Mann in Heide-Nord niedergestochen

22 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Heide-Nord und der Alkohol – auch ein häufiges Vorkommnis in den Polizeimeldungen.

  2. Hornisse sagt:

    In dem Maß gab’s das früher nicht.

  3. Sozialist sagt:

    Die verstärkten Meldungen aus Heide-Nord haben auch etwas mit Stadtteilen wie Kröllwitz und Heide-Süd zu tun. Es fehlt an einer ausreichenden Durchmischung verschiedener sozialer Schichten. Und daran wird sich, schaut man sich die neuen, überwiegend auf Exklusivität getrimmten Bauprojekte in dieser Stadt an, rein gar nichts ändern. Im Gegenteil, es wird noch mehr verdrängt werden.

  4. Hugh sagt:

    Hornisse endlich spricht es mal einer aus, bevor die Flüchtlinge kamen gab’s die feigen Messerstechereien definitv nicht, sagt auch die Statistik. Das brachten sie aus dem Süden mit

  5. Sabine sagt:

    Ja Heide Nord…. Ohne Worte es wird immer schlimmer. Man fühlt sich nicht mehr sicher…Am Tag sieht man ja ab und zu die Polizei durch fahren und was ist Abends… Nichts mehr. Keine Streifen zu sehen…da hat man Angst als Frau abends raus zu gehen.

  6. Sabine sagt:

    Das ist jetzt ein Witz“ Hummelmann“. Ich werde wohl das anderen Mitteilen dürfen den es ist doch wahr. Finde es unverschämt deine Bemerkung.

  7. UM sagt:

    Leute, ihr seid so bekloppt, auf Sabine rumzuhacken. Oder seid ihr die Täter??

  8. Sabine sagt:

    Ich gehe arbeiten und zwar sehr hart um so ärgerlicher, das man solche Kommentare bekommt. Schämen solltet ihr euch… Pfui. Vielleicht seit ihr ja so wie ihr meint das ich so bin

  9. Sabine sagt:

    Das macht keinen Sinn sich über solche Mitbürger sich aufzuregen. Wahrscheinlich hast du Recht UM und die haben selber damit zu tun. Ich weiss das ich hart arbeiten gehe und nicht den ganzen Tag am Fenster hänge….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.