„Masken auf, Nazis raus“: Demos rund um Corona ziehen trotz Verbots durch Halle

Das könnte dich auch interessieren …

54 Antworten

  1. Avatar MS sagt:

    Wenn der Marsch verboten war, wieso wurde der dann nicht von den Ordnungsorganen unterbunden? So macht man doch den Rechtsstaat lächerlich…

  2. Avatar Hypno sagt:

    Wir impfen euch alle!

    • Avatar Hans sagt:

      Dazu müsste aber erst mal genug Impfstoff da sein. Es bekommen ja nicht mal alle Impfwilligen ein Impfangebot. Außer natürlich man ist Oberbürgermeister oder in dessen Dunstkreis.

  3. Avatar Demo sagt:

    prima endlich breifen es die Menschen, lasst doch die Kommunisten der Antifa ihre Sprüche rufen, stoppt die todbringende IMPFUNG!

  4. Avatar Emil sagt:

    Wenn die Demonstrationen verboten waren, warum haben sie sie dann durch die ganze Stadt ziehen lassen? sie sollten im Gefängnis sitzen oder mit einer ordentlichen Geldstrafe belegt werden, weil sie gegen das Gesetz verstoßen haben, aber nein! die Polizei schützt sie, lässt vor ihnen die Hosen runter und verhätschelt sie und bei der Gegendemonstration misshandelt sie sie und zwingt sie, die Distanzierungsmaßnahmen einzuhalten, während die Nazis sich küssen und umarmen, als ob nichts passiert wäre. Es gibt hier eine seltsame Komplizenschaft

    • Avatar Schwein69 sagt:

      Absolut richtig! Ist leider keine Ausnahme mehr, sondern inzwischen überall in diesem Land zur Regel geworden.

    • Avatar OB sagt:

      man kann auch totalen Blödsinn erzählen, sind Sie Kommunist???

    • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

      Gegendemonstranten mißhandelt? Glaubst du doch selbst nicht. Und der Polizei eine Komplitzenschaft zu unterstellen ist doch der größte Blödsinn den ich in letzt Zeit gehört habe. Sie haben ihre Pflicht getan und die Stadt vor der Gewalt von Chaoten beschützt. Denn Gegendemonstranten wäre das falsche Wort

  5. Avatar Bill sagt:

    MEHR Impfungen! Dann ist endlich Ruhe im Karton.

  6. Avatar Trotha oder Klitzschmar postlagernd sagt:

    Lügenzwännie du willst nur Jeld machen. Hauptsache Hass und anschlussfähige Esoterik für deine besorgten Anhänger. Wann werden sie es lernen? Caro sieht nur das Geld in dir! Hübsch biste ja nicht. Du kannst nicht ewig unterm Radar leben, Klitzschie…

  7. Avatar xxx sagt:

    „Später am Nachmittag zog dann ein Aufzug von Corona-Leugnern…“

    Also bitte, zu Journalismus gehört vor allem Sachlichkeit. Ein Kritiker der Corona-Maßnahmen ist kein sogenannter „Corona-Leugner“ – das ist nur ein Kampfbegriff, um jegliches Hinterfragen zu unterbinden. So tief sollte man nicht sinken als Journalist, diesen Begriff zu verwenden.

    • Avatar Leugnapelzer sagt:

      Jemand, der die Existenz von Existentem leugnet, ist ein Leugner. Das hilf alles relativieren und verharmlosen nichts.

      • Avatar xxx sagt:

        Nur weil irgendwer etwas aus fragwürdiger Motivation heraus behauptet, ist es noch lange nicht „existent“, zumindest nicht außerhalb der ideologischen Scheuklappen.

        • Avatar Frau Halle sagt:

          Ach, Corona gibt es gar nicht? Das hat nur jemand behauptet. Ja dann ist natürlich alles anders.

          Also dann „Masken runter, Nazis rein!“, oder wie?

          • Avatar xxx sagt:

            Verschone mich mit deinem Schwachsinn. Natürlich gibt es Corona-Viren. Der „Corona-Leugner“ – Begriff hingegen ist aus niederträchtiger Motivation heraus entstanden und wird als Totschlagkeule verwendet. Aber die Saat geht ja hervorragend auf, zu viele dumme Menschen hinterfragen nichts mehr und möchten das kritische Hinterfragen generell unterbinden, es könnten schließlich unangenehme Wahrheiten ans Licht kommen und Handlungsbedarf entstehen. Im schlimmsten Fall müsste man sogar bisher verachteten Minderheiten recht geben. Sich der öffentlich verordneten Meinung einfach anzuschließen ist viel einfacher, viel bequemer und denken muss man auch nicht. „Mutti“ wird’s schon richten.

          • Avatar Frau Halle sagt:

            Ok, also nochmal langsam.

