Mann am hellichten Tag am Schülershof ausgeraubt


Im Bereich Schülershof ist gestern gegen 15:45 Uhr ein Mann von zwei Unbekannten angesprochen und nach Kleingeld gefragt worden. Als er dies verneinte, wurde ihm ein Messer vorgehalten und die Täter forderten erneut die Herausgabe von Bargeld. Aus Angst übergab der 45-Jährige 30,- € und die Räuber entfernten sich vom Tatort. Bei der anschließenden Suche nach den Tätern wurden durch die Polizei auch Passanten einbezogen und mit Hilfe der Personenbeschreibung nach Hinweisen befragt. Daraufhin meldeten sich kurze Zeit später vier Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren erneut bei den Beamten. Diesen fielen zwei männliche Personen am Boulevard auf, auf welche die Personenbeschreibung passte. Polizeibeamte konnten die beiden möglichen Tatverdächtigen antreffen. Bei diesen handelte es sich um zwei Männer aus Mansfeld-Südharz und dem Saalekreis im Alter von 24 und 26 Jahren.