LuWu wieder ohne Straßenbahn-Verbindung zum Markt

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Maik sagt:

    Das war der einzige Grund für mich, überhaupt die Öffentlichen in Halle zu benutzen…Nun wieder völlig umsonst das Semesterticket bezahlen.

    • Gast sagt:

      Du hast bestimmt auch gegen ein zu schwere Abitur demonstriert, was? „Völlig umsonst“? Dann fahr doch Fahrrad. Oder du fragst Mutti, ob sie dich an die Hand nimmt und dir zeigt, wie man das am Steintor mit dem Umsteigen macht.

    • Gast sagt:

      Du hast bestimmt auch gegen ein zu schweres Abitur demonstriert, was? „Völlig umsonst“? Dann fahr doch Fahrrad. Oder du fragst Mutti, ob sie dich an die Hand nimmt und dir zeigt, wie man das am Steintor mit dem Umsteigen macht.

  2. Wilfried sagt:

    Sorry, was sollen denn dann die Kommilitonen von Heide-Nord sagen? Für die gab es noch nie eine durchgehende Verbindung zum Markt, und jetzt bis September eine mit noch mehr Unterbrechungen. da ist dein Prob wohl der reinste Luxus

    • eseppelt sagt:

      Zeigt sich daran der Autofahrer-Heinz, der nicht weiß, dass von Kröllwitz aus zwei Linien direkt OHNE Unterbrechung zum Markt fahren?

      • HansimGlueck sagt:

        ab heute nicht mehr, meint der Wilfried.

        • eseppelt sagt:

          warum nicht? Weil Wilfried keine Fahrpläne lesen kann?

          7E Kröllwitz – Markt – Hauptbahnof: x.00, x.15, x.30, x.45
          7: Kröllwitz – Markt – Büschdorf: x.06, x.21, x.36, x.51

          Macht einen Takt von 6 / 9 Minuten umsteigefrei zum Markt.

          https://havag.com/public/files/HAVAG/isoli/tfp/datatram_26b0506/tfp_7_1.pdf

          • K89 sagt:

            Heide-Nord ist ungleich Kröllwitz. Man muss vorher evtl. Bus fahren und min. 1x umsteigen.

          • Seb Gorka sagt:

            „und jetzt bis September eine mit noch mehr Unterbrechungen“
            Das ist gemeint. Die 7 fährt aber „jetzt bis September“ (und darüber hinaus sicher auch) ohne Umsteigen bis auf den Markt. Ohne „Unterbrechung“ und erst recht ohne „noch mehr Unterbrechungen“.

            Die Kommilitonen aus dem Saalekreis können über die „Probleme“ der Kommilitonen aus Heide-Nord aber sicher nur müde lächeln. Und die aus China erst…

      • geraldo sagt:

        Von Kröllwitz. Das ist von Heide-Nord mindestens so weit entfernt wie Reilstraße, Paracelsusstr. und Steintor vom Paulusviertel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.