            Ein „Kritiker“, der die Existenz abstreitet, ist noch lange kein Leugner. (13. März 2021, 23:50 Uhr)

            Nur weil die Existenz einer Sache behauptet wird, ist sie noch lange nicht existent. (14. März 2021, 00:51 Uhr)

            Corona gibt es natürlich. (14. März 2021, 11:38 Uhr)

            Das Konzept der linearen Zeit umgehst du gekonnt. Du existierst mehr in so einem fluiden Zustand, wie es aussieht. Schön, dass du in jeder Dimension schlecht gelaunt bist. Wenigstens eine Konstante. 🙂

          • Avatar OB sagt:

            Corona hin oder her, die Maßnahmen sind unverhältnismäßig und schlimm das jeder dabei mitmacht!

  8. Was ist eigentlich ein Extremist ? Doch nicht etwa Liebig ? Der ist jedenfalls schlauer als viele denken . Er verkauft über einen Onlineversand . Was ist da verwerflich . Bei du bist halle werde ich doch auch mit Werbung zugedudelt .

  9. Avatar Jasmina Spahn sagt:

    Eine Demo gegen corona ist verboten? Und eine normale ist erlaubt 👍 Sonst noch was ?
    Ihr seid alle nicht ganz gesund!

  10. Avatar sk-teicha.de@web.de sagt:

    „Nazis raus! Maske auf“ so einfach geht das. Streicher „Stürmer“ hätte es nicht besser machen können. Und solche Aussagen hier in der Journalie “ Auschwitz …“, dies ist verfassungswidrig und müsste als solches verfolgt werden oder hat es sich nur jemand ausgedacht um alle, die mit der Coronnapolitik nicht einverstanden sind, in Blödliebigs Ecke zu stecken! “ Wir impfen euch alle“, ja dann ran mit dem Stoff! Da steckt die Crux, grosse Fresse und nur laue Luft! Wenn der Hass richtig groß ist, zerschlägt man Nachts im Polizeikostüm feige einen Menschen die Fußknöchel! Ob NPD oder sonst was für politisch Irre, es sind Menschen!

    • Avatar Notbremse sagt:

      Dir sollte nicht entgangen sein, dass auch die Hitlergrüße der Nazis vor drei Wochen nicht geahndet wurde.

      Ansonsten zeigt dein Posting, wem du zugehörig bist. Den Teichaer Dorfnazis

      • Avatar Einfachmalnachdenken sagt:

        Zieh mal deine Notbremse, über Nazis reden und wahrscheinlich nur das wissen was mal in der Schule erzählt wurde. Einfach mal in der eigenen Familie schaun da kommen bestimmt sachen ans Licht. Das ihr Eltern bzw. Großeltern damals nichts anderes waren. Was war das war auch nicht gut aber dass heute sind keine Nazis nur weil sie es sagen sondern sich halt da hin geordnet fühlen genau so wie die linken und jetzt meine Frage sind sie evtl Links und hetzen deshalb gegen alles was nicht Linker auffassung ist?

    • Avatar erambre sagt:

      Läuft dein Gehirn so früh am morgen noch auf Sparflamme? Alles ziemlich durcheinander….

  11. Avatar FREIHEIT sagt:

    die Kommunisten bekommen langsam wieder die Oberhand, wie hieß es in der DDR immer: Die ewig Gestrigen – stimmt die linken sind einfach Kommunisten und die ewig Gestrigen, anstatt gemeinsam für ein fries Land zu stehen, wollen diese die totale Unterdrückung

    • Avatar Franz2 sagt:

      Und du und deinesgleichen seit noch von davor. Wer rechte Parolen ruft und zur Wiedereröffnung von Ausschwitz aufruft, ist natürlich ein riesen Gewinn für Demokratie und Freiheit.

  12. Avatar Revolutionär sagt:

    Wenn sich „Dieses System“ ändern würde, würden die ganzen korrupten Politiker verurteilt werden und im Knast landen.
    Solange, es Arschkriecher gibt, hört das Herrschen nicht auf.

  13. Avatar OB sagt:

    solange es CORONA-Jünger gibt, die alles brav glauben und sich einsperren lassen hört es nie auf, Merkel und Co haben zu lange an der einsamen Macht gekostet und werden diese nie wieder freiwillig hergeben, es bedarf des Aufstandes des Volkes, aber das muss natürlich der Corona-Jünger erst noch verinnerlichen, was müssen sie euch noch verbieten?

    • Avatar Gordon sagt:

      Probier doch mal mit Logik. So zur Abwechslung. Dann gehen die finsteren Mächte von ganz allein weg.

      • Avatar Ossi123 sagt:

        Ja überall NAZIs nur wer oder was sind NAZIs?
        Steht das NA für Norrdatlatisch oder für National und das ZI doch wohl kaum für Sozialismus, oder? Folglich Nationalsozialismus kann da nicht gemeint sein.
        Wovon also reden die von der Kirche der Zeugen Coronas?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.