könntest du ja mal den Anfang machen. Wie schön war es die letzten Tage, wo du hier nicht anwesend warst! Kaum bist du wieder aus der Versenkung auferstanden, gibst du nur sinnloses Geschwurbel von dir. Andere haben eben auch eine Meinung.

        Ich weiß, dass mein Kommentar mal wieder gelöscht werden wird. Egal, ich musste es los werden…

        • Hallenser sagt:

          Gut, ich werde hier an dieser Stelle meine Meinung nicht preisgeben. Du kannst aber gern raten, welche Meinung ich zu dir habe! Schmunzel.

          (Wann wird denn dein Kommentar gelöscht? Ich kann ihn noch sehen, obwohl er überhaupt nichts zum Thema beiträgt.)

  10. Herr Krause sagt:

    Guten Morgen, ich habe mir gestern Abend in Ermangelung anderer Aufregungen, eine Demobeschauung geleistet, ohne enge Bindungen zu beiden Lagern dieses Abends. Eingepfercht auf dem Hallmarkt standen die Blaue Partei und ringsrum die bunte Gesellschahft ( 700?). Entsetzen breitete sich in meiner 80-90iger Demogeilheit aus. In der Mitte blablabla und außen blablabla, das ist doch keine politische Kultur. REWE und EDEKA mussten bestimmt in Nachtschicht die Biervorräte auffüllen. Ich fragte junge Frauen ( wahrscheinlich) ob sie Hunger hätten, weil sie auf Töpfen rumschlugen. Lachen ist ihnen wahrscheinlich nicht in die Wiege gelegt worden. Naja, weiter jetzt auf dem Markt zum halleschen Propagandaminister, als ich dort eintraf, war unser Sveni fast allein! Ich dachte schon, die Hallenser hätten begriffen, ihn nicht zu beachten, aber weitgefehlt. Junge Menschen in schwarz nach Tschernobyl aussehender Bekleidung ( einer hatte sogar ein Holzstiel anbei) steuerten auf den Redner zu und ich jauchzte schon: jetzt, jetzt, mmmmhhhh, nichts! 2-3 entspannt wirkende Büttel stoppten die Polithampelmänner, Antifafahne raus und das übliche Stakkatogebläke. Jetzt tauchten ähnlich gekleidete junge Menschen auf, aber wahrscheinlich vom anderen politischen Lager, Nichts. Nun hatte der Dönerladen auch reiche Laufkundschaft, Laden proppevoll! Corona, Corona, interessiert hier niemanden. Svenis Sportplalastrede war jetzt zu Ende und der Abend war gebraucht. Ich hätte literweise Wein trinkend ein Buch lesen sollen, soviel Blödheit in der Mitte der Stadt Halle. Nie wieder tue ich mir sowas an.
    P.S. jetzt dürfen die politisch Korrekten loslegen.

  11. tom sagt:

    ach Herr Krause, da braucht man doch nicht politisch zu werden! Schön wenn es Dir gefallen hat…….schreib doch ein Tagebuch, das soll in manchen Fällen erleuchtend wirken

  12. tom sagt:

    „Nie wieder tue ich mir sowas an.“ …ist das ein Versprechen ? ..dann war das die beste Aussage in Deinem Kommentar!

    • Herr Krause sagt:

      Lieber Bewohner von Onkel Toms Hütte, versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen! Ein Tagebuch ist zu anspruchsvoll, aber wenn Sie ein Poesiealbum, ideal mit Bildchen, besitzen, würde ich mit geehrt fühlen, es mit Stilblüten auszuschmücken.

  13. M.Ney sagt:

    Nun, alle Experten haben gestern wieder in das Mikro gebrüllt. Und? Die armen Stimmbänder.

  14. Herr Müller sagt:

    “ Das Unglück ist geschehen,das Herz des Volks ist in den Kot getreten und keiner edlen Begierde mehr fähig .“

  15. Toni sagt:

    Genau das blöde Gequacke kann man nicht mehr lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.