Mann in der Streiberstraße niedergeschlagen

Keine Antworten

  1. Hammer sagt:

    *Sarkasmus on

    In Halle wird man bald nur noch mit Handgranaten ungestört spazieren können.

    * Sarkasmus off

  2. Stefan sagt:

    …alle wissen Bescheid woher die Täter kommen.Täterbeschreibung muss nicht mehr mit angegeben werden

  3. dicker sagt:

    Schnappt die Bastarde und ab ins Untersuchungsgefängnis.
    10 Jahre wegen unterlassener Hilfeleistung.

  4. Sehrgutmensch sagt:

    Der tägliche Einzelfall im Shithole an der Saale.

  5. Therapeut sagt:

    Man muss in dieser Stadt immer noch das Positive sehen, damit man weiter optimistisch bleibt. Niedergeschlagen ist immer noch besser als niedergestochen, verschleppt, gefoltert oder getötet.

    Man könnte nur noch kotzen.

  6. MGM sagt:

    ,Die Faust im Nacken‘ mit Marlon Brando
    Teil VIII

  7. Erinnerungskultur sagt:

    Immer diese Unbekannten. Also wirklich.

  8. Gold am Stück sagt:

    Unsere importierten Fachkräfte mal wieder – wie goldig

  9. Gonzo sagt:

    Wischt euch den Schaum vom Mund. Es war ein Bio-Deutscher !!!

  10. Uschi sagt:

    Wer weiß, in welcher Verbindung die beiden „Unbekannten“ mit dem Niedergeschlagenen standen. War’s vielleicht der heimliche Liebhaber der eigenen Ehefrau und man plante mit dem Kumpel Rache….🤷‍♂️

  11. Observer sagt:

    Seit einiger Zeit werden keine Nationalitäten angegeben.Da ist bestimmt wieder ein Rundmail von Magdeburg an die Pressestellen reingeflattert….

  12. Opaps56 sagt:

    Halle auf Platz 3 der Kriminalstatistik aller Bundesländer. Was ist aus meiner Heimatstadt geworden? Schluß mit mit dieser Migrationspolitik. Raus mit den Messerstechern, Vergewaltigern. Man braucht keine Täterbeschreibung mehr. Alleine bei der Berichterstattung bekommt man schon mit wer die Tat begangen hat. War es mal ein Deutscher wird das sofort gebracht und lamentiert. War es mal wieder ein Migrant, dann war er ein verwirrter Einzeltäter.

  13. nala sagt:

    soein ehemals ruhiges und friedliches viertel.was soll noch alles passieren.bin froh das ich wenigstens eine schöne kindheit in dieser stadt hatte.mann konnte spielen zur disco mit der freundin ohne als mädchen angst vor überfällen zu haben.

  14. Observer sagt:

    Spätestens, nach einem Kapitalverbrechen in Halle, könnte es richtig krachen.

  15. Jim Knopf sagt:

    Die Omas gegen Rechts sollten auf die Straße gehen . Abends und Einzeln .

  16. Rudolf Platte sagt:

    Auch mit Rollator? Der wird dann auch geklaut……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.